Startseite » Forum » Familienleben » Allgemeines » hilfe, ich weiß nicht mehr weiter

hilfe, ich weiß nicht mehr weiter

Powerfrau1972
ich bin am ende mit meiner kraft, mein jetziger lebensgefährte, behandelt mich wie dreck. ich schaff es einfach nicht einen schlußstrich zu ziehen, er redet mir ständig ein das ich dreck bin, assozial, und verfaulen soll. ich hab angst vor der zukunft. ich hab angst keine gute mutter zu sein. ich möchte weinen und kann es nicht. ich hab angst das er mir meinen sohn wegnehmen tut. ich hab zwar das alleinige sorgerecht aber er meint das wäre egal. ich bin ständig kurz vor dem zerplatzen, bin sehr wütend und würde am liebsten irgendwas kaputt machen. ich weiß einfach nichts mehr. ich hab es satt ständig vor anderen leuten die perfekte familie zu spielen, die frau die ständig gut gelaunt ist und auf arbeit perfekt ist. ich versuche den haushalt so gut ich kann zu regeln, doch irgendwie klappt es nicht so wie ich das gerne möchte. Ich merke das ich in letzter zeit auch sehr aggressiv bin und mich dann schnell verkrieche, bin eifersüchtig auf meinen sohn, das er so geliebt wird und ich nur da stehe als ob ich nicht dazu gehöre.
ich habe angst das sich meine agressivität auf meinen sohn trägt, denn manchmal schnauze ich ihn an. und irgendwie kann ich das nicht ändern, denn ständig höre ich nur vom kleinen (20Monate) Papa, papa, papa, nichts anderes. oh mann ich bin so verzweifelt und weiß einfach nicht mehr wie es weitergehen soll






von Powerfrau1972 am 30.08.2008 00:12h
Mamiweb - das Babyforum

34 Antworten


31
SUNSANA
oh süße, bin erst hinzugekommen
meld dich bitte sofort bei mir wenn du wieder online bist, hab dich grad probiert anzurufen, doch leider gehst du nicht ran. süße bitte ich versuche dir zu helfen. ich drück dich ganz doll und fest und wir packen das, das weiß ich ganz genau. Deine Christina
von SUNSANA am 30.08.2008 01:05h

30
Powerfrau1972
muß weg
danke an alle, er ist grad wach gweordn, . muß schluss maCHEN; DANKA NOCHMALS AN ALLE DIE MIR MUT MAHCEN:
von Powerfrau1972 am 30.08.2008 01:00h

29
Powerfrau1972
polizei ist der allerletzte ausweg für mich
wenn es gar nicht mehr geht, aber daran möchte ich nicht denken, ich möchte meine ruhe und meinen Sohn wieder für mich haben, Frieden und leben. Ich möchte das wenn er wach wird mich ruft und wenn er aua hat zu mir kommt und nicht immer zu dem papa der ja nie da ist, außer am Samstag und sonntag. er geht frühmorgens um 7 uhr aus den haus und kommt sogegen 19 -20 ugr nach haus. er will umziehen und ich will das nicht, da ist er dann sprachlich unter die gürtellinie gegangen, aber ich versuche am montag mein leben in den griff zu bekommen, nur dann bin ich nicht mehr online, es ist sein computer und wenn er mitbekommt das ich über meine ängste und sorgen rede, dann werde ich wieder fachmänisch retorisch unter dem Tisch gekehrt
von Powerfrau1972 am 30.08.2008 00:56h

28
sandy29
noch was
im mom würde ich sagen denk erst mal gar nicht an deine arbeit.. du wirst alle hilfe bekommen... die du brauchst, wenn du in das frauenhaus gehst, die können dir sicher auch dabei helfen in eine neue stadt zu gehen, denn wenn du das alleinige sorgerecht hast, dann hast du sicher auch das alleinige aufenthaltsbestimmungsrecht.. also kann er dir nix wenn du mit deinem sohn weggehst.. sieh zu das du mit dem kleinen die wohnung verlässt.. wenn du dich das alleine nicht traust dann ruf die polizei an und sag von mir aus du brauchst hilfe da raus zu kommen... mehr als nein sagen können die nicht.. aber irgendwas musst du unternehmen.
von sandy29 am 30.08.2008 00:51h

27
Powerfrau1972
ja, er schläft nebenan
wir haben seit gut einem jahr getrennte zimmer und leben wie in einer WG, ich bin 2 Tage die Woche arbieten und muß jedem samstag arbeiten, ich bin in einer Position wo ich nicht schwach sein darf, ich bin nur auf provision angestellt und verdiene nicht schlecht, aber wenn es mir nicht gut geht dann merke ich wie ich in ein tiefes loch falle und ich hatte mir eine kleine auszeit genommen ohne was genaues zu sagen warum. im geschäftsleben darf man keine privaten probleme haben, sonst sitzt man schnell auf der strasse, in meiner alten heimat ist das geldverdienen nicht leicht
von Powerfrau1972 am 30.08.2008 00:48h

26
sandy29
hmpf nummer zwei
total vergessensorry ich kann dir von hier nicht viel helfen ausser wenn was ist darfst du mich auch gerne privat anschreiben... sobald ich lese bin ich mit offenem ohr und breiter schulter da das ist kein problem..
von sandy29 am 30.08.2008 00:45h

25
sandy29
nicht böse sein
aber ich muss ins bett... aber zwei dinge hab ich noch für dich.. sollte der im mom nicht zu hause sein, dann pack das nötigste für dich und den kleinen zusammen.. und fahr hmmm lass mal überlegen vllt am besten zur polizei und bitte die dir zu sagen wo ein frauenhaus ist.. und ich denke mal die im frauenhaus werden genauso dafür sorgen das deine restlichen sachen aus der wohnung geholt werden können und zwar wenns nicht anders geht mit der polizei und vor allem ohne das der kleine dabei ist, denn der darf das alles so genau nicht mitbekommen
von sandy29 am 30.08.2008 00:44h

24
marquise
@sandy 29
Genau meine Meinung.@Powerfrau beherzige die Zeilen von Sandy!Alles Liebe für dich
von marquise am 30.08.2008 00:42h

23
sandy29
ist er denn
zu hause?? ich meine im mom ..
von sandy29 am 30.08.2008 00:41h

22
Powerfrau1972
danke
ich kann momentan dazu gar nichts schreiben, weil mir sdie tränen nur so rollen, dnake
von Powerfrau1972 am 30.08.2008 00:40h

21
sandy29
schiess
den kerl schnellstens in den wind das ist mein rat an dich.. denn wen es so weitergeht wird er dir dein kind abspenstig machen.. und am besten isses du gehst statt erst zum jugendamt sofort in ein frauenhaus.. erklär denen was sachei st und dort sollte dir auf jeden fall jemand mit den gängen helfen, denn so wie sich das anhört bist du zu verängstigt um das im mom alles alleine zu schaffen.. hol dir hilfe.. und um himmels willen mach es schnell.. lass dich von dem drecksack nicht unterbuttern.. denk immer dran .. du hast das kind auf die welt gesetzt.. er war "nur" am machen beteiligt.. du bist die mutter des kindes und du musst tagtäglich dafür sorgen das dein kind gut angezogen ist, das dein kind gefüttert ist, das es sauber ist und eine gute erziehung bekommt.. wenn das so bleibt, wird dein sohn sich das verhalten des papas ganz schnell abguggen raus da mit deinem sohn
von sandy29 am 30.08.2008 00:37h

20
katja86
ja aber
du hast doch damals schon geschrieben das du ihn verlassen willst, oder mit dem gedanken spielst. solange du das alleinige sorgerecht hast, nutz die chance ihn zu verlassen, und das mit dem suizid ist auch schon ne weile her, und es war ja nicht einfach so, sondern hatte ja nen grund. deswegen werden die dir deinen sohn nicht weg nehmen
von katja86 am 30.08.2008 00:37h

19
mikriban
lass los
im leben gibt es vieles gutes und schlechtes.aber es gibt immer ein neu anfang.ich finde das du stark genug bist das durch zu stehen.nimm dein schiksal in die hand und hau einfach ab.habe keine angst es gibt ein sprich wort hunde die bellen beissen nicht.
von mikriban am 30.08.2008 00:36h

18
Powerfrau1972
ich probier es
das ich das ruder rumreißen kann. ich liebe meinen sohn über alles und ich tue ihm auch nichts, doch es ist so erniedrigend das er mich einfach nicht mehr so lieb hat wie den papa, er hatte grad 2 wochen urlaub und spielt nur mit ihm, aber die anderen sachen wie wickeln und baden, anziehen und füttern interessieren ihn nicht besonders. morgen fährt er mit ihm zu seinen eltern da ich arbeiten muß und leider von 9-21 uhr ja katja er ist damals fremdgegangen und ich hab es von derjenigen erfahren im 8 monat und es war schlimm ich dachte ok, es gibt sich und wir packen das. naja so kann man sich irren. ich hab auch angst vor dem jugendamt, wenn man sich dort einmal meldet ist man aktenkundig und da ich hier keinen kennen und den ganzen tag arbeiten muß habe ich halt angst das er meint ich bin eine schlechte mutter. ich weiß ich rede ständig von angst und dreh mich im kreis, ich fühle mich ein wenig verstanden von euch und das ist für mich wie eine liebevolle umarmung, danke
von Powerfrau1972 am 30.08.2008 00:34h

17
katja86
ist das der gleiche kerl von dem du hier sprichst, weil der beitrag ist auch von dir
mein Lebensgefährte ist fremdgegangen als ich ihn bereits kennengelernt habe und auch als ich schwanger war. ich habe es kurz vor der Geburt von seiner EX auf die Nase bekommen. Es war schlimm für mich, ich wollte das Kind nicht mehr, für mich war es die große Liebe meines Lebens, wollte ihn heiraten, habe mir etwas schönes einfallen lassen, hatte ihn überrascht und er hat ja gesagt kurz danach ist unser Kind entstanden. Heute habe ich meinen Sohn und bin sehr glücklich, lebe auch noch mit meinem Freund zusammen, bin Ihm gegenüber kalt geworden und denke das ich Ihn hätte gleich verlassen sollen. Doch was hab ich gemacht, ich habe damals die Ex egal. es war damals wie heut schrecklich.Ich kann ihm irgendwie nicht verzeihen, er schwor mir das er nicht mehr fremd geht und er von der alten beziehung abläßt, doch irgendwie ist mein vertrauen bis heut nicht mehr da.Er liebt den kleinen abgöttisch und manchmal denke ich das er nur mit mir zusammen ist wegen unseren Sohnes.
von katja86 am 30.08.2008 00:30h

16
sweetmummi
geh weg von ihm
Laß dir das nicht gefallen, das ist nicht gut für dich und dein kind.Laß den Arsch sitzen, soll er doch selber verfaulen.Tu dir das echt nicht an, was fällt dem eigentlich ein, dich so zu behandeln.Bitte, was muß das für ein Mensch sein, der sowas sagt.Dein Kind kann er dir nicht wegnehmen du hast das Sorgerecht.Er will dich nur damit erpressen.Hör nicht drauf.das muß hart sein, immer auf gute heile Familie zu tun!
von sweetmummi am 30.08.2008 00:27h

15
ramona_e
trotz deines damaligen suizid versuches hat er einfluss auf das sorgerecht...
am besten du machst sofort am montag einen beratungstermin beim jugendamt von dem er nichts weiß. die müssen etwas für dich tun und dir zur seite stehen...dort äusserst du gleich die bedrohung und dass er dir mit dem selbstmordversuch vor 10 jahren droht...solang du das alleinige sorgerecht hast, kann er dir nicht an... wenn es zuviel wird: es gibt auch frauenhäuser in denen du untertauchen kannst....unternimm was zum wohl deines kindes und dir...lg und alles gute
von ramona_e am 30.08.2008 00:26h

14
katja86
hattest du
nicht schon mal gesagt das er dir fremd gegangen ist??
von katja86 am 30.08.2008 00:26h

13
mandy_1982
OMG
keiner ist es wert sich so demütigen zu lassen, verlasse ihn doch und wenn du angst hast deine arbeit zu verlieren musst du auch diese überwinden.ich glaube dein leben und das deines kindes steht vor allem hilfe gibt es überall, freunde familie ämter, gerade in solchen fällen stehen sie zur seite.
von mandy_1982 am 30.08.2008 00:25h

12
marquise
Ich sag dir mal was........
wenn du jetzt nicht die Kurve kriegst wo du noch das alleinige Sorgerecht hast dann werden sich deine schlimmsten Befürchtungen erfüllen.
von marquise am 30.08.2008 00:24h


« | 1| 2| » | letzte

Ähnliche Fragen


35te woche und keine kraft mehr :(
27.06.2012 | 10 Antworten

Zum ende
22.06.2012 | 6 Antworten

Ich habe keine Kraft mehr
12.06.2012 | 15 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter