Hilfe !Meine Maus schläft nur noch in meinem bett ein und das an der Brust!Hat jemand einen Tip wie ich das wieder abgewöhnt bekomme?

SteffiKeller
SteffiKeller
06.11.2012 | 8 Antworten
Da hab ich was angefangen.Wie es so schön beim stillen ist hab ich sie Abends immer gemütlich im Bett gestillt bis sie eingeschlafen ist und hab sie dann bei mir schlafen lassen (ein Ehebett ganz für uns alleine) also meisten Papa und ich wohnen getrennt aus Beruflichen Gründen aber wenn er dann mal kommt wirds eng im Bett naja ich versuch es wieder hin zubekommen das sie in ihrem Bett schläft.Es klappt aber nicht sie schreit und schreit und schreit schnuller will sie nicht bis ich sie in mein bett hole und schwup dreht sie sich zu mir und will an die Brust.
Kann mir jemand nen guten Tip geben?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
allso mit im bett schlafen iss okay, aber es scheinen viele den fehler begangen zu haben sich als lebendigen schnuller gemacht zu haben. meine haben bis auf den großen bei uns im bett geschlafen, der 2. bis er ca. 5j. meine tochte bis ca. 4j. und der kleine 3, 5j. kommt jede nacht rüber, alles iss erlaubt, aber die brust als schnullererzatz iss ne dumme sache, da müsstest du wirklich kosequwent sein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2012
7 Antwort
ja oskar schläft auch nur im bett an der brust ein. ich will ihm das jetzt abgewöhnen und ihn ins kinderzimmer zu aaron tun. aaron war das genau so er hat auch nur im großen bett an der brust geschlafen und dann hab ich ihn einfach mal rüber und das ging dann problemlos. da war er 3 monate alt.
larajoy666
larajoy666 | 07.11.2012
6 Antwort
ich schließ mich da greifswalderin an.. und wie schon gesagt wurde wenn du das nicht möchtest hilft nur konsequenz und ne woche hinnehmen mit schreien ;-) und wenn sie dann später krank sind nicht den fehler machen sie wieder bei euch schlafen zu lassen dann fängt das ganze wieder von vorn an
Taylor7
Taylor7 | 07.11.2012
5 Antwort
Na und? Wenn man mal ehrlich ist, man schläft auch nicht gern allein, also ich jedenfalls nicht. Und die Kleinen, die das nun auch noch kennen, wie sich das anfühlt, neben Mama zu schlafen, sie atmen zu hören, ihre Wärme zu spüren..was denkst du wohl, wie wir uns da entscheiden würden? Ich finde, wenn das für dich okay ist, dann genieß es einfach, die Zeit vergeht viel zu schnell und zack sind sie groß. Wenn du damit natürlich ein Problem hast, dann hilft nur Konsequenz, leider, und sie auch nach weinen nicht ins Bett holen, das merken die kleinen Teufel sich. Du entscheidest dich letztendlich sowieso dafür, wobei es dir und ihr am Besten geht und ihr beide genügend Schlaf bekommt!Meiner ist übrigens 2 und schläft schön bei mir, nach vielen schlaflosen Nächten und gescheiterter Konsequenz. Mein Großer ist 9 und wollte das nie und jetzt genieß ich es eben.
greifswalderin
greifswalderin | 07.11.2012
4 Antwort
Das geht nur mit liebevoller Konsequenz... Versuch sie im bett zu stillen und sie dann noch ein bissl wach ins bett zu legen. Setz dich neben sie zeig dass du da bist, aber nimm sie nicht mehr raus. Wird anfangs ne Weile dauern. Aber wenn sie nicht mehr weint gehst du raus.... Gute nerven....
rudiline
rudiline | 07.11.2012
3 Antwort
Vielleicht zum Mittagsschlaf ins Bettchen legen, damit sie sich wieder dran gewöhnen kann.
Knödelchen
Knödelchen | 06.11.2012
2 Antwort
Sie ist jetzt 6 Monate.
SteffiKeller
SteffiKeller | 06.11.2012
1 Antwort
Wie alt ist deine Tochter ?
Knödelchen
Knödelchen | 06.11.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

maus schläft nicht mehr durch
09.02.2012 | 11 Antworten
Meine Tochter schläft nich alleine ein
15.09.2010 | 3 Antworten
Säugling schläft nur an der Brust ein
26.03.2010 | 8 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading