Wer hat ein paar Tricks zum Anziehen für uns?!

Lalani
Lalani
01.10.2012 | 13 Antworten
Wir haben jeden Morgen vor dem Kindergarten 30-45 Minuten
Diskussion zur Kleiderwahl. Sie möchte immer Sommerkleider tragen.
Das geht leider jetzt nicht mehr und trotz kleiner
Winterkleidauswahl oder welche die mit Hose und Oberteil
tragbar sind, hören wir nur "Nein" und "Ich möchte nicht"
usw. Über jede Socke gibt es Streit. Auch Auswahl
möglichkeiten locken sie nicht. Habt ihr Ideen wie wir den allmorgendlichen
Kampf beenden können??? Die Kleidung am Abend vorher
Zurecht zu legen funktioniert leider auch nicht. Wird morgens mit den Worten:
"Möchte ich nicht mehr!" verworfen... Sind über jeden Tipp dankbar!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Wir legen am Abend schon Sachen zurecht. Und glaub mir seit meine Tochter einmal im Schlafanzug im kindergarten war, hatte natürlich Sachen zum umziehen mit, macht sie morgens kein Theater mehr. Weil sie weiß Papa und Mama sind in der Beziehung knallhart.
wossi2007
wossi2007 | 01.10.2012
12 Antwort
ich fackel da auch nicht lang mein sohn kann sich anziehen was er mag aber wenn er dann nicht pünktlich fertig ist geht er so los wie er ist ...da is es mir wurscht ob er schlafi an hat oder jeans ohne oberteil .. pack doch einfach mal die sommerkleider im karton weg so das sie garnicht dazu kommt dahin zu greifen
Taylor7
Taylor7 | 01.10.2012
11 Antwort
....immer schneller zu werden von Tag zu Tag. Vielleicht hilft Dir dieser Trick ja auch bei Deiner Tochter.
coniectrix
coniectrix | 01.10.2012
10 Antwort
Hallo vielleicht hilft Dir der Trick den ich mittlerweile mit meinem Sohn mache. Aufgrund seines Autismus ist es bei ihm nicht möglich ihn mit "herkömmlichen" Methoden dazu zu bringen Jahreszeitentsprechende Kleidung anzuziehen. Zum einen hat er seine Kleidung NICHT in seinem Zimmer und die Sachen sind immer nur Jahreszeitentsprechend verfügbar. Am Abend darf er sich dann zwischen zwei Dingen entscheiden überfordert, aber entscheiden soll er schon mit denke ab Kindergartenalter haben die Kinder das Recht mit zu entscheiden sie sollen sich ja auch darin wohl fühlen. Dann für den nächsten Morgen haben wir Kärtchen mit Kleidungssympolen und dann machen wir ein Spiel, er nimmt die Kärtchen der Reihe nach und zieht das entsprechende Kleidungsstück an, wenn er es richtig an hat darf er es in ein Umschlag machen und wenn alle Kärtchen weg sind ist er angezogen, ich stoppe dabei die Zeit und er versucht im
coniectrix
coniectrix | 01.10.2012
9 Antwort
Pack die Sommerkleider weg. Und lege nur Jahreszeitentsprechende Kleidung in den Schrank. Wenn sie sich dann immernoch nicht entscheiden kann würde ich sie auch mit dem Schlafi in den Kiga bringen. Lg
Chaotenbande
Chaotenbande | 01.10.2012
8 Antwort
ihr habt schon den Fehler gemacht das Kind selber entscheiden zu lassen.natürlich denkt es weiterhin es entscheidet und nicht ihr. meine Konsequenz wäre , das die Sachen von dir ausgesucht hingelegt werden. das würde ich abends mit der Ansage, das das Morgen früh angezogen wird, tun. weigert sich dein Kind dann geht es im schlafanzug in kita . ob mit Geschrei oder nicht du musst es durchziehen dann wird dem das klar wer was entscheidet. selbiges Theater hat ich mit meinem Sohn nur war er nie umgezogen morgens und träumte vor sich hin. ich hab ihn nur im schlafzeug in kita geschafft. peinlich alle Kinder lachten aber zog sich schnell um. nie wieder war er morgens nicht fertig ;-)
Amancaya07
Amancaya07 | 01.10.2012
7 Antwort
So nen kleine Zicke haben ich hier auch zuhause....aber ich diskutiere da net lange geb Ihr zwei sachen zur auswahl und wenn da nix passendes dabei ist entscheide Ich.
rosafant1980
rosafant1980 | 01.10.2012
6 Antwort
Dann geht sie eben mitm Schlafi in die Kita bzw Schule. Durch meine Erzieherausbildung habe ich das schon öfter miterlebt und die Eltern haben uns dann erklört, woran es liegt. Irgendwann wird es ihr sicher zu peinlich und sie wird handeln bzw sich anpassen. Denn wie schon geschrieben, DU bist der Erwachsene...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.10.2012
5 Antwort
Dann kommt sie zu spät bzw. gar nicht in den Kindergarten?! Was mir mit meiner 2 wochenalten Tochter natürlich nicht recht ist?!
Lalani
Lalani | 01.10.2012
4 Antwort
da wird angezogen, was da ist. ich fackel da nicht lange. notfalls wird eben etwas unsanfter gehandelt. aber angezogen werden muss und wird selbstverständlich auch. diese diskussionen haben wir fast bei allen ankleidezeiten. aber nicht wegen der kleidung sondern wegen dem anziehen überhaupt....
Boah_Ey
Boah_Ey | 01.10.2012
3 Antwort
bzw.abends habe ich vergessen zu schrieben. sorry
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.10.2012
2 Antwort
Also ich würde da auch nicht lange quatschen und Kompromisse finden wollen- einfach etwas rauslegen bzw hinlegen und da muss sie durch. Sorry, aber Du bist die Erwachsene... auch wenn Kinder in gewisser Weise Mitspracherecht haben sollen, aber bei sowas hörts dann ja auf!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.10.2012
1 Antwort
ich würde da nicht lange fackeln. wenn sie sich morgens bzw. nicht entscheiden kann, dann bleibt sie im nachthemd und DU suchst sachen aus...die sie dann im kiga anziehen kann.das würde ich ihr mal schonend beibringen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.10.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ich kann nichts mehr anziehen!
13.08.2012 | 13 Antworten
Altersunterschied bei einem Paar?
30.07.2012 | 26 Antworten
Ein paar Fragen - Hilfe/Meinung erbeten
06.07.2012 | 4 Antworten
Habe mal ein paar Fragen?
05.07.2012 | 27 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading