was denkt ihr?

angeli1
angeli1
28.01.2008 | 12 Antworten
wann ist das richtige alter um ein kind zu bekommen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
.........
Ich bin jetzt 43 Jahre alt und habe vor 10 Monaten nochmal einen Sohn bekommen.Als ich damals, mit 24 mein erstes Kind bekam, hätte ich es für absolut bescheuert gehalten, so spät nochmal Mutter zu werden.Heute muss ich sagen, es ist vieleicht nicht der optimale Zeitpunkt, aber man wächst mit seinen Aufgaben und ich habe es nie bereut, mich für unseren kleinen Nachzügler entschieden zu haben. Lg Sabine
finnmalte
finnmalte | 28.01.2008
11 Antwort
na dann wenn man sich dazu bereit fühlt!!!!
wenn man zweifelt sollte man noch warten.aber sonst gibt es finde ich keine grenzen weder nach oben noch nach unten.man sollte sich nur im klaren sein was da auf ein zukommt und das nen baby nicht nur was mit kuscheln zu tun hat! ich bin 18 und glaube nicht das es für mich zu früh war.ich kenne genug in dem alter die sollten das bleiben lassen und es gibt auch genug leute die sind mit 30noch nciht reif genug dafür.das muss jeder für sich selbst entscheiden udn wissen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.01.2008
10 Antwort
Das richtige Alter
für ein Kind gibt es nicht!! Jedes Alter hat seine Vor- und Nachteile! Es hängt so viel davon ab! Hast du den richtigen Partner? Hast du eine Ausbildung, einen Job? Denn du musst dein Kind ja von irgendwas ernähren können. Hast du selbst schon gelebt? Wenn man jung ist, will man meist selbst noch viel vom Leben haben und hat möglicherweise später Angst, dass man was versäumt hat. Man lässt sich meist weniger sagen und denkt, man müsse das Rad neu erfinden! Wenn man älter ist, hat man vielleicht Angst, dass es bald zu spät sein könnte für ein Baby. Andererseits hat man bereits einiges mehr an Lebenserfahrung, was für das Kind auch von Vorteil sein kann. Ich war beim ersten Kind 23 und beim zweiten 35 Jahre alt und weiß daher worüber ich da schreibe. Einiges mach ich jetzt ganz anders, weil sich meine Einstellung einfach geändert hat! Trotzdem liebe ich meine beiden Kinder - jedes auf seine Art, denn sie sind unterschiedlich. Die Frage ist für mich also nicht eindeutig zu beantworten! Liebe Grüße Romana
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.01.2008
9 Antwort
ich fand mich damals mit 15j reifgenug!
ich habs toll hinbekommen mit kind und schule, aber wenn ich heute höre wieder eine 16j.schwanger denke ich nur oh nein sie ist viel zu jung lol, war ja selbst nicht besser, ich verurteile keine jungen mütter aber ich muss sagen mit 25j.bei meiner 2tochter ist das gefühl ganz anders irgendwie ist man doch viel reifer aber das merkt man erst wenn man älter ist, aber das heißt nicht das junge mütter deswegen schlechte mütter sind
pink-lilie
pink-lilie | 28.01.2008
8 Antwort
es gibt keinen richtigen zeitpunkt...
es gibt nie!!! den richtigen zeitpunkt, der alleine daherkommt und dir sagt jetzt ist die richtige zeit. die richtige zeit kanns nur du selber bestimmen . ein kind ist sehr anstrengend und macht viel arbeit, dafür aber entschädigt es dich mit seinem dasein und seinem lächeln. auch ist ein kind im ersten jahr ein ENERGIESUAGER und stellt auch eine beziehung auf die harte probe. deshalb ist vielleicht eine gute planung vorteilhaft. wie z.b.: habe ich genug nerven dafür, ist meine beziehung in ordnung und kann ich mich auf den baldigen papa verlassen, wie sieht meine berufliche situation aus, bin ich gesund etc etc etc. ich habe mein kind schon sehr kühl und rationell geplant, und bin mit meiner entscheidung heute sehr glücklich. natürlich ist es anstrengend, aber es hat sich gelohnt. ich liebe meine kleine über alles und auch wenn sie manchmal mich wirklich WAHNSINNIG macht. aber meistens vor freude....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.01.2008
7 Antwort
Ich finde auch
Das man mit seinen Partner schon viel erlebt haben muss.. Denn dann ist auch die Bindung der Eltern suuper!! Und Mutter sein erlernt man nicht, das kommt automatisch.. Die Mutterliebe ist nunmal EINZIGARTIG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.01.2008
6 Antwort
da schliesse
ich mich meiner vorgängerin an. wichtig ist, dass das kind in geregelten verhälnissen aufwächst.
banani
banani | 28.01.2008
5 Antwort
Ich denke
auch es ist unabhängig vom Alter. Ich denke aber auch das ein Kind zu bekommen Verantwortung bedeutet. Jeder wird seinen Weg schon finden und jeder wird seinen Weg als richtigen beschreiben.
Mia2007
Mia2007 | 28.01.2008
4 Antwort
------
zwischen 20 und 29.
lindam1717
lindam1717 | 28.01.2008
3 Antwort
Ich denke das kann man nicht pauschal sagen
ich habe meinen Sohn mit 31 bekommen und empfinde das auch als mein persönliches richtiges Alter! LG:-))
Maxi2506
Maxi2506 | 28.01.2008
2 Antwort
ich war 20 ..und jetzt werde ich 29 sein
kann man net verallgemeinern! also ich war mit 20 nicht überfordert aber im verhältnis zur jetzigen schwangerschaft extrem 2lässig 2 unterwegs-machte mir überhaupt kein kopf. jetzt neun jahre später entwickel ich mich jetzt schon zur absoluten gluke..von demher was ist besser?-ich denke jeses alter hat seine vorteile wenn man sich bereit dazu fühlt
babyaug08
babyaug08 | 28.01.2008
1 Antwort
es gibt kein....
richtiges Alter...du mußt dich bereit für ein Kind fühlen....du mußt wissen wann du es schaffst für so einen kleinen Wurm zu sorgen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Denkt ihr auch manchmal so viel nach?
23.05.2012 | 7 Antworten
Was denkt ihr?
18.04.2012 | 41 Antworten
Was denkt Ihr darüber?
23.08.2011 | 16 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:
uploading