Hilfe mein Kind will abends nie schlafen

Chattie
Chattie
09.05.2008 | 9 Antworten
Hallo, gibt hier noch jemanden der die gleichen Probleme hat wie ich?
Ich kann machen was ich will, mein Sohn 2 1/2 Jahre will abends einfach nicht in sein Bett liegen bleiben und schlafen. Ich bin jeden Tag für mindestens 2 std. draussen. Spätestens um 19 Uhr geht er ins Bett. Aber es ist egal wann ich ihn ins Bett lege, er macht jeden Tag immer den gleichen Kummer und bleibt einfach nicht im Bett liegen und schläft vor mind. 1 std. nicht ein. Das mache ich schon seit 2 Jahren durch. So macht er ein auf Müde aber schlafen will er trotzdem nie roch recht, sobald ich ihn den Rücken zu drehe und mich in der Wohnstube wieder hingesetzt habe kommt er wieder rausgedackelt und freut sich. Was kann ich tun damit es besser wird. Kann mir jemand bitte weiter helfen? LG Yvonne
Mamiweb - das Mütterforum

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Schlafprobleme
Hallo, bei uns ist es gerade auch so. Meine ist jetzt 2 1/2 und hat nie probleme gemacht beim einschlafen. Wir habe es so gemacht. Mittagschlaf nur noch 1 Stunde. Dann Ritualmäßig Schlafanzug anziehen, Kaba, Zähne putzen, Gute nacht Geschichte, ab ins Bett und dann Kassette rein. Manchmal kommt sie nochmal raus aber meistens klappt es das sie einschläft. Allerdings ist 19 Uhr für mich persönlich zu früh. Meine geht zur Zeit noch gegen 20.30 Uhr ins Bett. Und morgens schläft sie bis 7.30 und 8.00 Uhr. Aber das muss jeder selbst wissen. Im September kommt sie in Kindi und da wird sich das zu Bett gehen auch vorverschieben das sie morgens nicht so lange schläft. Viel Glück für eure Familie wünscht dir Lydia
LydiaPfisterer
LydiaPfisterer | 15.05.2008
8 Antwort
------------
Ach ja wenn das alles auch so einfach bei meinem kind geht da wär ich ja schon zu frieden ;) mein Sohn ist hundstotmüde das er beim Abendbrot fast einschläft und beim Bett fertig machen, aber sobald ich ihn ins Bett lege ist er wie aufgekratzt und macht 1 Std theater, egal wann er ins Bett geht.
Chattie
Chattie | 09.05.2008
7 Antwort
....schlafen? wie jetzt schon ....?
...so denkt meine 2 1/2 Jahre alte Tochter auch, wenn ich sie denn gegen 20 Uhr ins Bett bringe. Wenn ich denn aus dem Zimmer gehe denn ruft sie 2 Minuten später das sie durst hat kaum ist die Tür wieder zu fällt ihr ein das sie nochmal pullern muss und denn fängt sie an zu heulen weil ihr nichts mehr einfällt und das so lange bis ich wieder ins Zimmer gehe. Denn muss ich nochmal kurz mit ihr schmusen und danach schläft sie meistens auch ein!
Angel-983
Angel-983 | 09.05.2008
6 Antwort
Oje, das kann ja was werden
wenn ich mit ihm nach dem Abendbrot noch mal raus gehen muss dann bekomm ich ihn ja nie zum Schlafen so wie er sich verhält. Nach dem Abendbrot ist er meist immer so aufgekratzt obwohl er den ganzen Nachmittag draussen sich austoben konnte ;)
Chattie
Chattie | 09.05.2008
5 Antwort
Schlafprobleme
Hmmm, also meiner macht jeden tag von 13-15 Uhr Mittagschlaf danach gehen wir raus bis 18 Uhr dann gibt es Abendbrot so das er um 19 Uhr ins Bett gehen kann. Aber bei mein Sohn ist es egal wann er ins Bett geht das kann um 20 Uhr sein aber auch 21 Uhr, ich darf ihn alle 5 min. immer wieder ins Bett scheuchen und sag ihm ständig das es spät ist und er schlafen muss und das ich nicht mehr möchte das er aufsteht und das er liegen zu bleiben hat, als Antwort bekomm ich nur ein grinsen von ihm. Und das mache ich jeden Tag zwischen 1 und 1 1/2 Std. Ich bin abends immer so kaputt das ich zu gar nichts mehr bock habe. Und morgens kommt er schon ab 6 Uhr. Das beste ist noch das er jeden Abend so gegen 23 Uhr schon wieder auf der Matte steht und zu mir ins Bett kommt und ich ihn spätestens nach 1 Std wieder in sein Bett packen muss. Nicht mal Nachts kann ich mich ausruhen und bin Tagsüber so kaputt und komm immer schlechter morgens aus dem Bett.
Chattie
Chattie | 09.05.2008
4 Antwort
...................
Probiert das mal aus. Wir waren auch völlig verzweifelt. Unser beiden waren echt harte Nüsse. Aber das klappt wunderbar.
Noobsy
Noobsy | 09.05.2008
3 Antwort
..................
wir gehen nach dem Abendessen nochmal spazieren und unsere gehen auch erst um 20 Uhr ins Bett. Nach dem Spaziergang wissen sie schon, dass es jetzt Zeit fürs Bett ist Ärger gibt es seit ein paar Monaten nicht mehr. Wir haben uns einfach durchgesetzt. Mein Mann ist anfangs im Zimmer geblieben und hat sich auch hingelegt, aber mit dem Rücken zu den Lütten und hat nicht auf sie reagiert, wenn sie nur Quatsch gemacht haben oder so. Ab und zu hat er sie ermahnt, dass jetzt Schlafenszeit ist, aber bald war das nicht mehr nötig. Das hat nur wenige Wochen gedauert. Seit einem Monat gehen beide Kinder ohne zu murren ins Bett und schlafen allein ein. Ihr müsst nur streng bleiben und darauf bestehen, dass er im Bett bleibt. Der leichtere Weg ist selten der Richtige. Das haben wir auch spät erkannt :D
Noobsy
Noobsy | 09.05.2008
2 Antwort
macht er noch mittagsschlaf
oder ist er durchgehend wach??? und wann steht er morgens auf? lg ela
ela1311
ela1311 | 09.05.2008
1 Antwort
hallo
oh meingott es gibt tatsächlich noch mehr solche kinder???WOW ich habe auch so einen, nur meiner ist schon 4 1/2jahre, oh mann jeden abend steh ich mir die füße bei ihm wund, ich würde ihn ja auch mal theater mache lassen, aber er teilt sich mit seiner schwester ein zimmer und dann macht er sie wach, und dann schläft er nachher und die lütte i was und freut sich, also stehe ich jeden abend an seinem bett und halte händchenund ich hab langsam auch echt kein bock mehr drauf, ich mein wie lange soll dasso weiter gehen bis er 18 ist der wie, aber tipps habe ich leider auch keine...bin genauso am verzweifelnwie du und habe schon so viele sachen ausprobiert, abner nein vergiss es nichts hat geholfen...also wenn du gute tipps bekommen hast reich sie doch bitte an mich weiter...liebegrüße alex
amandakeshia
amandakeshia | 09.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

baby will abends nicht schlafen
24.07.2011 | 6 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: