Nicht jede Mama ist gut für ein Kind( lang)

Muddi100
Muddi100
29.07.2008 | 14 Antworten
Mein bester Freund hatte bis vor 4 wochen eine Freundin mit der ist er 8 monate zusammen gewesen!

Sie hatte 2 kinder (7, 4) und war mit dem 3 Kind schwanger.Er war bei der geburt mit dabei und hat sich auch sonst super um die Familie gekümmert.Sie ging ständig saufen, ließ die kinder bei ihm .. Es gab so oft streit wegen dem saufen .. selbst ich hab mich schon mit ihr angelegt, wegen saufen in der ss und kinder zu nachbarn geben aber nicht wieder abholen, so das diese sich bei der polizei melden .Aber das noch nicht alles die höhe ist jetzt hat sie sich von ihm getrennt (ich finds ja gut, das keine frau für ihn, ) da sie sich neu verliebt hat!

Jetzt spielen gestern mein kleiner und ihre lütte zusammen ..

und als ich ihn abhole sagt die nicht wir bekommen n baby!?

Booaah, hab sie beiseite genommen (wegen der kids) und sie gefragt ob sie sich garkeine gedanken macht .. was sie ihren kindern antut.Sie sind 7, 4 und 6 monate .. 3 väter von denen sich nur 1 ner kümmert, und ne fahne .Sie sollte echt ma überlegen was sie eigentlich will. Meinen Kindern gehts bestens hat sie geantwortet .. Habe jetzt soviel hilfe angeboten und geredet aber ich glaub sie weiß garnicht wieviel glück sie hatte das das kind " gesund" zur welt kam troz ihres alkohol konsums

Ich bin mit meinem Latein am ende ..







Und was wenn das kind von meinem besten freund ist und nicht von ihrem neuen?

omg .. ich mag sie nicht halte aber den kontakt, wegen der kinder aufrecht.

Meint ihr ich sollte mal mit dem JA, reden, so gehts doch nicht, weiter..

Mußte das ma los werden ..
Mamiweb - das Mütterforum

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
Und wie lief es?
Meld dich auf jedenfall mal und berichte iwe es gelaufen ist. Würde mich interessieren. Grüße Shila
Shilatomalis
Shilatomalis | 30.07.2008
13 Antwort
letzte chance
Eine chance hat sie noch.Hab sie zum kaffee morgen eingeladen. Dann sag ich ihr nochmal das das so net geht.Und sollte sie nochmal trinken Dann unternehme ich alles mögliche damit sich andere um ihre familie kümmern 10000 dank für eure zusprache.
Muddi100
Muddi100 | 29.07.2008
12 Antwort
Gar keine Frage...
Ich finde die Frage ob du zum Jugendamt gehen solltest stellt sich gar nicht. Das ist selbstverständlich. Ich finde das unverantwortlich und egoistisch. Tu bitte das richtige und melde es.
Shilatomalis
Shilatomalis | 29.07.2008
11 Antwort
Kranke mutter
Meinem besten freund habe ich eben erst davon erzählt.Er kann nichts machen denn der neue ist ja laut ihren angaben der erzeuger. Die anderen haben auch alle ander väter.Nur ein papa kommt regelmäßig und holt sein kind ab Meinem besten freund gehört kein Kind er war nur ihr freund, und bei der geburt dabei und hat 8/9 monate den daddy gespelt
Muddi100
Muddi100 | 29.07.2008
10 Antwort
ja melden
Auf jeden Fall braucht deine Freundin hilfe. Wäre besser wenn das ja sie mal unter die Lupe nimmt. kann auch sein, dass sie eine Familiehilfe bekommt oder wenn sie die Kinder behalten will eine Therapie machen muss. aufjedenfall wünsche ich den Kindern nur das beste
Diddel25
Diddel25 | 29.07.2008
9 Antwort
Kranke Mutter
Klar es geht mir nur um die kinder, und ich habe immer versucht ihr zu helfen!!Aber sie will garkeine hilfe!Ich habe das gefühl sie sieht das garnicht! Ihre kinder sind am WE wieder bei uns, bin am überlegen, da sie saufen will, ob die polizei dann was macht.Sie ist ja schwanger, da muss man doch was tun können.
Muddi100
Muddi100 | 29.07.2008
8 Antwort
Du musst was tun dazu bist du da du weißt wie es den kids geht verpflichtet
Gehe zum Jugendamt und schreibe alles möglichst detailiert und chronologisch auf und dein freund sollte sehen das er das sorgerecht bekommt und evt. dafür sorgen das er die beiden anderen auch bekommt. Schildert das so genau und darmatisch wie es nur geht und geht zum anwalt lasst euch da beraten.
Yvonne1982
Yvonne1982 | 29.07.2008
7 Antwort
hört sich krass an
aber ich weiß auch nicht was das richtige ist.... am end wäre es nicht schlecht es dem JA zu melden die können ja wenigstens mal nach dem rechten sehn, lieber einmal zu viel als einmal zu wenig... hoffe du trifst die richtige entscheidung... lg
ich85
ich85 | 29.07.2008
6 Antwort
in manchen
fällen kommt das JA auch beim ersten mal unangemeldet. hab es selber bei nachbarn mitbekommen
melemi261
melemi261 | 29.07.2008
5 Antwort
schwer schwer
aber vieleicht solltes du sie melden, wenn irgendetwas schlimmes passiert machst du dir vorwürfe weil du nix gemachst hast. also mach was bevor es zu spät ist.
tinchris
tinchris | 29.07.2008
4 Antwort
JA
Ich würde mit dem JA reden. Es kommt so oft vor, das weggesehen wird. Muss ja nicht sein, dass die eingreifen müssen, aber vllt wäre es ganz gut wenn sie von denen "beobachtet" wird und die im ernstfall rechtzeitig eingreifen könnten.
McSpy
McSpy | 29.07.2008
3 Antwort
JA
Solange keine Kindeswohlgefährdung vorliegt, schreiten Sie nicht ein, ich hatte so einen ähnlichen Fall in der Nachbarschaft! Du kannst schon Meldung machen, da aber das JA nie ohne Voranmeldung ins Haus kommt, wird am Tag der Kontrolle alles in Ordnung sein! Ich kann aber Deine Sorgen um die Kinder nachvollziehen auch Deine Wut auf diese Frau! LG
angela11879
angela11879 | 29.07.2008
2 Antwort
dem JA
hätte ich schon lange bescheid gesagt!
melemi261
melemi261 | 29.07.2008
1 Antwort
ja Jugendamt
rede mit dem jugendamt.so einen zustand für die kinder ist echt scheiße.was ist das für eine schlam.e?????ohne scheiß geh zum jugendamt.überleg dir wer dir wichtiger ist.diese Tus.i oder die kinder.also ich würde mich für die kinder entscheiden.
Jason271107
Jason271107 | 29.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien: