Kind allein einschlafen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
03.06.2012 | 12 Antworten
Hallo. Unser Sohn ist jetzt 4 und brauchte bisher immer einen von uns zum ins Bett gehen. Er ist noch nie allein eingeschlafen, er war als Baby oft krank und wir haben uns immer dazu gelegt und so ist das bis heute ( ja selber Schuld (rotwerd) ). Seit einigen Tagen versuchen wir es nun dass er allein ins Bett geht. Er will es selber, aber es klappt einfach nicht. Nach höchstens 3 min. steht er wieder auf und kommt. Weil ihm so langweilig ist, weil er gar ned müde ist, weil er unbedingt noch was fragen/ trinken muss usw. Er bekommt jetzt auch nen Stern wenn er allein einschläft und bei 6 Sternen darf er sich die Wasserpistole kaufen die er unbedingt möchte. Deshalb möchte er es ja auch unbedingt immer wieder versuchen, aber es klappt nicht. Legen wir uns dazu, schläft er innerhalb 10 min. ein. Habt ihr noch ne Idee ? Danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
hörspiel rein und gut ist ;)
larajoy666
larajoy666 | 04.06.2012
11 Antwort
Danke euch allen, ich denk der Tip mit ner CD ist ganz gut, das werde ich morgen gleich versuchen. Vielleicht sollte ich wirklich mehr Geduld haben, stimmt ja, er war das jetzt 4 Jahre so gewohnt, das kann nicht so schnell klappen. Schönen Abend noch euch allen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.06.2012
10 Antwort
Hey, Also ich finde das eine Super Idee mit den Sternen... Ich denke, ihr müsst einfach ein wenig Geduld haben.. Kein Mensch und schon gar kein Kind kann sich innerhalb weniger Tage ändern bzw an Dinge gewöhnen, die jahrelang Normalität waren. Probiert es einfach weiter :) Ihr schafft das schon
Kroemmel
Kroemmel | 03.06.2012
9 Antwort
Naja ... so, wie die Kleinen es halt von Anfang an gewöhnt sind. Meine Kinder schlafen von Geburt an alleine ein, ohne, dass wir uns dazu legen müssen. Wir bringen sie ins Bett, geben Küsschen, wünschen eine Gute Nacht, sagen ihnen, dass wir sie lieb haben, stellen noch eine CD an und verlassen dann das Zimmer. Manchmal hören wir sie dann noch einpaar Minuten quasseln, manchmal kaspern sie auch noch eine Weile, aber raus kommen sie nur, wenn sie pullern müssen. Sie wissen, dass sie nicht mehr raus kommen dürfen, wenn es keinen Grund dafür gibt und schlafen eigentlich fast immer gleich ein. Versuch es doch mal mit einer Hörspiel Cd oder Gute Nacht Musik. Vieleicht schläft er ja dann besser und schneller ein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.06.2012
8 Antwort
Sorry schreibe vom handy aus und dieses schreibt oft einfach wörter die ich gar nicht schreiben will!
Tyra03
Tyra03 | 03.06.2012
7 Antwort
Unser ist 3 jahre und wir haben das selbe problem! Jetzt kommt bald unser maus und ich hab schon etwas angst weil ich modifiziere nicht weiß wie das dann werden wird wenn die kleine denn weint mich brauch oder ähnliches gerade wenn der papa abends weg ist:-(
Tyra03
Tyra03 | 03.06.2012
6 Antwort
Wie??? Also nach 3 minuten kann man ja nicht erwarten das er einschläft.. er muss halt mal ein bisschen länger alleine bleiben... mach ihm doch ne cd an die er hören kann, dann ist es nicht so langweilig und er kann sie hören zum einschlafen... ich würde ihn halt immer wieder ins bett bringen und sagen das er jetzt liegen bleiben soll und versuchen soll zu schlafen... ich mein mit 4! versteht er das doch und du sagst ja er will es selber...
bluenightsun
bluenightsun | 03.06.2012
5 Antwort
Also meine ist 3, 5 Jahre und brauch das auch noch, allerdings nur zum Abend. Wenn sie Mittagsschlaf macht wollte ich nicht und so mache ich es eben, geht ja auch schneller bis Ruhe ist sage ich mir immer, und irgendwann wird es schon so sein. LG
marie1
marie1 | 03.06.2012
4 Antwort
ihn immer wieder ins bett schicken. meine tochter ist auch 4, schläft allein und kommt abends auch meist noch mal raus. vor einem jahr kam sie bis zu 15 mal raus, weil ihr immer noch was eingefallen ist. jetzt nur noch einmal, wo sie dann nochmal kuscheln möchte. lass die tür einen spalt auf und das licht draußen an, so kann er euch auch hören.
julchen819
julchen819 | 03.06.2012
3 Antwort
vlt ne musik anmachen? wir hatten anfangs immer so ne cd mit spieluhr melodien, da ist unsere große immer gut bei eingeschalfen . viel glück
ninemama
ninemama | 03.06.2012
2 Antwort
hm, vielleicht ne geschichte auf cd zum einschlafen? benjamin blümchen etc
SrSteffi
SrSteffi | 03.06.2012
1 Antwort
Marie hatte in der Trennungsphase mit 1, 5 Jahren etwa ne ähnliche Phase. Hab mich eins/ zwei Tage vor ihr Bett gesetzt und bin von abend zu abend weiter in Richtung Zimmertür gerutscht. Nach knapp einer Woche habe ich ihr Zimmer dann verlassen und habe noch einige Tage die Tür einen Spalt aufgelassen.
Chrisiebabe
Chrisiebabe | 03.06.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ab wann kind allein daheim lassen?
15.08.2012 | 37 Antworten
Kind alleine im Urlaub- zum ersten Mal
24.06.2012 | 11 Antworten
schwanger und fühl mich allein
22.04.2012 | 4 Antworten
Ab wann Kinder allein zu hause lassen?
16.06.2011 | 13 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading