mir liegt ein thema sehr auf dem herzen!

lydia29
lydia29
14.04.2008 | 12 Antworten
hallo, weiss gar nicht wie ich anfangen soll.. also, mein sohn (16 monate) möchte seid einigen tagen ständig nur zu oma und opa! wir wohnen nebeneinander uns trennt nur unsere gemeinsame einfahrt. wir geben unseren kleinen 1-2 mal pro monat über nacht zu meinen eltern und unter der woche ist er 2x für je 1, 5 std bei ihnen weil ich joggen gehe und fast jeden vormittag sind wir aufn kaffe drüben bei meiner mutter gehen dann nach dem kaffee aber wieder rüber in unseres haus. letzten samstag hat er wieder bei oma geschlafen und seid dem ist er so seltsam! will gar nicht zu papa, drückt sich weg und weint, er darf ihn gar nicht ins bett bringen oder ähnliches, also ganz schlimm und bei mir jammert er nur und zeigt zur tür das er zu oma möchte .. wir haben spielerisch eingeführt das wenn ich ihn umarme immer sage: soo lieb habe ich den alexander und dann hat er mich gedrückt und sagte so lieb hat der alexander die mama .. das macht er gar nicht mehr! er ist wie ausgewechselt! meine eltern waren wie immer zu ihm, sie meinten auch er war ganz normal ABER zu mir und mein mann ist er wie ein anderes kind aufeinmal .. fühle mich so schrecklich traurig, könnte gerade schon wieder heulen .. weiss nicht damit umzugehen, liebe mein sohn so sehr und er stößt mich ab! bin ich vielleicht zu viel bei meiner mutter oder woran kann das liegen .. was meint ihr .. ? sollte ich was ändern .. ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
ich unternehme schon einiges mit ihm...
sind einmal in der woche krabbelgruppe, einmal babyschwimmen, jeden tag zwei mal mit unseren hund draussen davon einmal mit papa davon und da richtig lange weil wir ihn mitlaufen lassen und da wird natürlich alles erkundet... wir sind jeden sonntag den ganzen tag bei meiner schwiegermutter, und generell nehmen wir ihn immer mit zum einkaufen und so... ABER vielleicht sind wir wirklich zu viel bei oma... vielleicht sehe ich es zu egoistisch, weil als mutter wenn der papa zehn std. am tag arbeiten muss fühle ich mich manchmal alleine und gehe dann eben zur abwechslung zu meiner mutter... das ist vielleicht ein fehler...
lydia29
lydia29 | 14.04.2008
11 Antwort
..............
Ich denke das liegt an often besuchen bei Oma un Opa. Beim Oma und Opa darf er mehr machen, kann er mehr kriegen.... Also Ihr mußt Mit grosseltern zusammen setzen und reden uber fragen der erziehung! Und mit der kleine mehr unternehmen! Ich wünsche Viel erfolg!
Ratte
Ratte | 14.04.2008
10 Antwort
Kinder in einembestimmten Alter
hängen sich oft an den Part, der entweder mehr durch gehen lässt LG
FrostyNo1
FrostyNo1 | 14.04.2008
9 Antwort
ja natürlich...
darf er da mehr als bei mir... die haben halt eine spielerische konsequenz und die regeln sind halt sehr flexibel... aber finde es fast normal das dies bei großälten so ist... mir zerreisst es das herz das er aufeinmal tränen weint wenn ich ihn zu uns mit rüber nehme!!! oh mann jetzt muss ich schon wieder heulen :( hoffe auch das es nur eine phase ist... komme mir so vor als hätte ich ihn eine woche bei meinen eltern gehabt und er hat sich so extrem an sie gewöhnt Aber das war doch nur ein TAG!!! mich wundert es auch das er sich so EXTREM verändert hat... habe mit meinen eltern schon drüber gesprochen aber die meinten es war alles wie immer... seltsam???!!!
lydia29
lydia29 | 14.04.2008
8 Antwort
...........schwierig
würde an deiner stelle nicht so oft oma und opa aufsuchen ... denke das wirkt sich negativ aus ... versuchs mal mit ner pause nicht von heute auf morgen aber jede woche weniger werden lassen und mit ihm was anderes unternehmen und dann wird sich das wieder geben !!! Drück euch die Daumen !!!!!!!!!!!!!!!!!
jessi1984
jessi1984 | 14.04.2008
7 Antwort
ich denke das ist ne phase....
ganz einfach weil bei oma geht alles bestimmt so wie er das möchte und bei euch sind die zügel vielleicht etwas angezogener für ihn du wirst bestimmt auch nochmal zuhören bekommen oma ist viel lieber wie du ich glaube das ist ganz normal weil die nehmen natürlich lieber den weg des geringsten wiederstandes zeig ihn das er dir sehr wichtig ist und wie lieb du ihn hast das biegt sich alles wieder hin libe grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2008
6 Antwort
nein.. denke
das ist nur eine Phase... er geht gerne zu seinen Großeltern und du scheinst dich ja auch sehr gut mit ihnen zu verstehen.. riskier das nun nicht durch falsche interpretation von deinem Kind.. das das weh tut glaub ich.. aber das legt sich wieder.--- würde darum den Kontakt aber nicht abbrechen... teilen is schwer.. wenn man liebt.. bei uns war es mal ne zeitlang so, das mein mann die kleine nicht wickeln durfte oder ins bett bringen.. immer nur die mama... war voll stressig denn sie weinte was das zeug hielt.. aber ging vorbei.. zwingen half da nix.. so von wegen und du musst dich aber vom papa.... bla bla... neee.. nach einer weile wars wieder ok.. kopf hoch.. nicht dneken das dich dein kind nicht liebt..
Böhnchen
Böhnchen | 14.04.2008
5 Antwort
hmmm komisch irgendwie
hast du mal mit deinen eltern drüber geredet? denke nicht, dass sie ihm irgendwas erzählt haben, weshalb er sich so verhält. vielleicht darf er da mehr, als bei dir??
MuDy
MuDy | 14.04.2008
4 Antwort
habe keine erfahrung damit
dnek aber nicht das er zuviel bei oma und opa ist ahbe aber keinerlei erfahrung damit kann dir nur sagen durchhalten und kopf hoch denke nicht das er das so meint Liebe Grüße Babymasha
Babymasha
Babymasha | 14.04.2008
3 Antwort
ja, du bist
zuoft bei deiner mutter.das problem hatten wir auch und dann hiess es nimmer mama sondern oma.das kann sehr verletzend sein.als wir etwas abstand hatten gings wieder, nur wohnen wir auch nicht zusammen. meine wurden bei der oma immer sehr verwöhnt und durften alles, mussten sich an keine regeln halten und bekamen auch alles.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2008
2 Antwort
hoffe doch mal das er nur gerade so eine phase durchmacht
und sich das schnell wieder ändert verhalte dich am besten so wie immer zu ihm und gebe ihm zeit und wenn es nicht besser wird rede mit deinen eltern darüber ob er sich irgendwie bei ihnen äusert was mit ihm los ist hoffe das sich das wieder gibt .wünsche dir viel kraft dafür ich weiss das es sehr ist wenn man das gefühl hat das kind wendet sich ab wurde aber bei unserem vom gegenteil überzeugt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2008
1 Antwort
Verhaltensänderung
Wenn du garnicht weiter weißt, solltest du vielleicht deinen kinderarzt um rat fragen denn von jetzt auf gleich änderen kinder eigendlich nicht ihr verhalten so extrem.
ivibabe
ivibabe | 14.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Hallo hab mal was auf dem Herzen
02.06.2012 | 20 Antworten
woran liegt das?
06.01.2012 | 3 Antworten
PH wert liegt bei 7 ist das ok?
12.03.2011 | 2 Antworten
oma nochmal besuchen?
30.06.2010 | 11 Antworten
Loch im herzen seit geburt!
03.05.2010 | 8 Antworten
wie liegt das kind?
01.04.2010 | 7 Antworten
Baby liegt zu tief 31 SSW
12.02.2010 | 3 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:
uploading