muss mal kurz luft ablassen wir sind ja schon seit 1 monat im umzugsstress

anni184
anni184
03.09.2008 | 13 Antworten
haben uns in einer siedlung ein schönes reihenhäuschen gegönnt.
dieses haus wurde schon ein paar jahre nicht bewohnt(so sieht auch der vorgarten aus).aber egal, das werden wir alles richten.
aber diese leute die hier wohnen sind sowas von unfreundlich.das fängt schon beim parken an.es kann nur auf einer seite geparkt werden."wir" stören warscheinlich mit unseren autos, die nun auch noch dort parken. keiner guckt einen an und wenn mal jemand guckt, dann gibt es ein "grimmiges HALLO".
am liebsten würde ich gleich wieder ausziehen.fühle mich total unwohl und ständig beobachtet.
kennt das zufällig jemand von euch?
wenn ja, wie seit ihr mit solchen menschen umgegangen?
die denken ja echt, das denen hier alles gehört , nur weil sie schon jahre hier wohnen.
bitte um tausend ratschläge ..
*heul*
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
schade
hmmm schade das wir nicht neben euch wohnen und andere mütter die wir kennen wer dach bestimmt lustig haha lg bine
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.09.2008
12 Antwort
hmm.....
und ist doch egal wie alt.... in unserer strasse wohnen auch nur ältere ..und ein paar mit kleinen kindern... alleine zu den eltern von unserem vermieter haben wir nun so ein gutes verhältnis das wir uns mit du ansprechen und auch auf den geburtstagen und auf der goldenen hochzeit eingeladen waren... und meine kids dürfen beim nachbarn im pool im sommer baden gehn.. und wir sitzen dann da und trinken kaffee oder so... die sind auch schon um die 70... lg tina
Zoey
Zoey | 03.09.2008
11 Antwort
@pampelina---------------
wenn das so einfach wäre , würde ich das glatt machen.aber die sind alle schon fast 100 jh .........nur ein pärrchen ist in unserem alter, aber eben total arrogant.
anni184
anni184 | 03.09.2008
10 Antwort
wie wäre es denn,wenn ihr die nachbarn mal einladen würdet,sozusagen
um sich mal kennenzulernen-würde das pesönlich machen, sozusagen zum gegnseitigen "beschnuppern"- oftmals lässt sich so das eis brechen -alles gute und viel glück -l.g.
pampilina
pampilina | 03.09.2008
9 Antwort
konsequent freundlich
Ich spreche mich auch ganz klar für beharrliche Freundlichkeit aus! So bin ich bis jetzt mit den meisten unfreundlichen Menschen begegnet - und es hat immer funktioniert! Früher oder später bricht das Eis! Also: Immer schön lächeln! :-)
Rabaukenelfe
Rabaukenelfe | 03.09.2008
8 Antwort
......
wer weiss wer vor euch da gewohnt hat ..vielleicht waren das auch so stoffel die nicht wissen das man auch freundlich zu nachbarn sein kann... und deine nachbarn warten nun erstmal ab wie ihr euch entpuppt..*gggg* alsooooo augen zu und freundlich durch... und wenn einer im auto vorbei fährt lächeln und winken... lg tina
Zoey
Zoey | 03.09.2008
7 Antwort
nette Nachbarn
In so eine Gemeinschaft reinzukommen ist immer schwierig, aber auch wenn ihr neu seid, habt ihr die gleichen Recht wie die anderen auch. Das würde ich beim nächsten mal auch ganz deutlich sagen. Als wir neu in einem Haus waren, meinte ein Nachbar doch tatsächlich, wir dürfen unseren Biomüll nicht in die Tonne schmeißen und sollten uns doch eine eigene zulegen. Ich also beim Vermieter gewesen, und der sagte, er könne gerne noch eine Tonne besorgen, die Kosten würden aber auf alle umgelegt. Ich habs dem Nachbarn so gesagt und schon "durfte" ich meinen Müll auch reinschmeißen. Das ist vielfach nur schikane von den Leuten, lasst Euch nichts gefallen und genießt euer neues zu Hause. Viel Erfolg
Chrissi1410
Chrissi1410 | 03.09.2008
6 Antwort
wäre zu schön,wenn ihr alle neben mir wohnen würdet
----------------------------------------
anni184
anni184 | 03.09.2008
5 Antwort
Hallo
Lache sie am besten an und grüße ganz laut das sie es auch hören. Das wird schon, jeder anfang ist schwer.
Judithdiva
Judithdiva | 03.09.2008
4 Antwort
auch dir saja danke.
aber es fällt sehr schwer freundlich zu sein
anni184
anni184 | 03.09.2008
3 Antwort
daaaaanke zoey für deine antwort
sie macht mir mut.du hast recht, mit dem freundlich sein. aber was mache ich, wenn die einen noch nicht mal eines blickes würdigen???
anni184
anni184 | 03.09.2008
2 Antwort
hmmmm
um so breiter du grinst und um so freundlicher du grüßt um so mehr ärgert die es ;o) zeig ihnen einfach dass es anders auch geht...augen zu und durch...viel glück
saja
saja | 03.09.2008
1 Antwort
......
ganz einfach ..solchen leuten musst du freundlich begegnen... denn wenn sie merken ...das ihr freundlich seid und z.b. auf der strasse hallo sagt... werden sie ihr verhalten auch ändern... bei uns in der strasse gibt es grad eine familie die nicht grüßen kann und absolut unfreundlich ist..naja zum glück ziehen die bald weg..loool aber am anfang wurden wir hier von den nachbarn auch skeptisch angeguckt... weil eben die vormieter von uns auch nicht sonderlich freundlich waren... mittlerweile sind wir auch bei geburtstagen in der nachbarschaft dabei... lg tina
Zoey
Zoey | 03.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Bekomme kaum Luft...
23.08.2012 | 5 Antworten
ich krieg kaum noch luft
19.06.2012 | 14 Antworten
Ich bekomme so schlecht Luft
25.08.2011 | 12 Antworten
wenn ich fast keine luft mehr bekomme
27.05.2011 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien: