was würdet ihr tun

mari2112
mari2112
02.02.2008 | 21 Antworten
ich bin 20 und stehe ein halbes jahr vorm abitur, da ich viel mit meiner tochter 1 jahr zu tun habe weiß ich eh nicht ob ich die prüffungen schaffe. wenn ich es nicht schaffe bzw vorher aufhöre hab ich einen 12. klasse abschluß. aufgrund meiner bewerbungen hab ich eine lehrstelle angeboten bekommen die allerdings ab sofort (nächste woche) wenn ich das nicht annehme wird diese anders besetzt. dafür müsst ich mein abi schmeißen hätte aber eine lehre. ich weiß nicht was ich machen soll ich will meiner tochter auch etwas bieten und wenn ich die lehre nicht annehme vielleicht bekomme ich in diesem jahr ja auch nur die chance und dannach bin ich doch dann zu alt.
Was soll ich tun?
Mamiweb - das Mütterforum

24 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
Hallo Super Job!
Hallo, wenn du von deinen Talenten und Kompetenzen gern im Büro eines Rechtsanwaltes arbeiten würdest, Computer und schreiben etc, würde ich auf jeden Fall die Lehrstelle annehmen. Hast auch dein eigenes Geld für deine Tochter. Abi mit Kleinkind ist sicher sehr schwer, wenn man nicht wirklich von allen Seiten unterstützt wird. Ich für mir eine Liste mit + und - machen, und schauen was überwiegt. Versuche mal dich an deinem Arbeitsplatz zu sehen, wenn du dich dabei wohlfühlst, würde ich das Angebot annehmen, wenn nicht lieber das Abi versuchen. Ich hoffe, du entscheidest richtig. lg MissMarpel
MissMarpel
MissMarpel | 03.02.2008
20 Antwort
hallo mari2112
... du hast recht, das ist eine verdammt schwere entscheidung! ist die lehre, um die es hier für dich geht, etwas das dich wirklich interessiert, oder würdest du sie nur annehmen damit du "irgendetwas" hast??? im zweifel würd ich auf alle fälle das abi machen! wenn du später drauf kommst, dass die lehre nichts für dich ist - stehst du erst mit leeren händen da. so hast du wenigsten dein abi in der tasche und später ganz sicher bessere berufschancen! die idee mit den pro-contra plan find ich klasse - vielleicht sprichst du auch mit deinen freunden/familie darüber, die kennen dich gut und können das vielleicht auch ganz gut einschätzen! alles gute für dich und deine kleine und glaub mir, du wirst die richtige entscheidung treffen - kopf hoch! delilah
delilah80
delilah80 | 02.02.2008
19 Antwort
naja so
tragisch wäre es ja nicht hab ja immerhin den fachhochschulreife abschluß
mari2112
mari2112 | 02.02.2008
18 Antwort
Ey ... das halbe jahr noch ,,,
mache dein Abi zu ende - es wäre vergeudete Liebesmüh, wenn Du jetzt die restlichen 2 Jahre in den Sand setzen würdest. Wenn Du dann neue Bewerbungen schreiben tust und da steht Abi abgebrochen drinne, das wird von den AG enorm bewertet... Und wenn Du in einem halben jahr wieder ein Gespräch haben wirst und denen erjklärst, dass Du erst eine Sache im Leben benedet hast um erst dann die nächste anzugehen, das kann nur ein Vorteil für Dich sin. Wenn es jedoch ne Lehre ist, wo Du ein Bombe-Ausbildungs-Gehalt bekommst und ne 10000 %ige Garantie auf ne Übernahme und ne Festeinstellung hast - dann würd ick das Abi schmeißen ... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 02.02.2008
17 Antwort
............
wenn du in einer rechtsanwaltskanzlei deine lehre machen kannst, mach die lehre, mit abi nbekommst du auch nichts besseres, dass ist doch nen super angebot.
Eileen82
Eileen82 | 02.02.2008
16 Antwort
.........
ist wirklich schwer, wenn man nich drin steckt. Aber Lehre ist vielleciht schon besser. Mit Abi bekommt man auch nicht unbedingt ne bessere Arbeit oder lehre und in einer Anwaltskanzlei, na das ist doch gut. Dann mach das Abi lieber nach wenn das geht, Lehre geht vor find ich und wenn du auch noch eine angeboten bekommst. Manch anderer sucht 1 jahr um eine Stelle zu bekomm.
dani81LH
dani81LH | 02.02.2008
15 Antwort
stimmt das
steht da schon länger falsch drin habs ma geändert naja danke erstma für die antworten ich werd ma drüber schölafen
mari2112
mari2112 | 02.02.2008
14 Antwort
Mach dein Abi...
bitte. Ich hab das auch wegen einer Rechtsanwalts- und Notargehilfinnen-Lehre nicht gemacht. Mach bloss dein Abi. Damit hast du auch viel mehr Aussicht auf eine eventuell besser bezahlte Lehre oder du kannst studieren. Ich weiss ja nicht, was man heute so erhält, aber damals hatte ich 150, -- DM im 1. Lehrjahr. Ausgelernt hätte 1.200 DM brutto verdient. Danach nicht übernommen, weil neue Lehrlinge sind billiger und Schreibkraft, dann Sekretärin, jetzt selbständige Medizinschreiberin. Ich hasse meinen Job. Aber das ist, was ich gelernt habe. Und mit Abendschule.... Sie soll in die Lehre gehen und danach in die Abendschule. Geht doch gar nicht wirklich. Wann sieht sie denn mal ihr Kind.
Tine118
Tine118 | 02.02.2008
13 Antwort
mach es dir
doch nicht so schwer wie hier schon geschrieben wurde wenn du nicht einmal weisst ob du deine prüfung packst dann schmeiss es hin und nimm das angebot an mach die lehre weil wenn du dein abi doch machen solltest und du das angebot zur lehre weg schmeisst weisst du nicht ob du irgendwann nochmal so schnell ein angebot bekommst und wenn du die prüfung dann nicht schaffen solltest stehst du genauso da als wenn du die lehre nicht annehmen würdest mach die lehre und brech dein abi ab
Schmuzemauz
Schmuzemauz | 02.02.2008
12 Antwort
hmmm...
in deinem profil steht, dass de ne ausbildung zur altenpflegerin machst... also abi wuerd ich der lehre auf jedenfall vorziehen!
zonki
zonki | 02.02.2008
11 Antwort
schwer entscheidung
du hast es nicht leicht jeder will seinem Kind etwas bieten aber es ist auch wichtig das Du an Dich denkst den dein Kind wird irgend wann erwachsen und geht seinen eigen weg auch wenn es noch etws dauert Du mußt Dich bei der Entscheidung wohl fühlen mache eine Pro und Contra plan mit beiden angeboten und schlafe darüber bei mir hilft dies oft wünsche Dir und Deiner tochter für die zukunft alles gute. LG wokini66
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2008
10 Antwort
ich könnte
die lehre in einer rechtsanwaltskanzelei haben
mari2112
mari2112 | 02.02.2008
9 Antwort
also...
ich würde auf jeden fall das abi machen! einfach dahinter klemmen! ist zwar nicht das selbe, aber ich hab ca. 1 monat vor meiner matura erfahren dass ich schwanger bin. war ein ziemlicher schock für mich und hatte desswegen auch anfangs große probleme mit meinen eltern und noch andere ziemlich große private probleme. aber ich hab mir einfach gedacht das ist meine zukunft und wenn ich das schaff hab ich mehr chancen im berufsleben. mit viel willen geht das! such dir auch hilfe von aussen! wünsch dir viel glück!
DeRi123
DeRi123 | 02.02.2008
8 Antwort
naja prüfung der
lehre sind ja dann erst in 3 jahren
mari2112
mari2112 | 02.02.2008
7 Antwort
Darf ich fragen,
um was für eine Lehre es sich handelt? Aber so rein aus dem Bauch, würde ich auch sagen, mach dein Abi.
Tine118
Tine118 | 02.02.2008
6 Antwort
Ich würde die Lehrstelle annehmen
und später das Abi nachholen LG
Maxi2506
Maxi2506 | 02.02.2008
5 Antwort
Wenn du die Möglichkeit
hast zu studieren dann würde ich mein Abi machen, und vielleicht bekommst du mit Abi eine bessere lehre
palle1479
palle1479 | 02.02.2008
4 Antwort
Lehre oder Abi....
...also wenn Du schon schreibst dass Du nich weisst ob Du die Prüfungen vom Abi schaffst...aufgrund Deiner Tochter...wie meinst Du schaffst Du dann die Prüfungen der Lehre? Ich würde jetzt erst mal ans Abi denken. Gib alles...ich denke schon dass Du es schaffst...musst halt lernen. Wenn Du dann ein Abi hast dann kriegste immer noch eine Lehre! Viel Glück.
Mami04_2007
Mami04_2007 | 02.02.2008
3 Antwort
und was
kommt danach wenn ich keine lehre finde ? dann hätt ich zumindest eine mit zukunftschance
mari2112
mari2112 | 02.02.2008
2 Antwort
Lehre
ich würde die Lehrstelle annehmen, so eine Chanse bekommt man nur einmal.
Lillymama2007
Lillymama2007 | 02.02.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wie würdet ihr das machen?
07.01.2009 | 7 Antworten
Wie würdet ihr euer kind taufen lassen
01.12.2008 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien: