Brauche mal euren Rat und bitte um Antwort

Angel-983
Angel-983
16.05.2008 | 16 Antworten
..bin grad mit meiner Tochter 2 1/2 J. vom Spielplatz nach Hause gegangen weil sie immerzu weggelaufen ist. Habe ihr gesagt das wir nach Hause gehen wenn das nochmal passiert, da lachte sie nur und lief wieder weg! Auf dem weg nach Hause hat sie wie m Spiess geschrien und wurde aggressiv und hat mir zwei mal ins Gesicht gehauen, (sie kennt das von mir nicht) weil ich sie auf dem Arm hatte. Leider passiert das öfter´s das sie nicht hört und gleich so austickt. Was kann ich gegen diese Attacken tun?
Vielen Dank
Lg
Mamiweb - das Mütterforum

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
hallo
du hast das richtige getan!fast jede mutter kennt diese spiel!die kinder wollen einfach nur ihre grenzen austesten.meist hast du dieses problem auch an der kasse die süßigkeiten sind auf augen und griff höhe dein kind will umbedingt du sagst nein und schon hast du das geschrei.da gibt es leider kein wunder mittel man muss einfach nur klar und deutlich seinen standpunkt zeigen und daran auch fest halten.irdendwann hört das auch wieder auf viel glück
kleine-schnecke
kleine-schnecke | 16.05.2008
15 Antwort
lass sie liegen
sie ist zweieinhalb. wenn sie sich auf den boden schmeisst und schreit, dann gehe. so, dass sie dich nichtmehr sieht, du sie aber immer im blick hast, und jederzeit eingreifen kannst. es dauert ein paar minuten, aber sie wird kommen. so hat sie auch genug zeit, den bockigen bock wieder zurück in den stall zu sperren. so etwas ist natürlich nur möglich, wenn du in einem sicheren bereich bist.
Batseba
Batseba | 16.05.2008
14 Antwort
angel 983
du hast genau richtig gehandelt
janett2
janett2 | 16.05.2008
13 Antwort
du hast dich doch richtig verhalten
deine tochter kann dein verhalten auf jedenfall einschätzen, auch wenn sie mit ihrem verhalten bezwecken möchte, dass du nachgibst. doch glaube mir, es wird besser!!! sie werden verständiger und vernünftiger und wenn du durchhälst und bei deiner konsequenz bleibst, entsteht bald ein besonderes vertrauensverhältnis. sie weiß, sie kann dir vertrauen und das ahmt sie nach, indem du ihr auch vertrauen kannst.
Batseba
Batseba | 16.05.2008
12 Antwort
.....
ich wäre nicht dazu gekommen uaf die Höe meiner Tochter zu kommen denn sie hat sich auf dem Boden geschmissen und dann habe ich sie auf den Arm genommen da sie sich ja wie ein Ssck hängen lassen hat. war froh das ich sie die Treppe hoch gekriegt habe da sie wie verrückt gezappelt hat, habe sie denn einfach erstmal auf dem Flur sitzen lassen und nach drei Minuten hörte sie denn auf zu brüllen... Danke für eure Antworten
Angel-983
Angel-983 | 16.05.2008
11 Antwort
black poison
die super nanny bin ich sicher nicht aber ich hab auch ne fast 3- jährige tochter mit der ich auch einige trotzsituationen hatte, da gibt es genug andere möglichkeiten als zu hauen... ich sage nichts wenn das aus reflex wie weiter oben geschrieben ist mal passiert und man es einem dann leid tut aber es els erziehungsmethode einzusetzen ist absolut unmöglich... ja was ist denn wenn er trotzdem nicht wieder lieb ist wo ist denn die steigerung???
janett2
janett2 | 16.05.2008
10 Antwort
Kleine Mädchen?
Hi Meine Tochter ist jetzt 5 und hat solche atacken, seit sie 2 war alle paar Monate. Das sind Tests von den kleinen wie weit sie denn bei Mami gehen können. Einfach durchstehen und hart bleibe, nur nicht nachgeben, ist der grösste Fehler den man machen kann.Meine versucht es heute noch :-)LG
Deifelchen
Deifelchen | 16.05.2008
9 Antwort
Grenzen setzten!!!!
Keine Sorge Du hast alles richtig gemacht, das hauen ist ihre art mit Deiner Konsequenz umzugehen.... Ich erkläre meinen Mamis immer das Erziehung eine Autobahn ist, man darf links überholen und auch mal rechts abbiegen aber wenn es eng wird muß man geradeaus fahren.... Wenn sie haut halte ihre Hand fest und sage ihr ganz klar das sie Dir weh tut, wenn sie nicht aufhört setze sie runter und lauf mit ihr an der Hand weiter...ich weiß das ist nie so leicht, vorallem weil VIELE die die komplette Situation nicht mitbekommen haben...IMMEr über so BÖSE Mamis aufregen. Setzte Ihr ganz klare Grenzen das ist wichtig!!!! LG Die Kekse
keksbande
keksbande | 16.05.2008
8 Antwort
Hallo also
ich hab das Problem nicht zumindest noch nicht aber ich würde in so einer situation runter auf die höhe meines kindes gehen ihm sagen das das nicht in ordnung ist und das du das ich es nicht will das er schlägt uhn an die hand nehmen und laufen lassen kommt es zu hause vor muss er dann ins zimmer und darf kommen wenn er sich beruhgigt hat aber die tür offen lassen immer konseqent bleiben da brauchst du echt starke nerven und viel viel geduld irgendwann wird sie merken das es falsch ist und damit aufhören. viel glück
bunny-mami
bunny-mami | 16.05.2008
7 Antwort
............
dann bist du die supernanny die allen mamas die schuld gibt bla bla bal
Black_Poison
Black_Poison | 16.05.2008
6 Antwort
@black poison
ich kanns nicht glauben, dass es immernoch leute gibt, die meione das wäre eine tolle lösun!?!? da reg ich mich grad voll drüber auf auch ein klaps ist körperliche gewalt!!!und was wenn der klaps nichts bring, wie gehts dann weiter???
janett2
janett2 | 16.05.2008
5 Antwort
so etwas ist mir leider auch zweimal bei meiner tochter passiert
und ich muß gestehen, beim zweitenmal war meine reaktion genauso schnell wie böse. ich habe reflexartig zurückgehauen. darüber war min kind völlig entsetzt, hat mich erst angestarrt und dann so geschrien, dass sie gekotzt hat. ich war selbst mindestens genauso schockiert. aber soetwas ist danach nie wieder vorgekommen. der schock war heilsam. sie hat natürlich noch immer gezetert und gebrüllt, wenn sie ihren willen nicht bekam, doch sie hat nie wieder nach mir gehauen
Batseba
Batseba | 16.05.2008
4 Antwort
..........
Die kleine ist dabei ihre Grenzen auszutesten. Wenn du etwas sagst mußt du es auch durch setzen. Wie mit dem Spielplatz. Einfach Dinge ignorieren & durchhalten. Das ist ein Machtkampf, den man aber gewinnen kann. :o) Klare, kurze Ansagen & denn müßte es gehen.
Luzifee
Luzifee | 16.05.2008
3 Antwort
hallo
auf keinen fall durchgehen lassen erkläre ihr das es weh tut wenn sie dich haut und das sie mal schreit wenns nicht nach ihrem kopf geht finde ich normal nur hauen darf sie nicht. versuch einfach eine kleine bestrahfung dir einfallen zu lassen soweit das geht. ulrike
2-fachmami
2-fachmami | 16.05.2008
2 Antwort
trotzphase
leider kannst du da garnicht viel tun ausser dem was du heut gemacht hast, sie testet ihre grenzen aus, schaut was passiert, wie du reagiertst und ob du sie trotzdem noch liebst wenn sie mal unsinn macht...da bleibt nichts anderes ublig als konsequent, liebevoll zu sein... das wird schlimmer und wieder besser...
janett2
janett2 | 16.05.2008
1 Antwort
.......
oha da zickt aber einer.klaps auf n hintern hilft wunder.ich meine nicht verprügeln falls sich hier gleich wieder jemand aufregt.hat uns aber damals auch nicht geschadet oder???
Black_Poison
Black_Poison | 16.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ich brauche euren Rat bitte!?
04.07.2012 | 10 Antworten
BITTE ANTWORT!ins KH?nochmal?!
09.05.2012 | 18 Antworten
DRINGEND! Bitte um Antwort Schwanger?!?
10.04.2012 | 5 Antworten
Brauche bitte einen Rat?!
14.11.2011 | 1 Antwort

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: