Wann kind vom leiblichen Vater erzählen?

-kico-
-kico-
20.08.2013 | 8 Antworten
Hallo ihr lieben.
Ich bitte um Rat :)

Mein ex und ich haben uns getrennt als unsere Tochter Hannah knapp 1 Jahr alt war. Ziemlich schnell hab ich meinen jetzigen Lebensgefährten kennengelernt und er ist für sie von Anfang an "Papa". Sie liebt ihn abgöttisch :)
Mein ex wollte nach der Trennung keinen Kontakt zu uns. Er wollte die kleine nicht sehen. Er hat meine Emailadresse, Telefonnummer und Adresse und könnte sich jederzeit melden. Hat er nicht getan.
An Weihnachten wo Hannah knapp 2, 5 jahre war hat er einer gemeinsamen Freundin ein Geschenk für sie mitgegeben. Ich hab gesagt es ist von einem Freund der Familie. Jetzt hatte sie letzte Tage ihren 3. Geburtstag und vorhin hat mein Vater ein Geschenk von meinen ex für Hannah zum Geburtstag mitgebracht (ihre arbeitsfirmen liegen nebeneinander). Dazu lag noch eine Karte "alles gute zum Geburtstag wünscht Stefan".
Ich hab dann vorgelesen und gesagt, dass das Geschenk von einem Mann ist der bei Opa arbeitet.
Mein Vater guckte komisch und meinte, dass sie das alles aber nicht erst mit 18 erfahren soll...

Das hatte ich auch nicht vor bis 18 zu warten.
Aber wann ist der richtige Zeitpunkt? Wann begreift ein Kind sowas und verunsichert sie nicht gegenüber meinem Lebensgefährten?

Hoffe auf eure Ratschläge!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
je früher um so besser.. einen richtigen Zeitpunkt gibt es nicht... mein Sohn weiß es von Anfang an allerdings habe ich meinen jetzigen Mann kennengelernt, da war er schon 5. Das Problem wird werden, je später du das erzählst um so schwerer fällt es dir und vor allem kommen dann auch die Vorwürfe. Jetzt mit 3 würde ich sagen, wird es allerhöchste Zeit. WÜrde auch einfach so erklären, dass manche Kinder 2 Papas haben.. meine Stieftochter sagt zu mir ab und an Mama und definiert mich anderen gegenüber und mir, dass sie eine richtige Mama hat und ich ihre 2te Mama
butterfly970
butterfly970 | 21.08.2013
7 Antwort
also meine tochter wußte von anfang an das da noch wer ist, ein vater der aber keinen kontakt mit uns möchte, so mit 4 habe ich ihr alles dann richtig erklärt und sie weiß auch das mein freund nicht ihr vater ist, sagt aber auch papa zu ihm also ich denke je eher desto besser
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.08.2013
6 Antwort
lieber jetzt als spätr weil wenn du es verschweigst dann ist sie später sauer und entäuscht von dir jetzt wird sie sicher nicht sauer sein weil sie ja noch klein ist sag einfach sei hat 2 papa einer der hier bei ihr ist und sann noch den papa stefan
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.08.2013
5 Antwort
Ich würde auch jetzt mit offenen Karten spielen... Desto älter sie wird, desto schwieriger wird es. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.08.2013
4 Antwort
Mach es nicht zum Problem, sondern gehe die Sache ganz locker an ... Sobald ihr das Thema "Familie" ansich habt kannst du es ihr einfach sagen ... es gibt halt verschiedene Familien - Kinder die bei Mama und Papa leben - Kinder die nur bei Mama leben - Kinder die nur beim Papa leben - Kinder die bei den Großeltern leben - Kinder die leider in Heimen leben Es gibt Kinder mit 2 Mamas, es gibt auch Kinder, die haben zwei Papas - so wie DU. DU hast auch zwei Papas - einmal deinen Papa ..., der bei dir wohnt und einmal Papa Stefan, der nicht bei dir wohnt. UND DANN: abwarten !!! Die Fragen die sie stellt kannst du einfach und locker beantworten. Je früher ein Kind es erfährt, um so unkomplizierter ist es denke ich. Je älter die Kinder werden, um so mehr nehmen sie wahr, um so mehr Gedanken machen sie sich. Lass sie ganz normal mit dem Wissen aufwachsen, dass sie zwei Väter hat und alles ist im grünen Bereich
Solo-Mami
Solo-Mami | 20.08.2013
3 Antwort
ich würde sie langsam ranführen. wenn man von anfang an normal mit sowas umgeht ist es fürs kind einfacher als eben dann was weiß ich mit wie vielen jahren
Irgendwann92
Irgendwann92 | 20.08.2013
2 Antwort
meine kinder wussten es von anfang an......bei der trennung waren sie 9m und fast 2j
keki007
keki007 | 20.08.2013
1 Antwort
denke mal ab schulalter würde sie es schon verstehen:-)
Eva1986
Eva1986 | 20.08.2013

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Die Rechte der Leiblichen Väter
03.05.2012 | 46 Antworten
Kind fragt nach "richtigem" Vater
20.01.2012 | 13 Antworten
kinder baruen ihren vater
23.01.2011 | 62 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading