hallo an alle mamis und werdene mamis

tatjana20
tatjana20
26.07.2008 | 14 Antworten
ich bekam meine tochter vor 13 wochen und 2tagen per kaiserschnitt, 3 1/2wochen vor et, (der mich seelisch ganz schön fertig gemacht hat, mein freund verstand das alles nicht, was unserer beziehung ziemlich schadete, ich nahm tabletten gegen depressionen und angstzuständen) hatte auch probleme mein kind anzunehmen .. zur zeit, obwohl sich das meiste gelegt fühl ich mich richtig sch* und depri, meine tochter ist eine super süsse, aber sie hat ständig irgendwas, z.z. blähungen und zähnchen, sie schläft nicht im kinderwagen, ausser sie ist total erschöpft, fremdelt nun auch und jeder von seiner familie will und verlangt das wir zu ihnen kommen .. den haushalt schaff ich schon gar nicht mehr, lebe im chaos (kein müllhaufen), obwohl wir erwachsene sind ..
mein freund hat mehr party im kopf als alles andere .. ich kann einfach nich mehr.. das einzige was mich aufheitert ist das lächeln und ratschen meiner maus.. aber mir fehlt das glücklich sein und lachen.. das gefühl noch dazu zu gehören .. noch dazu gehen die freundschaften alle kaputt und jeder gibt mir die schuld..
sorry, bin gerade 21jahre mit sch* kindheit .. will meiner süssen das ersparen, nur hab ich angst total depri zu werden, zu versagen .. wer weiss rat oder war auch mal in einer solchen situation?
lg tatjana
p.s. mache alles für meine kleine ohne wenn und aber
Mamiweb - das Mütterforum

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
glaub ich dir!
naja ich will dich ja nicht aufhalten!kannst dich ja melden wenn du was brauchst oder jemanden dein herz ausschütten möchtest!liebe grüße
zwergine
zwergine | 27.07.2008
13 Antwort
ja meine schwester
sie ist immer für mich da, ist meine beste freundin, sie hat aber selber 3 kinder u is grad umgezogen, flüchte auch immer zu ihr und red mit ihr, aber das ändert halt nicht viel... ich glaube ihm ist das gar nich so bewusst, das ein kind veranwtortung heisst und viel zu tun ist... manchmal gehts manchmal nicht.. sie lässt sich halt von anfang an nur von mir beruhigen.. manchmal hilft mir sein bseer freund mit dem wir zusammen wohnen.. aber dann kommt sowas wie mach meine frau nich an usw... is echt schwer das zu managen
tatjana20
tatjana20 | 27.07.2008
12 Antwort
tut mir leid hat etwas länger gedauert!sieht er
denn nicht wie schlecht es dir geht? und was ich da so lese das seine eigene tochter bei ihm am arm fremdelt hört sich schon wild an!stell dich auf die füße, mach ihm klar wie ernst dir die sache ist!ihr seit beide eltern und du brauchst unterstützung gerade jetzt am anfang, er hat immer hin auch verantwortung zu tragen!da wundert es mich ehrlich gesagt gar nicht das du depressionen hast!aber versuch dir die kraft aus deiner kleienn wieder zu holen! hast du denn sonst jemanden der dich unterstütz?
zwergine
zwergine | 27.07.2008
11 Antwort
ich danke euch
für diese netten antworten und werde mir eure ratschläge zu herzen nehmen! es ist gut zu wissen das es nicht nur mir so geht/ging und sich das wieder gelegt hat mal sehen was die zeit noch so bringt. die hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.. danke nochmal
tatjana20
tatjana20 | 27.07.2008
10 Antwort
hey...
bin auch erst 18 und hatte auch kaiserschnitt...ich habs wahrscheinlich lang nicht so happig wie du... aber ich finds auch manchmal hart, man muss vor allem erst mal lernen grenzen zu setzen, um sich selbst zu schützen vielleicht hast du aber auch ne ernsthafte depression...aber wenn du schon tabletten genommen hast, hast du das wahrscheinlich schon abgeklärt...es klingt schon ziemlich danach...versuch, an deine innere kraft und dein inneres leuchten zu kommen... wenn du reden möchtest kannst dich gerne bei mir melden du wirst sicher nicht versagen bei deiner kleinen wenn du jetzt schon alles für sie tust und sie gerne lachen siehst-das wird auch noch schöner wenn sie älter werden!!! wünsch dir viel kraft
lolitschei
lolitschei | 27.07.2008
9 Antwort
...
nichts zu danken wie es dir hier alle schon rate sag ich auch ruh dich aus verbring soviel zeit wie möglich mit deiner tochter und lass dir nichts vorschreiben das ist dein leben hoffe das wird bald besser bei dir und neue freunde echte freunde findest du bestimmt. viel glück
palmama
palmama | 27.07.2008
8 Antwort
Hi
Ich habe mein erstes Kind mit Siebzehn bekommen, war auch ein Kaiserschnitt .Grüße Hoffe es hilf einwenig
KarlMarx
KarlMarx | 27.07.2008
7 Antwort
ich kenn das mit den schwiegereltern
hab mich jetzt langsam an den neuen alltag gewöhnt hatte aber keine zeit zu ihnen zu gehen so u das rat ich dir auch ruh dich aus tank power u nütze die für dein baby u nich für besuche das müssen sie verstehen u wenn nich pech gehabt u die freundschaften die jetzt bei dir kaputt gehen das waren dann auch keine richtigen weil die würden zu dir stehen u dich nich im stich lassen werde nächsten monat 20 hab keine family nur die von meinen mann u die sind jetzt stinkig auf mich weil ich ein ein halb wochen nich vorbei kam aber egal meine tochter geht vor.................................. bleib stark du schaffst das alles schon u versuch noch ma mit deinen freund zu reden sag im echt das das nich mehr geht ich wünsch dir was
pitty88
pitty88 | 27.07.2008
6 Antwort
vielen dank palmama
jetzt fühl ich mich schon etwas besser... und werde mich jetzt mal mehr durchsetzen und reden... naja das die kleine nich so viel bei ihm ist erklärt er damit das ich sie ja so an mich ran reisse und nicht hergeben will, was nicht stimmt, ihm gerne, anderen nicht, weil alle meinen mach das so und so..... treibt mich schon in den wahnsinn.. hab alles schon gemacht, erklärt usw. ihm seiner familie aber das geht durch wie´n d-zug bin ja auch schon mal ausgezogen weil ich nicht mehr konnte
tatjana20
tatjana20 | 27.07.2008
5 Antwort
...
naja hat schon etwas gedauert bis es alle akzeptiert haben das ich nicht immer die zeit habe immer zu ihnen zu kommen weil ich etz meine eigene familie, haushalt etc habe und ab und an dann auch mal ruhe will anfangs war auch jeden tag ein besuch bei uns oder wir bei denen des wurde mir aber zu viel ich hatte keine zeit mehr alleine mit meiner tochter.ja und da habe ich auch einige streits provoziert und sprüche kamen wie" na kennt mich die kleine denn noch hab se ja soooo lange ned gesehen" also familien können da biestig sein hoffe du bekommst das hin und mit deinem freund naja solltest ihm mal sagen ob es ihm keine gedanken macht das sein eigenes kind bei ihm nicht lange bleiben will: drück dir auf jeden fall die daumen
palmama
palmama | 27.07.2008
4 Antwort
@zwergine
danke, das werd ich mal versuchen mit dem hinlegen .... hab schon an mir gezweifelt, bin gerne mutter, aber alles drum herum is schwer damit zu vereinbaren... meine tochter bedeutet mir alles, party is nicht wichig für mich... hab auch schon mit ihm geredet dann versteht er es für 2/3 tage und wupp is es wieder weg... sollten wir vielleicht so ne art familientherapie machen? haben ziemlich viele probs...
tatjana20
tatjana20 | 27.07.2008
3 Antwort
danke
ich setz mich schon durch, nur bringt das manchmal nichts, endet dann nur im streit, da er der meinung ist, für meine familie mach ich alles und seine is egal.. was aber nich stimmt... die sind dann so das denen meine kleine egal ist, oder benehme sich daneben... das mim party machen hab ich gesagt, aber dann heisst´s ich will sein leben bestimmen, ihn einsperren usw. will doch nicht mehr als das er auch mal seine tochter nimmt, was auch nicht mehr so einfach ist durchs fremdeln, da bleibt sie dann nich so lange... wann ist es denn bei dir besser geworden?
tatjana20
tatjana20 | 27.07.2008
2 Antwort
jeder anfang ist schwer
das wird wieder die blähungen werden besser die zähne kommen auch! die kinder werden selbständiger und dann kommst du auch wieder mehr raus!ich weiss das ist nicht einfach bin auch erst 20 und hab zwei kinder die große bald 6 und die kleine 12 wochen!aber so ist das wenn man mutter sein möchte man muss auch mal zurückstecken, aber man bekommt auch soviel wieder, und das ersetzt mir jede party oder sonst was!würde dir raten wenn es dir nicht gut geht dich mit deiner kleinen hinzulegen mit ihr zu kuscheln und einfach für dich die paar freien minuten in denen sie schläft z nutzen um neue kraft zu tanken!und würde mich mit meinen mann an einem tisch setzten und sagen wie schlecht es dir geht und du mehr unterstützung brauchst zb haushalt! wirst sehen es wird schon wieder man muss halt auch erst reinwachsen!liebe grüße
zwergine
zwergine | 27.07.2008
1 Antwort
hallo
ich bin auch 21 und meine kleine wird nächste woche 6 monate ich weis es ist schwierig und man denkt man schafft des alles nicht aber du musst dich einfach mal durchsetzten bei deinem freund und der familie wenn mal keine zeit für besuche ist ist die halt ned ohne wenn und aber oder sie sollen euch besuchen du bist die mutter von dir kann niemand verlangen das du zu besuch kommst und dein freund haste mit ihm schomal geredet das dich des stört das er nur party macht? also ich rate dir setz dich mal durch war für mich am anfang auch schwer aber es haben alle verstanden hoffe ich hab dir etwas geholfen lg micha
palmama
palmama | 26.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Mamis aus Berlin Spandau hier ?
23.08.2012 | 1 Antwort
Frage an Mamis/ nicht Mamis mit Spirale
16.08.2012 | 2 Antworten
hey mamis
26.07.2012 | 13 Antworten
hallo Mamis und bald mamis
01.07.2012 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien: