Was würdet Ihr an meiner stelle machen?

MamiMarie
MamiMarie
29.08.2008 | 11 Antworten
Hallo ich weiß nicht wie und wo ich genau anfangen soll!

Ich weiß nur das ich nicht mehr möchte.
Es geht um meine Familie genauer gesagt um meine ehemalige beste Freundin und meinen Bruder.

Zu vorgeschichte: Ich hatte mit meinem Bruder fast 10.jahre keinen kontakt warum das wissen wir beide nicht mehr genau.

2004 haben wir wider zueinander gefunden und er meinte nüx könnte uns mehr trennen als geschwiester!

So jetzt zu meiner ehemaligen Freundin.
Zu vorgeschichte : Wir haben uns 2002 kennengelernt, wir haben uns sofort verstanden. Sie wohnte mit ihrem damaligen Mann und ihrem Sohnemann (jetzt schon fast 6.jahre) bei mir ume ecke. Ich habe ihr alles von meinem Bruder erzählt und auch gesagt das ich den kontakt misse.

So mein Mann und ich haben 2004.geheiratet und beide waren da , er hatte grade einen korp von einer anderen bekommen und Sie hatte probleme in ihre Ehe.
Mein Mann und ich sagte nur zu meinem Bruder komm damit du abgelengt bist Unterhalte dich mit Kahtrin.
So von da an waren die beiden ein Herz und eine Seele. Sie fingen ein Verhältniss zusammen an, bei mir traffen Sie sich . Dann hab ich Ihr gesagt das ich es nicht gut finde wegen Ihrem Mann, vorallem haben Sie sich immer vor dem Kleinen geküsst.
Naja das war Ihnen egal, also traffen Sie sich eines Tages bei Ihm und ich wußte es nicht.da passierte es Ihr Mann stand bei mir vor der Tür und wollte seine Frau abhollen! Ich sagte zu Ihm ja da habt ihr euch wohl verpasst Sie ist schon seit 15.minuten weg.So ging er wieder. Ich habe die beiden sofort angerufen und gefragt ob sie nicht mehr ganz bei trost sind?!

So auf jeden fall haben mein Bruder und Sie sich nach ner weile doch getrennt und Sie hat sich auch von Ihrem Mann getrennt, ist ausgezogen und ist mit Ihrem Sohn zu Kur gefahren wir hatten keinen kontakt weil Sie ihn abgebrochen hatte. Wir hatten danach noch 2-4 mal telefoniert weil ich ihr mitteilen wollte was mit unsere Freundschaft sei , sie meinte zu mir das sie ihr auch sehr wichtig sei. So mein Bruder und ich haben bis dahin auch noch ein sehr gutes verhältniss gehabt. Dann vor 2.jahren sind die beiden wieder zusammen gekommen jeder inm der Familie sagte oh gott , vor allem konnte keiner Kahtrin leiden. So sie sind vor 1 1/2 jahren zusammen gezogen und Sie ist schwanger geworden der kleine ist jetzt 2.monate alt. Ich muß dazu sagen der kontakt zu Ihr kam nie wieder zustanden von Ihr aus nicht ich bin drei mal auf Sie zugegangen weil ich wissen wollte was los ist, doch man hatte mich immer mit dem Satzt vertröstet :" Ich melde mich dann können wir uns ausquatschen! " bis jetzt ist auch nüx passiert. So mein Bruder genauso seit dem er mit Ihr wieder zusammen ist haben wir keinen kontakt wenn Familien treffen ist reden wir kaum miteinander, selbst meine schwester sagte das man die spannung zwischen uns merkt. So wenn meine Kinder geb. wissen die beiden auch , meine 2.jährige tochter hat mit ihr zusammen geb. doch sie melden sich nicht einmal , noch nicht mal als ihr sohn dieses jahr eingeschult wurde hat man mir nicht bescheidt gesagt.
So mein Neve wird jetzt am 14.9 getauft wir haben eine einladung heute bekommen und ich wollte gerne wissen was ihr machen würdet . Ob ihr hingehen würdet den ich habe erlich gesagt keine große lust drauf. Mein Mann ist der meinung wir gehen mit zu kirche und dann nach hause. Aber ich will überhaubt nicht gehen, weil was hab ich den damit zu tuhn , so tun als wenn alles ok ist ?
Sie haben es ja noch nicht mal nötig meine Kinder auf geb. anzurufen ob wohl sie beide wissen wann meine geb. haben. Meine tochter(fast 13.j.) möchte auch nicht dort hin . den beiden jungs(11. 1/2 .j. u. 8.j.) ist das egal. Ich ´versuche seit fast 2.jahren eine vernüpftige aussprache zu bekommen weil ich nicht verstehe was das alles soll und werde immer abgewissen und jetzt soll ich meine Augen zu machen und durch ?
Bitte was würdet Ihr an meiner stelle tun?

Danke für jede antwort von euch
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
hallo
mal ganz ehrlich, warum machst du dir den ganzen stress? familie hin oder her, spielt letztlich keine rolle. wenn du tatsächlich bisher alles versucht hast, um ein gespräch zu suchen und keins zustande kam, dann lass es sein. warte einfach ab. manche menschen brauchen einen kleinen dämpfer damit sie mal wieder etwas merken. oder damit sie begreifen, wie es ist, wenn der andere fehlt. spätestens, wenn du nicht hingehst, werden sie sicher das gespräch suchen und dich fragen was los ist. und dann ist es zeit für aufklärung. also mach dich nicht verrückt und entscheide, wie dein herz es dir sagt. auch du bist verletzlich und brauchst mal ne pause, nicht immer nur die anderen, also nimm dir das recht und setz ein zeichen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2008
10 Antwort
Würde.....
hingehen!!!!! MIT ERHOBENEN HAUPTES!!!! Du hast nichts zu verlieren......geht zur Kirche.....geht zum Empfang, und zeig Ih was sie für eine tolle Freundin mehr oder weniger im Arsch getreten hat.....mir würde es runter gehen wie oel sie an diesem Tag im Stress zu sehen...ich würde auch auch keinen Finger rühren....lass Dich von Ihr bedienen....nach dem Motto Ach koenntest Du mir bitte noch ne Tasse Kaffee reichen...ein Stück Kuchen...ne Serviette....Teller suppe......habe mir das Bein verknackst, und kann so schlecht darauf stehen...tut so weh.... Mach ein Spiel draus.....und gehe wenn Du keinen Bock mehr hast....
yannick-otis
yannick-otis | 29.08.2008
9 Antwort
diese familiengeschichten...
allmächt da haben wir was gemeinsam nur da mein mann seine schwester das problem war, bei uns ist die ganze sache eskaliert!!! leider!!! da war auch die frage kommt seine schwester auf unsere hochzeit oder nicht??? UND??? sie kam nicht!!!! somit war der große streit eingeleutet!!!! so nun zu dir... damit das bei euch nicht passiert würde ich es besser machen als beine schwägerin, ruf dort an, sage das du gerne kommen würdest wg deinen neven zu liebe schon, ABER du möchtest erstmal ne aussprache mit beiden bei nen netten weinabend oder ähnlichem... das würde ich dir raten!!! wenn sie da abblocken etc... dann wollen sie es anscheinend nicht anders...
lydia29
lydia29 | 29.08.2008
8 Antwort
Hingehen
Ich würde hingehen, immerhin geht es ja nicht um die beiden, sondern um das Kind. Und du zeigst den beiden deinen guten willen. Stell dich nicht auf deren Niveau. In diesem Fall geht es ja immerhin um deinen Neffen. Er kann nichts dafür.
McSpy
McSpy | 29.08.2008
7 Antwort
Schwierig !
Aber solange ihr keine klare Aussprache hintereinander kriegt wird das für euch nur eine Tortour ! Wenn euch an denen liegt würde ich, wie dein Mann schon sagte, nur zur Kirche und dann wieder heim. Dann habt ihr nämlich euren guten Willen gezeigt !
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2008
6 Antwort
Aussprache
ich finde, dass es schon wichtig wäre wenn du dahin gehst. Auch wenn euer Verhältnis angespannt ist so ist es doch dein Neffe. In meiner Familie ist es dasselbe. Mein Onkel, seine Frau und meine Mutter haben auch keinen Kontakt mehr. Und meine Tante denkt, sie müsse sich jetzt auch nicht mehr bei mir melden, dass finde ich schade. Vielleicht sieht diese Kathrin das ja als positives Zeichen deinerseits, wenn du kommst und versucht trotz der ganzen Dinge die geschehen sind, endlich einmal einen Weg zurück zu dir zu finden. Von deinem Bruder denke ich das ebenfalls, die Bindung zwischen Geschwistern ist einfach zu groß. ich und meine Schwester wollten auch Nichts mehr von einander wissen aber jetzt wo ich mein Kind verloren habe, war sie mir doch eine große Stütze. Vielleicht konnte ich dir einwenig helfen, LG, LonelyMiss
LonelyMiss
LonelyMiss | 29.08.2008
5 Antwort
achja.
würde dir gern mal einen satz zu denken geben, den meine tante mir mal gesagt hat: Wirf deine Freunde, Familie etc nicht weg. stell sie nur beiseite. eines tages wirst du froh sein, das nicht alles vorbei ist.
Emily1902
Emily1902 | 29.08.2008
4 Antwort
Würde NICHT hingehen
Wir hatten in der Familie auch so einen änlichen Fall, ist aber beendet und keiner gibt es richtig zu. Haben jetzt zwar zu Ihm noch Kontakt, aber auch nur übers Telefon, wenn er erreichbar ist. Aber so wie Du hier schreibst, würde ich nicht zur Taufe gehen. Schickt doch nur ne Karte und wartet was passiert...
judchen75
judchen75 | 29.08.2008
3 Antwort
schwierig
aber anscheinend liegt es NICHT AN DIR!!! Ich würde in mich hören und eine Entscheidung treffen und wenn du sagst dass du keine LUst dazu hast, dann lass es, aber ich würde vielleicht mal einen Brief schicken und alles rein was dir auf der Seel hängt, dann liegt es an denen etwas in die Hand zu nehmen oder nicht und dein Kopf ist freier.
SteffieDO
SteffieDO | 29.08.2008
2 Antwort
.....
vielleicht ändert sich ja nun alles. wenn sie dich schon einladen. also ich weiß nicht, wenn du nun nicht hingehst, dann machst du ja einen schritt zruck, aber im endeffekt willst du ja eigenlich einen kontakt zu ihnen, Da widersprichst du dich wenn ich das mal so sagen darf. wenn dir was dran liegt dann geh hin, wenn nicht musst du es sein lassen.
Emily1902
Emily1902 | 29.08.2008
1 Antwort
Hallo!
Das ist schwer zu sagen! Ich würd hin gehen, aber nicht wegen deinem Bruder und seiner Freundin sondern wegen dem Baby. Deine Familie ist ja auch da oder?
julianmami
julianmami | 29.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

rote schmerzende stelle an der wade
21.08.2012 | 4 Antworten
was würdet ihr an meiner stelle tun?
17.05.2012 | 9 Antworten
taubes bein?
14.11.2011 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien: