Startseite » Forum » Familienleben » Allgemeines » Sind denn alle Männer so?

Sind denn alle Männer so?

mati01
Warum kann er denn nicht aufräumen? Wenigstens seinen Schweinekram (sorry)! Aber mich macht das langsam alle! Nicht das die Kinder alles schmutzig machen, sie werfen alles aufn Boden, kaum hab ich aufgeräumt und mich umgedreht, ist alles wieder schmutzig. Dann mein Mann! Denken die ich bin ne Putzfrau? Mir kommts langsam so vor; ich lass mal alles liegen, meine Frau ist ja da, die macht das schon weg!
Bei meinem Ex hab ich schonmal die Socken einfach in die Mülltonne geworfen, dass hat gewirkt. Aber jetzt bleiben mir einfach die Ideen aus!
Geht es euch auch so?
Danke fürs Zuhören!
LG Tami
(hau)
von mati01 am 03.09.2008 12:05h
Mamiweb - das Babyforum

19 Antworten


16
mati01
@billa1
Hat er dir das Leben dann nicht schwer gemacht? Mein macht das auch so mit seiner Wäsche, hab ihm auch schon 10000mal gesagt, dass ich mich dadurch gekränkt fühle und das Gefühl habe das meine Arbeit nicht respektiert wird! Hilft aber nichts. Jetzt fängt mein Sohn auch schon so an..... Aber das was du da gemacht hast find ich echt lustig
von mati01 am 03.09.2008 12:35h

15
billa1
Hallo,
Ich hab auch 3 Kinder und mit meinem Männe zusammen sind es eigendlich 4. Ständig meckert er an den Jungs rum, aber selber kommt er nicht aus dem Quark. Ich wasche zwar noch seine Wäsche mit und hänge sie auf, aber dann hörts auch schon auf. Zusammenlegen lohnt nicht da er sie im Schrank eh auseinander puhlt und dann so wieder rein schmeißt. Das mit der Wäsche rum liegen lassen hab ich ihm aber schon abgewöhnt. Irgendwann hatte er halt keine Wäsche mehr zum anziehen und sein Kopfkissen und seine Bettdecke wurden immer dicker Ich hab ihm alles dort rein gestopft. Der hat villeichet blöd aus der Wäsche geschaut als er es gemerkt hat, aber der Zweck heiligt die Mittel. In diesem Sinne " viel Spaß beim Erziehen "
von billa1 am 03.09.2008 12:25h

14
mati01
hab schon mit ihm geredet..
dann hat er einige zeit lang seine Wäsche in den Korb, aber das hielt nicht lange an. Putzfrau haben wir auch, aber nur einmal die Woche! Mich stört es nur, dass er sein Kram nicht selber wegräumt. Ich mach ja sauber und alles, seh ich ja voll ein, aber das ich ihm noch hinterher räumen muss, dass stört mich. Und alles reden hilft nichts. Wenn ich seine Sachen nicht waschen würde, wäre er unausstehlich und würde immer weniger mit mir reden, bis es wieder zu nem riesen streit kommt.... So sind sie halt, die Männer...
von mati01 am 03.09.2008 12:23h

13
Chrissi1410
Aufräumen
Männer sind da ganz anders als wir, die denken über solche Dinge einfach nicht nach. Vielleicht hat die Mutter ihm immer alles hinterhergeräumt und es ist ihm gar nicht bewußt, wieviel zusätzliche Arbeit er Dir damit macht. Rede mal abends in Ruhe mit ihm und sage ihm, daß er wenigstens seinen eigenen Kram wegräumen soll und eklär ihm die Situation von Deinem Standpunkt aus. Wenn er sich nicht dran hält, wäscht Du seine Sachen einfach nicht mehr, wenn sie nicht da sind, wo sie hingehören, spätestens, wenn er keine Wäsche mehr im Schrank hat, wird er was ändern. Auch wenn es schwerfällt, seine Sachen einfach mal für 2 Tage liegenlassen, nicht beachten und drübersteigen. Solange Du ihm hinterherräumst, hat er für sich keinen Grund, was zu ändern=Männerlogik. Ich wünsche Dir viel Erfolg
von Chrissi1410 am 03.09.2008 12:14h

12
lu-2007
sowas kenne ich net
ich bin eher so das ich net aufräume aber da habe ich schon meinen anschiss kassiert weil ich ja zurzeit daheim also mache ich jetzt sauber aber nicht so richtig wie er es gerne hätte aber sonst hat er immer aufgeräumt und ich war die faule lg nadine
von lu-2007 am 03.09.2008 12:12h

11
Ramona71
Mein EX-Mann
war leider auch so, aber bein jetztiger Mann nicht.Der packt selber mit an im Haushalt.Wasche doch einfach seine Sachen nicht mehr vielleicht wirkt das ja.Viel Glück.
von Ramona71 am 03.09.2008 12:12h

10
Yvonne12583
Oh weh...
ich kenn das auch, war bei meinem Ex genauso... Das geht einem dann tierisch auf die Nerven, wenn die Männer auch noch der Meinung sind, dass es reicht wenn sie arbeiten gehen, aber daheim müssten sie ja keinen finger krumm machen... Wir haben doch auch genug zu tun mit den Kids und mit dem haushalt...
von Yvonne12583 am 03.09.2008 12:11h

9
mati01
Putzstreik
gute idee, aber ich bin ja dafür, dass ich es hier ordentlich halte während mein Mann arbeiten geht, aber dann möchte ich auch gerne mal den Respekt davor und wenigstens, dass er sein Zeug selber auffräumt und nicht einfach aufn Boden schmeißt oder stehen lässt. Wie sollen die Kinder das denn richtig lernen, wenn Papa das so vormacht??!!
von mati01 am 03.09.2008 12:10h

8
bw_2277
wenn's bei deinem ex gewirkt hat...
probier's halt bei deinem mann auch mal aus... vielleicht hilft's da ja auch... und ja... ich habe auch so ein exemplar zuhause... der kommt freitags heim und freut sich, weil alles so schön aufgeräumt ist... und sonntagabend, bevor er wieder im lkw sitzt, stellt er fest: "du, eigentlich könnte hier mal wieder aufgeräumt werden..." was schließen wir daraus???
von bw_2277 am 03.09.2008 12:10h

7
FlorianundSarah
Unsere Männer ...
ja, der Hausfrauen-Job ist wirkl. sehr undankbar ! Das habe ich schon lange festgestellt. Zwischenzeitlich räum ich nur noch das notwendigste auf und durchwischen nur 1 bis 2x die Woche. Mein Mann muss Müllrausbringen, Spülmaschine ausräumen - mehr nicht! Aber selbst das bleibt oft liegen und stinkt vor sich hin! Ich lass es so wie es ist bis er es selbst endl.macht-zwischenzeitl. klappt es wunderbar jeden Tag !
von FlorianundSarah am 03.09.2008 12:09h

6
humstibumsti
Kenn ich.
Und deswegen haben wir eine Putzfrau/Haushaltshilfe. Mein Mann kann seine Unterhosen und Socken in der ganzen Wohnung verteilen und ich muss mich nicht darüber ärgern. Das ist das beste was Du machen kannst und ist sein Geld echt wert.
von humstibumsti am 03.09.2008 12:08h

5
brina1986
da kann ich ja nur von glück reden
mein schatz ist suuuuuuuuuuuuuuuuper fleissig, war gestern abend beim arzt weil mir mein rechtes bein so weh tat, hab ihm ein zettel geschrieben das er nicht böse sein soll, das ich nix in der wohnung geschafft hab, konnt aber nicht laufen. als ich nach hause kam war die ganze bude sauber er hat sogar gewischt , ich kann mich echt glücklich schätzen so einen schatz zu haben. alles liebe sabrina
von brina1986 am 03.09.2008 12:08h

4
nicimum
Naja
nicht immer. Manchmal macht er schon seinen "Dreck" weg aber auch nicht immer. Eigentlich hilft er mir ja eh wo er kann . Nur Küche, Bad und WC dort muss ich alles alleine machen. Tja, aber eigentlich bin ich froh dass er mir zumindest bei der Wäsche hilft. LG Karin
von nicimum am 03.09.2008 12:08h

3
cherry1982
huhu
bei mir ist es auch so habe zwei kinder manchmal denke ich aber mein mann ist das dritte kind meckern kann er aber helfen ist nicht :) so sind die man kann nicht ohne man kann auch nicht mit männer :)
von cherry1982 am 03.09.2008 12:07h

2
Fabian22122007
meiner ist nicht so .............
und hilft wo er kann , ich bin nicht ganz gesund, mein Mann macht auch Freitags nach Feierabend den ganzen Wochenendeinkauf ;o) geh in den Putzstreik , lg Sandra
von Fabian22122007 am 03.09.2008 12:07h

1
LiselsMama
Meiner is nich so...
...ich hab nen Putzmann, der wie ne Fee durch die Wohnung schwebt und alle blitzblank putzt.
von LiselsMama am 03.09.2008 12:07h


Ähnliche Fragen






Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter