Abendritual mit 3 Jahren

kleinemaus1992
kleinemaus1992
14.09.2011 | 3 Antworten
Hey ihr lieben, ich habe folgendes Problem:
Mein Sohn ( 3 Jahre & fast 4 Monate alt ) soll nun endlich wieder in seinem Bett schlafen, jedoch ist andauernd Geschrei und das geht ueber Stunden :( Er hatte am 29.8. ne OP & schlief dann bei mir im Zimmer damit ich schneller bei ihm bin & davor hat er auch viel bei mir geschlafen ( da ich viel zuhause war - wegen urlaubsanspruch ) aber nun soll naechsten monat meine Tochter zur Welt kommen & er soll wieder in seinem Bett schlafen, vor der OP hab ich ihm immer gesagt, dass er wenn er die gut ueberstanden hat wieder in seinem Bett schlaeft. Jedoch schreit er nur rum. Wir haben es bisher immer so gehandhabt, dass wir zusammen Abendessen & dann spielt er noch, oder darf MAL n Film gucken ( was auch sehr gering vor kommt - aber MAL darf er ). Dann bekommt er eine Windel um, wir gehen gemeinsam ins Badezimmer und dann Putzen wir gemeinsam die Zaehne und so. Anschließend gehts ins bett - derzeit mit Nuckel, Flasche - wenn er danach verlangt - , Licht muss im Zimmer an & Tuer muss richtig weit auf sein. Habt ihr Tipps was ich machen kann damit es KEIN Geschrei gibt? wie fallen bei euch die Abendrituale aus? Ich bin langsam mit mein Latein am Ende.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
Ritual
Es gibt Phasen, da kennen wir das auch her. Eric wird im Dezember Vier Jahre jung. Ich finde, Bücher gemeinsam lesen top. Er konzentriert sich auf das Buch, will Sachen/ Dinge wissen und wird sicher langsam müde dann davon. Oder wie eine Vorschreberin schon erwähnte, Hörspiele oder so. Eric liebt es gemeinsam zu lesen und danach Geschichte zu hören von Cd. Versucht es einfach oder vorher noch mal so richtig gemeinsam toben in SEINEM Bett... LG Claudi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.09.2011
2 Antwort
ritual
ich kenne das problem nur zu gut. kann dich voll verstehn das du mit deinem latein am ende bist, meine kleine war im juni 3.hatten auch so ne phase das dauerte sicher 3 monate lang. kann dir nur raten durchzuhalten, dein ritual ähnelt meinem haben jetzt nur zusätzlich zum einschlafen hörspiel cd´s. jetzt klappts mitn einschlafen dafür wacht sie öfters um 3 uhr auf. drück dir die daumen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.09.2011
1 Antwort
Hallo
Hmmmmm...die Mäuse sind ja noch jünger, daher kann ich vielleicht nicht wirklich mitreden, aber...ich glaube nicht, dass das ohne Geschrei geht! Er hat sich daran gewöhnt, bei Dir zu schlafen und sieht jetzt nicht ein, dass das geändert wird. Erkläre es ihm in aaaller Ruhe, ziehe jeeeeden Abend das gleiche Ritual durch und dann geh raus. Ich halte nicht viel davon, ein Kind schreien zu lassen, aber er ist über 3 Jahre alt! Geh EINmal rein und beruhige ihn, erklär es ihm nochmal und geh dann wieder raus. Das wird ganz hart, aber ich fürchte, dass es nur so geht. Er MUSS einsehen, dass er im Bett schläft. Und bitte KEIN TV vorm Schlafen gehen, lieber eine Geschichte oder ein Bilderbuch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.09.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kino ab wieviel Jahren?
15.07.2012 | 16 Antworten
Sprachentwicklung mit 2 1/4 Jahren?
03.07.2012 | 13 Antworten
abendritual
27.02.2012 | 2 Antworten
beinbehaarung mit 5 jahren?
16.08.2011 | 5 Antworten
größe und gewicht mit 3 jahren?
19.05.2011 | 15 Antworten
endlich nach 2 Jahren
21.01.2011 | 5 Antworten
Selber an-und ausziehen mit 2 Jahren?
30.11.2010 | 13 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading