sie hat panische ANGST! und ich kann nix machen ich bin einfach nur fertig HILFE!

vero90
vero90
23.02.2012 | 24 Antworten
hallo...

zur vogeschichte;

amy hat bis ca. 9 mon. neben mir geschlafen im bett - dann kam sie ins eingene zimmer ins gitterbett! nach 2-3 nächten mit etwas gewimmer war alles super! nun ist sie 21 monate...bis vor einer woche schlief sie sehr gerne in ihrem zimmer! ich brachte sie ins bett hab ihr nen kuss gegeben und bin gegangen..mittag und abends ohne probleme! wenn sie nicht müde war hab ich sie noch oft lange brabblen und spielen gehört.

dann haben wir ihr ein neues bett gekauft - ein richtiges mit rausfallschutz! lief super! hat gut drauf geschlafen.. ABER dann nach paar tagen wars vorbei!

ca vor einer woche hat sie nachts 3-4 mal geweint aber so gewimmer..und bevor ich bei ihr war hat sie schon aufgehört und ich bin zurück in mein bett...
dann am morgen sagt sie zu mir: "mama angst!" und zeigt oben an die decke und sagt "tick-tack-frau"

seit diesem zeitpunkt schläft sie nieee allein ein! etweder bei uns im bett oder wir sitzen so lange bis sie eingeschlafen ist...das kann schon sehr lange dauern...und jeden tag zeit sie ins zimmer und sagt "angst tick-tack-frau"

wir wissen gaaarnicht was sie meint.
und das jeden tag seit ner woche!!!

PROBLEM ist: in 10 wochen bekommen wir noch ein baby...und dann kann ich nicht jeden mittag und abend bei ihr über ne halbe stunde sitzen bis sie einschläft!

ich weiß nicht was ich machen soll oder wie ich ihr helfen soll!!??? wie kann ich ihr die angst nehmen? ich bin schon so fertig weil sie immer so panisch weint wenn wir doch mal früher versuchen zu gehen...bin die letzten tage auch oft am heulen weil sie mir so leid tut und ich mir so sorgen mache...oder liegt das an meinen hormonen? keine ahnung...

über hilfe würde ich mich SEHR freuen! bitte!!

LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

24 Antworten (neue Antworten zuerst)

24 Antwort
@vero90 Ich hatte mal so eine Idee ;) Wieso legst du dich nicht mal alleine in das zimmer und schaust ob was passiert...Ich wäre dafür eine zu große Schiessbucks, aber ein versuch wärs wert.....
CindyJane
CindyJane | 24.02.2012
23 Antwort
@CindyJane oh ja so einiges! haben viele sachen für den kleinen bruder ja gekauft auch paar gebrauchte sachen...aber nur klamotten...und in ihren schrank eingeräumt...ne kamera wär nicht schlecht...
vero90
vero90 | 24.02.2012
22 Antwort
Ich kann heute nacht bestimmt auch nicht schlafen...Hört sich vielleicht seltsam an, aber habt ihr in letzter zeit was auf dem Flohmarkt gekauft oder geschenkt bekommen das gebraucht ist das in ihrem Zimmer steht?Ich meine klar hört sich komisch an für viele, aber wenn mein Kind solche Angst hat ziehe ich auch alles in betracht um ihr die angst zu nehmen indem ich die ursache finde.Hol dir rat bei jemandem der sich vielleicht was damit auskennt.Sie scheint ja nicht zu träumen sondern wirklich was zu sehen das ihr Angst macht.Ehrlich gesagt macht es mir schon beim lesen eine Gänsehaut....Ansonsten stell mal eine Kamera nachts ins Zimmer die aufnimmt was deine Tochter erlebt.... LG
CindyJane
CindyJane | 24.02.2012
21 Antwort
@Solo-Mami mama holt das!!! und dann meinte sie schon wieder "angst ticktack frau..." aber uroma kann sie nicht meinen...sie hat zwar welche aber wir haben nix mit denen so zu tun und wenn wir mal da waren wars auch einfach nur ne oma....
vero90
vero90 | 24.02.2012
20 Antwort
@Solo-Mami die nacht war sehr anstrengend....sie ist mir beim hinlegen 2 mal hinterhergelaufen..dann sahs mein mann bei ihr...aber sie war sehr unruhig..so hat er sich halb mit aufs bett gelegt...da es seeehr lange gedauert hat ist er auch eingenickt ^^ dann gegen 12 ist er auch ins bett gekommen und ich konnt kaum schlafen..hab auf jedes geräusch im babyphone nur so geachtet! hab mir gedacht wenn sie sieht das er nicht mehr da ist wird sie bestimmt weinen....und dann gegen 4 uhr hör ich DADDY!!!MAMAAAA!!*heulll* bin echt sotort aufgesprungen und sie stand vor ihrer tür und hat gewartet.....dann hab ich sie mit ins bett genommen und sie hat bis fast 10 uhr geschlafen....nur ich bin totmüde..mach mir immer zuviel sorgen...bin heut auch so depri das ich bei jeder kleinigkeit heulen könnte :( und jaa ich hab so langsam auch ein komisches gefühl was ihr zimmer angeht...heut hat sie die frau wieder erwähnt...ich meinte "amy hol mal dein stofftier bitte" und sie ganz panisch "nein! mama ho
vero90
vero90 | 24.02.2012
19 Antwort
tick tack schnappen sie auf u.verbinden es mit Uhr...genau wie ein Hund ein Hund ist u.kein Wau Wau, ein Hund macht wau wau aber ist kein Wauwau...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2012
18 Antwort
@Mugglmama Das habe ich auch mal gehört, das Kiner anstatt Uhroma tictacoma sagen da sie das Uhr mit der Uhr verwechseln.
CindyJane
CindyJane | 24.02.2012
17 Antwort
Auch wenn das Thema ungewöhnlich ist - wie ist DEINE Meinung über die alternative Möglichkeit ??? Und wie war die letzte Nacht ??? Maulende und Tate sind sicher auch daran interessiert wie sie war und ob Du mit dem Gedanken spielst diesen ungewöhnlichen Weg zu probieren ... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 24.02.2012
16 Antwort
Ist es vielleicht die Tick-Tack-Oma? Also Uroma die vielleicht schon verstorben ist?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2012
15 Antwort
Oh man mir tut deine kleine echt leid.Meine große hat vor ein paar tagen gerufen, das sie runter kommen will, dann bin ich hoch und meinte warum, sie meinte an ihrer Küche war ein gehirnmonster, aber sie hat es geträumt, also das sagte sie mir.Ich denke wenn man an geister glaubt sollte man es auch mal mit beten versuchen.Ich muss sagen ich bin zwar Erwachsen aber ich hab auch manchmal angst ohne das ich was sehe, und das hilft mir dann immer.Meine große hatte auch immer Angst vor dem einschlafen weil sie immer schlimme träume hatte, dann habe ich gesagt wenn wir mal zusammen beten dann gehen sie bestimmt weg.Sie hatte nicht mehr so schlimme und Angsteinflößende träume, sie ist nähmlich immer schreiend aufgewacht, was jetzt nicht mehr ist. Ich hoffe deine kleine muss bald keine Angst mehr haben. LG
CindyJane
CindyJane | 23.02.2012
14 Antwort
@CindyJane kein im ganzen haus sind keine uhren! nur digitale...sie kennt tick-tack schon als uhr bei der oma z.b oder auf bildern ;-)
vero90
vero90 | 23.02.2012
13 Antwort
Hat sie eine Uhr im Zimmer?
CindyJane
CindyJane | 23.02.2012
12 Antwort
dieser freund sie beschützen wird! sie kann ihn auch darum bitten wenn sie angst hat! auch das mit dem bett umstellen wäre ne variante, welche aber unter gewissen umständen nichts bringen wird. aber versuchen kannst du es durchaus. ich wünsche euch viel erfolg...du kannst auch mich jederzeit anschreiben, wenn alles nichts bringt...
tate
tate | 23.02.2012
11 Antwort
ich würde dir raten genau das zu tun, was maulende myrthe schon angesprochen hat! auch wenn du nicht an das glaubst, es hilft deiner tochter ungemein. wir hatten es bei meiner mittleren tochter sehr lange mit einem mädchen zu tun, welches ihr angst machte. es war echt schlimm! und vorallem wenn die kinder so winzeln und nicht richtig schreien oder rufen, bedeutet das dass sie wirklich panik haben. sie sind quasi wie gelähmt und trauen sich gar nicht mehr sich zu bewegen oder was zu sagen...! bitte die tik-tak-frau zusammen mit deiner tochter, dass sie bitte den raum verlassen soll und deine tochter in ruhe schlafen lassen soll. versuche das höflich und ohne angst zu tun. als wäre es selbstverständlich. du kannst den raum auch von schlechten energien säubern indem du darin etwas getrocknetes salbei anzündest! das funktioniert wirklich! suche gemeinsam mit deiner tochter einen beschützer aus, ein stofftier oder einen imaginären freund. vielleicht hat sie den ja schon?! erkläre ihr, dass
tate
tate | 23.02.2012
10 Antwort
Fynn erzählte mir ne Zeitlang immer von einem Onkel der in seinem Zimmer neben dem Bett steht er hatte aber wie es aussah keine Angst im Gegenteil er sagte immer Gute Nacht Onkel schlaf gut und wenn ich ihn fragte wen er meinen Würde zeigte er neben sich an die Seite ans Bett ich fand das immer sehr komisch und mir machte es auch etwas angst aber jetzt hat er dem Onkel schon lange nicht mehr gute Nacht gesagt!!! Alleine schlafen will er aber auch schon seid dem er 2 Jahre alt ist nicht mehr ich gehe nachts öfter zu ihm rüber und schlafe bei ihm weiter und sitzen bis er einschläft muss ich auch immer!! Vorher also bevor er 2 wurde habe ich ihn auch hingelegt und weg war er!! Ist vieleicht auch das alter!!
Tyra03
Tyra03 | 23.02.2012
9 Antwort
Das Bett kannst du aber trotzdem mal umstellen. Manchmal wirkt das Wunder. Hast du Spiegel in ihrem Zimmer? Wenn ja, nimm sie mal raus und guck mal, ob das hilft.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2012
8 Antwort
Du musst keine Angst haben, dazu gibt es keinen Grund. Wenn es eine Seele ist, dann tut sie niemandem was. Das, was wir Menschen daraus machen in Horrorfilmen oder Fantasien ist hausgemacht. Diese Seelen tun nichts, sie sind sich nur nicht bewusst, dass wenn sie jemanden erschrecken. Wenn du mich persönlich anschreiben willst, kannst du das machen, ich helfe, wenn ich kann. Aber Angst ist wirklich unnötig!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2012
7 Antwort
also wir hatten das proböem auch... anna hatte immer nen wolf im bett oder ein krokodil... sie hat nun einen kuscheltiertiger bekommen, der sie beschützt und wir haben leuchtsstrene an die decke gemacht. die halfen wirklich sehr gut... und wir sielen tags vil in ihrem zimmer, damit, wenn komische geräusche kommen ich es ihr erklären kann..
rudiline
rudiline | 23.02.2012
6 Antwort
... dass ihr gemeinsam die Ticktack-Frau wegschickt, weil das IHR Zimmer ist und da außer deiner Tochter niemand zu sein hat. Bitte versuch das mal, ich bin ganz sicher, dass das klappt. Selbst, wenn du nicht glaubst, dass deine Tochter da wirklich jemanden sieht, das Ritual wird deiner Tochter wahrscheinlich schon Sicherheit geben. Sollte es eine Seele sein, will sie deiner Tochter wahrscheinlich gar keine Angst machen, sie ist sich nur vielleicht nicht darüber klar, dass es so ist. Vielleicht ist es jemand, der deiner Tochter nahe steht, ich kann es nicht sagen. Ich weiß nur, dass freundliche Ansprachen in Richtung: "Bitte akzeptiere, dass das hier das Zimmer meiner Tochter ist und du ihr Angst machst. Gehe bitte und zeige dich ihr nicht mehr!", sehr oft helfen, so ein Problem zu lösen. Wenn das nicht klappt, kannst du mich, wenn du magst, noch mal ansprechen. Es gibt noch andere Möglichkeiten, die harmlos und einfach sind. Aber probiert das erst mal aus.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2012
5 Antwort
Ich will dich damit jetzt nicht stressen, aber es könnte sein, dass deine Tochter wirklich jemanden sieht. Kleinkinder haben oft noch einen Draht zu anderen Existensebenen, weil sie noch nicht so lange "weg" sind. Ich weiß, für jemanden, der sich mit Spiritualität und Metaphysik nicht befasst, ist das schwer zu akzeptieren. Vielleicht denkst du, ich bin irre, wenn ich davon anfange, vielleicht glaubst du auch dran, ich weiß es nicht. Ich empfehle dir, egal, ob du es glaubst oder nicht, setze dich mit deiner Tochter in ihr Zimmer, nimm sie bei der Hand und dann werdet ihr beide ganz ruhig, sofern das mit ihr klappt. Dann sprichst du diese Erscheinung, die deine Tochter sieht, direkt an und erklärst ihr, dass ihr Erscheinen deiner Tochter Angst macht. Sag es ihr freundlich und bitte sie respektvoll darum, dass sie ihr nicht mehr erscheinen möge, weil deine Tochter damit nicht klar kommt. Du kannst das auch ohne deine Tochter machen, aber es ist gut, wenn du deiner Tochter sagst, ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2012

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

bin voll fertig
11.08.2012 | 7 Antworten
panische angst vor viertem ks
23.07.2012 | 10 Antworten
mandel op-panische angst
04.04.2011 | 16 Antworten
Hilfe Meine Tochter hat Angst!
25.11.2010 | 2 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading