Was würdet ihr machen

futurekids
futurekids
03.06.2008 | 12 Antworten
wenn das liebe Kind uuuunbedingt etwas beim Einkaufen will? Eben erlebt und erschreckend bemerkt, wie viele Leute den Kopf geschüttelt haben, als der Sohn, ca 3, heulend und schreiend auf dem Boden vor der Kasse lag .. die Mutter hat ihn liegen gelassen .. als der Matz nicht kam, als Sie an der Tür war, ist Sie energisch auf ihn zugegangen und hat ihn am Arm aus dem Laden gezerrt .. schon klar, dass Blicke von unerfahrenen oft negativ ausfallen, aber: Was hättet ihr gemacht? War echt ganz schön grob, der Schlussteil.
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Sagt an.....gebt ihr mal nach oder
was macht ihr dann?
futurekids
futurekids | 03.06.2008
11 Antwort
Ja ich
hätte auch nicht drauf reagiert, erstmal.Hätte auch nicht nachgegeben...wollt mal wissen, was andere da machen..ob sie da anders drüber denken oder so. Habt ihr andere Erfahrungen...auch wenn man mal nachgibt, zum Beispiel? Danke
futurekids
futurekids | 03.06.2008
10 Antwort
Mir hat mal eine Oma a der Kasse gesagt
Ja ja, so jung mutter werden wollen und dann nicht mal 50Pfennig für ein Kinderriegel übrig haben... Aber es ging nicht um den Kinderriegel, sondern eben ums Prinzip - bei uns wird vorher vereinbart wer was aussuchen darf und nicht ständig DARF ICH DAS UND DAS UND DAS...
Zuckerpuppe79
Zuckerpuppe79 | 03.06.2008
9 Antwort
**********
meine kleine ist drei und bekommt meistens schon ne kleinigkeit und wenn es nur tic tac oder nen ü-ei ist. aber sie weiss auch das sie nicht immer was bekommen kann. einmal vor ein paar monaten hat sie im laden ein höllischen terror gemacht weil sie eine zeitschrift haben wollte, ich bin hart geblieben und sie schrie ohne sich zu beruhigen. war mir schon etwas peinlich. als wir an der kasse standen hat sie von einem alteren herr ihre zeitung bekomm.er hat sie bezahlt, man war mir das peinlich. aber sie bekamm wieder ihren willen und dann war ruhe
maus1611
maus1611 | 03.06.2008
8 Antwort
........
ich kann mir sehr gut vorstellen wie sich die mutter gefühlt hat, auch wenn das am arm zerren nicht ok war ;)hoch nehmene wäre da besser gewesen mir ging es heut so ähnlich, ich war mit meiner maus einkaufen, hab ihr direkt gesagt sie darf sich eine sache aussuchen und mehr gibt es nicht. sie versuchte erst zu diskutieren ;)als sie allerdings merkte, das ich mich von ihr nicht beirren lasse, gab sie auch ruhe.
dreifachmama83
dreifachmama83 | 03.06.2008
7 Antwort
antwort
also wenn meine kids so beim einkaufen sind lass ich sie heulen sie kommen mir eh hinterher, denn wenn ich nachgeben machen sie es immer wieder !
EngelHrz
EngelHrz | 03.06.2008
6 Antwort
Gute Frage...
Habe vier Kinder und Gott sei Dank ist mir das so noch nie passiert. Ich habe meinen Kindern von klein auf klar gemacht das es nichts gibt wenn ich das nicht erlaube. Ich mache es allerdings oft so das ich ihnen was zu trinken mit nehme. Aber die Mutter kann ich ein klein wenig verstehen. Wenn das Kind das immer so macht ist es natürlich schwer für die Mutter ruhig zu bleiben. Gut sie hätte am Schluss ihn nicht grob anfassen müssen. Aber wenn alle Menschen einen Anstarren so auf die art was macht sie jetzt. Könnte man manchmal schon etwas Ungehalten reagieren. Ausserdem dürfen wir uns kein Urteil bilden denn wir wissen ja nicht was sie heute schon an Stress erlebt hat. Ich würde die Mutter deswegen nicht verurteilen, dass kann uns allen mal so gehen....
sweni82
sweni82 | 03.06.2008
5 Antwort
Ich hätte mein
Kind auch schreien lassen und da liegen lassen erstmal. Wenn mein Kind net hintergekommen wäre hätte ich meine Kleine HOCH genommen und raus gegangen! Am Arm ZERREN geht mal gar nicht. Das tut dem Kind nur weh! Aber sollen die doch kucken. Kinder haben eben ihren Bock!
mum21
mum21 | 03.06.2008
4 Antwort
Ich will aber, ....!
Ich kenne das leider nur zu gute und bin ehrlich, dass es mir auch schon so ergangen ist. Die Blicke sind ziemlich strafen, aber ich kann meinem Kind nicht immer was kaufen, wenn wir unterwegs sind. Meine ist 6 und sollte sowas eigentlich schon mal verstehehn, aber das quängeln und betteln, kann einen so nerven, dass einem die Nerven auch mal durchgehen können.
aurelie81
aurelie81 | 03.06.2008
3 Antwort
Meine Tochter
bekommt eine sache und dann ist schluss. sollen doch die Leute denken was sie wollen. als Mutter hat mans manchmal nicht leicht, aber das gehört dazu. Ich kann es mir nicht leisten meiner Maus bei jedem Einkauf große geschenke zu machen.
herbi2103
herbi2103 | 03.06.2008
2 Antwort
.......
naja..ich hätte nicht ganz so reagiert.. ich hätte ihn auf den arm genommen und ihn nicht gezogen... lg tina
Zoey
Zoey | 03.06.2008
1 Antwort
ich hätte glaube ich auch so reagirt den
wen sie nachgiebt dan hat sie den salat und er will immer das haben was er will und dan geht es richtig los mit dem gekreische
Anne-Kathrin
Anne-Kathrin | 03.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wie würdet ihr das machen?
07.01.2009 | 7 Antworten
Wie würdet ihr euer kind taufen lassen
01.12.2008 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: