probleme im kindergarten

kriatal
kriatal
27.06.2008 | 22 Antworten
mein kleiner ist fast 3 1/2 jahre alt und geht seit september letzten jahres in den kindergarten. er geht gerne hin.
jeden tag, wenn ich ihn abhole, frage ich ihn auf dem rückweg nach hause wie es war, was er so gemacht hat usw.
jetzt meinte er am dienstag, dass ihn die eine erzieherin an der hand weh getan hat. am mittwoch meinte er, dass ihm die andere erzieherin an den ohren gezogen hat, nachdem er mit einem kind streit hatte.

ich weiss jetzt nicht genau was ich machen soll, wenn ich ihn am aben noch einmal darauf anspreche, sagt er nichts mehr davon.

auf der einen seite, möchte ja nicht mein kind vor denen bloß stellen, falls es nicht stimmen sollte, auf der anderen seite, wäre es andersrum, würden die mich ja auch darauf ansprechen!

soll ich das jetzt erst mal beobachten, oder sie direkt darauf ansprechen?

habe mir schon überlegt denen zu sagen, dass er zuhause immer sehr viel vom kiga erzählt und ich weiss, dass er immer mit einem speziellen kind probeleme hat, einfach nur, damit sie wissen das er redet und ich weiss was abläuft (damit sie gewarnt sind)!

ich bin zwar selber erzieherin, aber beim eigenen kind ist es echt was anderes, da steht man da wie der ochs vorm berg! WAS WÜRDET IHR MACHEN?
Mamiweb - das Mütterforum

25 Antworten (neue Antworten zuerst)

22 Antwort
kindergarten
also ich würde dem kind glauben ein 3jähriges kind hat noch nicht so eine blühende phantasie ich hatte so ein ähnliches erlebnis mit dem kindergarten in unserem ort. es lag wohl daran daß ich soviele kinder habe ich habe mein kind für das letzte kindergartenjahr im nachbarort im kindergarten angemeldet, mußte meinen sohn zwar selbst jeden tag dorthin fahren und auch abholen, aber das war es mir wert weil ich sah wie mein kleiner aufblühte und selbsbewußter wurde er hatte vom ersten tag an sehr viele freunde
roswitha158
roswitha158 | 27.06.2008
21 Antwort
danke für die vielen antworten!
werd das später mal ansprechen und falls es nicht klappt kiga wechseln, ist halt echt blöd, weil er ja auch schon freunde dort hat. ich finde es auch wirklich bescheiden, dass solche erzieherinnen erst nach der 3. abmahnung fliegen! bei mir gäbe es da gar keine diskusion, einmal kinder gewalt angetan und der beruf sollte für die person geschichte sein!!!
kriatal
kriatal | 27.06.2008
20 Antwort
bin selbst erzieherin....
und wurde schon oft mit solchen situation konfrontiert es kann eine ganze menge dahinter stecken, warum ein kind solche sachen erzählt.wir raten den eltern immer zu einem elterngespräch, wenn so etwas vor kommt...man kann nicht immer alles ausschließen!also...erzieherin ansprechen und elterngespräch fordern!!!mit ihr kannst du dann nach dem auslöser und nach der lösung "forschen"
trixx
trixx | 27.06.2008
19 Antwort
........
gesetze dem fall das sie es deinem kleinen dann anmerken lassen kannst du immer noch den kiga wechseln....aber wozu die vorsicht? es ist doch nicht ok den mund zu halten....was soll als nächstes kommen? das eine erzieherin zu haut? ich weiß nicht vielleicht bin ich da ne henne aber ich erziehe meine kidis ohne gewalt und da hat das auch niemand anders zu tun....
Kitty01
Kitty01 | 27.06.2008
18 Antwort
@ jessy
ich kann mir nicht vorstellen das ein kind schwindelt wenn es um körperliche gewalt geht...warum?
Kitty01
Kitty01 | 27.06.2008
17 Antwort
ok jetzt hagelt es antw. DANKE!!!
zur einen ich habe ja erwähnt, dass es beim eigenen kind etwas komplett anderes ist als der alltag im beruf mit kinder, mütter und kollegen!!! im allgemeinen möchte ich noch bemerken, dass es massig erzieherinnen gibt, die kinder gröber anfassen!!! nur viele kinder erzählen zuhause nicht wirklich viel vom kiga! kinder können in dem alter noch nicht BEWUSST lügen, dafür fehlt ihnen noch das denken, kommt erst noch! ich denke mir auch, das er sich sowas nicht ausdenken kann, also mit dem am arm festhalten ok, kann er anders empfunden haben, aber an den ohren ziehen macht mich irgendwie stutzig! ich weiss halt auch aus erfahrung, wie man zu einem kind steht wenn es gelogen hat, ist nicht grad prikelnd, denn manche erz nehmen das verdammt persönlich!!!
kriatal
kriatal | 27.06.2008
16 Antwort
Kitty01
ganz genau! ich würde meinem kind sowas auch glauben!aber 100%ig
piccolina
piccolina | 27.06.2008
15 Antwort
......
ich hab als ich 17 war 5 kids in ner altersspanne von 3-7 jahren aufgepasst, und die haben alle märchen erzählt, dass sich die balken biegen... wie gesagt, würd es ansprechen, aber ned sofort nen aufstand proben...
Jessy84
Jessy84 | 27.06.2008
14 Antwort
das hört sich ja nicht so gut an
wenn du die erzieherinnen ansprichst, kann es passieren, dass er von ihnen das eventuell zu spüren bekommt, sagst du nichts, fühlt sich dein kleiner nicht ernst genommen...meldest du es gleich der leitung, ist es wohl auch komisch...vielleicht sprichst du mal mit anderen müttern, gibt es den elternsprecher?...wenn nicht, würd ich das mit den entsprechenden erziehern und dem kind mal besprechen..nicht in der form..."du hast"...sondern ..."mein sohn empfand das nicht so schön, weshalb......bla bla bla", dann fühlen sich die damen nicht gleich angepieselt und dein sohn weiß er kann auf dich zählen und erzählt dir auch weiterhin alles. ist ne schwierige sache das ganze, ich sitz seit jahren bei erziehern-eltern bzw. lehrer-eltern-gesprächen. einmal hatten erzieher mein kind mal am stuhl angebunden und von den anderen kindern verlangt, sie zu ignorieren, bis sie spurt...also glaub in erster linie deinem kind, in dem alter erfindet man nichts
agaturbos
agaturbos | 27.06.2008
13 Antwort
..........
mit sicherheit wird es keine der beiden zugeben...aber sie sind gewarnt das der kleine mann es zu hause erzählt und ich würde es auf jedenfall puplik bei den anderen eltern machen....mit sicherheit kommt sowas dann nicht mehr vor....
Kitty01
Kitty01 | 27.06.2008
12 Antwort
Diana1977
ohlala ohrenziehen an den armen zu sich reissen?ohja!!!!!!!!! meine schwester machte ein schnupperpraktikum 8 wochen! in einem kinderhort!da sind 3monate alte kiddies bis zu 4 oder 5! und sie meinte schicke deine kinder nie dahin wenn ich wieder arbeiten wolle...denn babys die schreien hätten sie keine geduld und lassen se am boden wenn sie ja e schreien also warum aufm arm?so ist es !!!! wenn kinder nicht artig sind dann packen sie die kinder am arm und "reissen" sie zu sich.nicht ganz so krass aber kinder empfinden es evtl so?und ich finde egal wie man das macht mit dem arm! die haben kein recht dazu!wenn mein kind dort wäre dann gäbe es ärger.
piccolina
piccolina | 27.06.2008
11 Antwort
mal ganz ehrlich
warum sollte sich ein 3 jähriger bub sowas ausdenken...für mich gäbe es da gar keine überlegung....handeln....
Kitty01
Kitty01 | 27.06.2008
10 Antwort
.....
kenne auch ein paar märchenerzähler... meist kommt es auf den zusammenhang an, der von den kids aber nicht immer so dargestellt wird, wie es war... würd nicht direkt ne welle machen, aber es ansprechen...
Jessy84
Jessy84 | 27.06.2008
9 Antwort
@tobismami
Ich bin der Meinung, dass man einen 3 1/2 Jährigen damit überfordert, wenn man versucht ihm das zu erklären. Er kann das noch gar nicht verstehen und nachvollziehen.
MD125
MD125 | 27.06.2008
8 Antwort
vielleicht
solltest du mit deinem kleinen mal drüber reden.. fals er sich das nur ausdenkt, erklär ihm was das auslösen kann aber so das er es versteht. und wenn er dann noch immer sowas berichtet, dann würd ich meinem kind mehr glauben als ner erzieherin
tobismami
tobismami | 27.06.2008
7 Antwort
wenn ihr wüsstet
wozu überforderte erzieherinen alles fähig sind....
Kitty01
Kitty01 | 27.06.2008
6 Antwort
Offen sein
Wenn du doch selber Erzieherin bist, solltest du wissen, das Offenheit ganz wichtig ist. Sonst spielt dein Kind euch am Ende gegeneinander aus, wenn er merkt, dass ihr nicht miteinander sprecht! Glaubst du ernsthaft, die würden Kindern an den Ohren ziehen? Man schaut sich doch den Kindergarten vorher an, wo man sein Kind hin bringt, und nach einem dreiviertel Jahr kennst du doch die Erzieherinnen schon ein wenig. Auf jeden Fall mit ihnen sprechen!!!! LG, Diana
Diana1977
Diana1977 | 27.06.2008
5 Antwort
............................
Die Frage stellt sich meiner Meinung gar nicht, weil die Antwort klar ist: Die Erzieherinnen auf jeden Fall darauf ansprechen, vorallem dem Kind glauben und ggf. den Kindergarten wechseln.
MD125
MD125 | 27.06.2008
4 Antwort
Kindergarten
So wie du es dir vorstellst, bzw gerade überlegst, so würde ich es auch machen. Wenn er jedoch dann wieder erzählt, dass die Erzieherin ihm weh tut, dann würde ich sie direkt ansprechen und nicht durch die Blume! Liebe Grüße
Eva-Maria_Engel
Eva-Maria_Engel | 27.06.2008
3 Antwort
Hallo
Also ich würde meinem Kind glauben, Kinder lügen nicht. Warte noch etwas ab, falls sich die Äußerungen von dem kleinen wiederholen, dann sprich es an. So gehts ja wohl nun wirklich nicht.!
Annett66
Annett66 | 27.06.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

probleme probleme und nochmehr probleme
04.05.2012 | 15 Antworten
Kindergartenprobleme
22.02.2012 | 20 Antworten
Hilfeee Mein Kind schlägt
05.07.2011 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: