Startseite » Forum » Familienleben » Allgemeines » Was würdet ihr reagieren?

Was würdet ihr reagieren?

Celestina-Elif
Also, ich habe da eine Bekannte und die hat letzten Monat einen kleinen Sohn bekommen.Und heute morgen habe ich erfahren, dass sie während der Schwangerschaft täglich min.1 Flasche Sekt getrunken hat!ich habe sie drauf angesprochen, sie hat alles abgestritten.
Aber ich kann mir 100% sicher sein, dass es stimmt.
Ich weiss nicht genau, wie ich jetzt weiter vorgehen soll.
von Celestina-Elif am 11.08.2008 12:35h
Mamiweb - das Babyforum

16 Antworten


13
Celestina-Elif
!
ich habe ihn total angemacht!das zuschauen ist ja wohl noch schlimmer!!! aber er meinte, er konnte nichts dagegen machen!!!Hallo!!???gehts noch!!???
von Celestina-Elif am 11.08.2008 13:09h

12
Angi2006
Dann mach Du den Anfang und geh zum Jugendamt
Hier jammern hilft nicht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
von Angi2006 am 11.08.2008 13:09h

11
Celestina-Elif
!
ja, hätte ich wohl...und bei einem Kind merkt man wirklich, dass da in der Schwangerschaft was schief gelaufen sein muss.Für die anderen Kinder war es am besten so, aber eigentlich hätte ich gedacht, dass sie es diesmal wirklich packen würde.Ich bin hin und her gerissen!ich kann ich doch nicht so in den Rücken fallen!aber wenn sie jetzt nichts unternimmt, wird es wieder genauso wie früher.Und die kinder mussten wirklich schlimme dinge mit ansehen.Eine Therapie will sich auch nicht machen.Es muss was passieren
von Celestina-Elif am 11.08.2008 13:07h

10
Pimpernelle
wenn ihr eigener
freund dir diese sache erzählt hat dann sollte ER sich schleunigst an seine eigene nase fassen und aktiv werden! und anstatt hier zu tönen und dich auf seine seite zu schlagen würde ich mich fragen warum er ihre angebliche trinkerei 9 monate stillschweigend geduldet hat und auch jetzt noch nicht die eier in der hose zu haben scheint um zu reagieren!!! man man!
von Pimpernelle am 11.08.2008 13:04h

9
Angi2006
dann solltest Du auch mehr dazu schreiben
sonst bekommst Du solche Antworten. Ich kann aus deiner Farge nicht lesen das sie schon 3 Kinder hat die man ihr weggenommen hat oder wo bitte steht das du es von ihrem Freund weißt? Von Bekannten kann man viel erzählen. Ist natürlich Mist was deine Bekannte macht oder gemacht hat. Geh doch zum jugendamt und melde sie!
von Angi2006 am 11.08.2008 12:57h

8
Celestina-Elif
!
wie was geht es mich an?sag mal bist du bisschen bescheuert im Kopf???für welches kind kann es denn gut sein, bei einem Alki zu wohnen!!!????also natürlich geht es mich was an!!die anderen 3 Kinder haben sie ihr nämlich schon weggenommen!dachte eigentlich das sie daraus gelernt hat, aber sieht nicht so aus.Soll ich einfach abwarten, bis sie ihr den auch wegnehmen???
von Celestina-Elif am 11.08.2008 12:52h

7
Celestina-Elif
!
Naja, ich glaube wenn es ihr eigener Freund mit dem sie zusammen lebt sagt, dann kann man das schon glauben.Und mal ehrlich sooo viel ist eine Flasche ja wohl nicht.Der Körper gewöhnnt sich an alles!!!jeder Alki trinkt mehr!!!
von Celestina-Elif am 11.08.2008 12:47h

6
sonja4
ss und alkohol....
hei, ich find das natürlich auch nicht in ordnung..aber sie hat es ja schon getan... wenn sie regelmäßig zum alk greift hat sie warscheinlich ein problem...biete ihr einfach mal ein gespräch an.....bleib dabei aber sachlich...vorwürfe und beschimpfungen nützen nichts...ich hoffe sehr , dass ihr eine lösung findet..was sagt eigntlich ihr partner dazu? alles gute
von sonja4 am 11.08.2008 12:42h

5
Angi2006
Was geht es Dich an,was Deine Bekannte trinkt?
Sie muß es doch selber mit ihrem Gewissen vereinbarren können und bestimmt hast Du es über drei Ecken gehört oder hat sie es Dir selber gesagt? Machen kannst du gar nichts und das Kind wird ja gesund sein oder? Sonst hättest du noch was dazu geschrieben.
von Angi2006 am 11.08.2008 12:40h

4
cybell
hallo,
jetzt kannst du gar nichts mehr machen, ist nicht schön, aber ich hoffe , der kleine ist gesund lg
von cybell am 11.08.2008 12:40h

3
thiedemama
armer Wurm
Jetzt ist es eh zu spät... hoffentlich stillt sie nicht auch noch, wenn sie das Trinken nicht lassen kann... Zu so etwas fällt mir echt nix ein, wenn man keine Verantwortung für sich selber übernehmen kann, sollte man keine Kinder kriegen!
von thiedemama am 11.08.2008 12:40h

2
Pimpernelle
also mal ganz ehrlich
... welcher mensch kann sich tagtäglich mehr als eine flasche sekt hinter die binde giessen??? und welcher mensch hat jetzt etwas davon eine solche behauptung nach der geburt des babys überhaupt in die welt zu setzen??? wenn dir das geschwätz anderer leute so wichtig ist, dann solltest du deine bekannte gleich an den pranger stellen und dich in den club der besserwisser und dummschwätzer einreihen...
von Pimpernelle am 11.08.2008 12:39h

1
Gluecksstern72
naja ich denke mal
ändern kannst du es nicht mehr... sag ihr deine Meinung dazu und mehr kannste nicht tun... Lg sabine
von Gluecksstern72 am 11.08.2008 12:38h


Ähnliche Fragen


Wie würdet ihr reagieren?
22.08.2012 | 34 Antworten

Wie würdet ihr reagieren?
16.08.2012 | 11 Antworten

Würdet ihr.....
13.08.2012 | 17 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter