was kann ich tun?

kleine-schnecke
kleine-schnecke
16.05.2008 | 11 Antworten
ich jung Mutter geworden mit 17 genau gesagt!Mein sohn ist jetzt 4Jahre alt und vor 10 monaten haben wir unser zeites Kind bekommen.Vor etwa ein halben jahr sin wir umgezogen(aber im gleichen ort geblieben) unsere Nachbaren sagen immer wieder das junge Eltern ihre Kinder so wieso nicht erziehen können und legen uns nur steine in den weg.Mein sohn ist erzogen, er ist woll ein kleiner wirbelwind aber trozdem immer sehr höfflich und versucht es immer allen recht zu machen und das mit 4jahren.Er ist sehr selbst ständig und dewegen habe ich da auch kein problem mit ihn mal allein auf der terrasse spielen zu lassen (es ist alles eingezäunt er kann nicht weg).Aber trozdem beschweren se sich nur ich würde meine Aufsichtpflicht verletzten.Was würdet ihr tun bitte helft mir bin echt verzweifelt
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
umziehen
umzeihen oder denen sqgen sie sollen den mund halten meien güte wen die leute nix zu reden haben sind se unglücklich echt.. wahnsinn hab auch mit 18 meine bekommen udn die leute reden und reden und reden ist schwer aber solange du weisst das du es richtig machst dann lass sie doch! du weists das du es gut machst und ende. die leute brauchen das gib ihnen nix und ignorier irgendwann hören die hoffentlich auf und wenn es dir viel zu bunt wird dann sag denen das du dich an eine stelle wendest und die sich dann mit denen wegen belästigug in verindung setzen. jo ist übertrieben aber vielelicht haben sie dann ein neues thema! lass die leute reden das haben si immer schon getan! solange du weisst wer du bist ist das ok!! junge mütter alte mütter, , was ist der große untesrcheid.. klar vielleicht hast du was verpasst vielelicht hast du deine ausbildung nicht und sonst?? wieviele mütter die älter sind lassen ihre kinder im stich bringen die um wieviele scheidungen gehen in deutschland durch es gibt keine guten mütter es gibt nur starke mütter OK? nu kopf hoch und durchbeissen;-) viel glück
lillismama86
lillismama86 | 16.05.2008
10 Antwort
Hmmmmmm
Hallo, hm wenn es schon so ist, das Dein Sohn "angemacht" wird mit solchen Ausagen, das er Angst bekommt, würde ich wohl nciht mehr einfach weghören. Den Ärger hast schließlich du abends und das nur, weil irgendwelche Leute zu doof sind sich ein gescheihtes Hobbie zu suchen. Hast es schonmal versucht mit direkter konfrontation??? Direkt ansprechen und fragen wieso sie der Meinung sind, das Dein Soh nichts werden kann?? Wieso eine andee familie und was Du in deren augen falsch machst?? Ich bin sicher das Du sie damit schocken kannst und wenn Du dazu noch richtig dreist bist *grins*, frag doch ob sie es besser können und schlimmsten falls sagste sie können dir ja helfen, wenn sie es so gut können... Ich denke der Schock sollte reichen.... Und solltest keine Antworten bekommen, sagtse einfach, . dann sollten sie in Zuklunft mit sowas aufhören, denn scheinabr haben sie ja keinen grund ;) Ich wünsch Dir ruhiges weiterwohnen Janine
Uniblue
Uniblue | 16.05.2008
9 Antwort
hallo
Also ich würde auch einfach nicht hin hören lass die doch reden soviel sie wollen, wie habe auch so tolle nachbarn die haben sichauch schon bei mir beschwehrt das mein kind ja immer nachts weinen würde. Ja gut ab und zu kommt das mal vor aber da war er krank aber das die ihr köter den ganzen tag und die halbe nacht kläfft das interessiert die nicht. Aber bei solchen leuten sollte man garnicht hin hören, wollen alles besser wissen und können selber garnichts so einfach ist das Liebe grüße Joels-mom
joels-mom
joels-mom | 16.05.2008
8 Antwort
erst einmal danke
es ist nicht leicht einfach weg zuhören da sie meinen sohn wenn er spielt immer sachen sagen die mich rasent machen das dann endlich ruhe rein kommt!
kleine-schnecke
kleine-schnecke | 16.05.2008
7 Antwort
Einfach weghören
Ist das einzige was hilft, die wollen dich als schlechte Mutter sehen sie werden es immer so drehen wie sie es wollen. Würdes du immer bei ihm sitzen und Aufpassen hiesse es dann seist ungeeignet und setzt dein Kind in Glodkäfig und lässt die Hausarbeit liegen. So enschen gibts leider da hilft nur drüberstehen, und sich denken die Armen Menschen haben wohl kein erfülltes lebe wenn sie ihre Nase ständig in deins stecken müssen. Ich kenn das, leg dir ein dickes Fel zu was das anbelangt so Mensche begegnet mann immer und überall leider, ich hab den Stress weil ich optisch nicht ins Raster eine knapp 30jährigen zweifachen Mutter passe.
Lunaley
Lunaley | 16.05.2008
6 Antwort
Die berühmten Probleme im Dorf
Hi, du lässt ihn doch nur im Garten bzw Terasse alleine spielen - bist aber im Haus und gehst nicht weg oder? Das ist keine Verletzung der Aufsichtspflicht- das ist völlig normal und würden die meisten Eltern/Mütter genauso machen. Das Problem ist- deine Nachbarn mögen dich nicht. Warum weiß keiner genau. Vielleicht sind sie verbittert, weil sie keine eigenen Kinder haben oder viellciht waren sie auf euer Haus/Wohnung scharf. Da passt es, dass du jung bist und sie haben etwas, wo sie ständig drumrum stochern können. Fakt ist: Hättest du keine Kinder, ganz sicher würden sie sich etwas anderes suchen oder eben jemand anderes. Vielleicht wärst du dann ein schlechter Nachbar, weil dein Freund älter ist als du oder weil einer keinen Job hat oder einfach weil du einen Pickel auf der Nase hast und wenn sie da nix finden, dann denken sie sich eben im Zweifelsfall was aus. Das kann dir überall passieren, aber weniger in der Stadt. Dir bleibt nix anderes übrig- entweder du erträgst das ganze und stehst drüber, weil du weißt, dass es quatsch ist oder du ziehst in die Stadt. LG und alles gute
family1234
family1234 | 16.05.2008
5 Antwort
lass sie reden,
wenn du nichts schlimmes machst, haste auch nichts zu befürchten. ich bin ja auch noch recht jung und meine mitbewohner im haus sind teilweise ähnlicher ansicht wie deine nachbarn. neulich haben sie mir das JA auf den hals gehetzt, weil ich angeblich mein kind misshandle, weil es 2x täglich ne halbe stunde lang schreit wie am spieß. das stimmt zwar, allerdings mach ich mit meinem kind nichts anderes als die vojta-therapie . und das hat das JA dann auch eingesehen.
Lassome
Lassome | 16.05.2008
4 Antwort
Hallo
Wenn Die Terasse eingezäunt ist und er nicht weg kann, verletzt Du Deine Aufsichtspflich nicht. Es sei denn du bist nicht im Haus und kannst sofort eingreifen wenn etwas passieren würde. Also lass die anderen reden. Die Kinder müssen irgendwann selbstständig werden und zwar ohen Risiko. LG Nicole
happygirl09
happygirl09 | 16.05.2008
3 Antwort
hallo
am besten du ignorierst was sie sagen. ist zwar schwer, aber du schaffst es schon.
linsan80
linsan80 | 16.05.2008
2 Antwort
Wenn du dir nix vorzuwerfen hast,
musst du dir doch keine Gedanken machen. Kennste das neue Lied von den Ärzten?? Das würd ich wenn die Nachbarn draußen sind mal megalaut abspielen...das trifft bei diesen Leuten zu 99% zu.
Ashley1
Ashley1 | 16.05.2008
1 Antwort
ignorieren
hör doch einfach nicht hin und lass die nachbarn reden wie sie wollen!
scarlet_rose
scarlet_rose | 16.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wie habt ihr es gesagt?
03.07.2012 | 21 Antworten
Liebe Mamis, ich bin verwirrt
27.06.2012 | 21 Antworten
Ist mit 19 Mama zu werden zu jung?
25.05.2012 | 48 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: