3 Järige Terroristin!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
17.02.2011 | 13 Antworten
Meine große Tochter ist jetzt 3, 5, die Kleine 1, 5.Wir sind grad umgezogen und haben die Große ausm KiGa genommen, weil einfach zu weit, sie hat den Umzug sehr schlecht verkraftet, hat sich überall aufgekratzt.Es ist so anstrengend mit ihr!Sie macht die Augen auf und der Terror beginnt!Alles nein, hysterisches schreien, schubst ihre Schwester, ist mit nix zufrieden, weint, jammert.Mir tut schon die kleinste richtig leid, will mit ihr spielen, kassiert ein Schlag.Zu mir sagt sie "hau ab, ich will dich nicht haben"Mir kommen immer die Tränen, ich liebe sie so sehr!Sie schaut mich nie an, manchmal ignoriert sie mich gänzlich!Habe heute mit ihr Blumen abgeduscht, hat uns allen riesen Spass gemacht und dann beisst sie mich voll in den unterarm, es hat geblutet!Meine ganze Kraft, jede freie Minute gilt nur ihr, das arme Baby ist sehr oft nur so nebenbei.Und ich ständig schlechtes gewisse-mache ich was falsch?!Bin auch streng!Ich glaube einfach nicht mehr an die berühmte Trotzphase, oder ist die es doch, was meint ihr?Ich muss ja auch arbeiten und Haushalt machen, hab aber richtig Angst sie aus den Augen zu lassen, nicht mal 5 Min. mit der kleinsten im Zimmer.Bin vor leuter anspannung schon total fertig!HILFE!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
@mutzila
Sie weiß einfach nicht wie sie ihre Gefühle zeigen kann. Sie meint das absolut nicht gegen dich. Wahrscheinlich fühlt sie sich einfach vernachlässigt, da es in letzter Zeit wahrscheinlich ja schon n bisschen stressig war... Hast du schon versucht dir Zeit für sie ganz alleine zu nehmen? Und sie als große Schwester zu nehmen?? Oder ihr ganz bewusst mehr Rechte als dem Kleinen zu geben? Zb. darf sie jetzt dann nen Schokoriegel haben, aber nur sie weil sie schon groß ist. Gebe ihr das Gefühl, anders zu sein als ihr kleines Geschwisterchen. Sie ist ja auch was besonders.. :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.02.2011
12 Antwort
charli13
Da wollte sie ja sowieso nie hin, hat jeden Tag geheult!Gestern sage ich zu ihr-hoffentlich nimmt dich irgendein KiGa bald! Und sie sagt-"Mama, ich will nicht dass du SO mit mir redest!" Da wusste ich nicht ob ich lachen soll oder weinen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.02.2011
11 Antwort
doc83
Bin i scho bisserl beruhigt-geht mir net alleine so!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.02.2011
10 Antwort
Vielleicht
fehlt ihr der Kindergarten hast du schon einen neuen in Aussicht
charli13
charli13 | 17.02.2011
9 Antwort
@mutzila
sind unsere kinder geschwister???? bei mir das allergleiche. die oma sagt immer mei du hast so ein liebes kind. in der öffentlichkeit : die is ja lieb, so ein glückliches kind usw. kaum sind wir zuhause kommt der teufel raus!!! sie war schon immer viel am weinen und meckern auch als baby, und wenn ich mich jetzt zb mit meinen freund unterhalten will oder egal mit wem dann kommt von ihr : mamamamamamama und das kann auch bis zu 10 oder 15 min gehen. ignorieren hilft dann nicht. oder wenn ich koche und sie im wohnzimmer ist, schreit sie auf einmal auaaaaaaaaaaaa, hat aber ncihts. will nur aufmerksamkeit. ZUM SCHREIEN zur zeit
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.02.2011
8 Antwort
Mein Mann hilft mir
Er passt auch auf, wir machen dann verschieden Schichten, aber ich merke dass er mit ihr auch überfordert ist, er freut sich dann so ehrlich wenn ich wieder da bin!:-) Er ist auch der ruhigere von uns beiden und bringt eine Geduld an den tag, wo ich schon brüllen würde da denkt er noch nach!:-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.02.2011
7 Antwort
DOC83
Bei meiner geht ja das ganze auch schon länger, bis ca.1, 5 war unsere Welt noch total rosig und dann ging es los! Komischerweise glaubt mir keiner wenn ich das erzähl, in der Öffentligkeit ist mein Kind wie ausgewechselt, redet wie eine erwachsene und im KiGa hat man sie nur gelobt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.02.2011
6 Antwort
..
Achja, sie möchte keinen terrorisieren. Sie hat keine andere Möglichkeiten mit ihren Gefühlen umzugehen. Hilf ihr ihre Gefühle auszudrücken....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.02.2011
5 Antwort
........
bitte lass das baby nie alleine mit ihr das klingt richtig horror mäßig :-O
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.02.2011
4 Antwort
Trotzphase
Es ist bestimmt nicht leicht für deine "Große".Der Umzug, die neue Umgebung, kein Kindergarten und Mama`s Aufmerksamkeit muß sie auch teilen. Darf sie dir bei der Kleinen helfen?Bezieh sie in deine Tätigkeiten ein.Wer paßt denn auf die Kinder auf wenn du arbeitest?Alles gute
onkelT
onkelT | 17.02.2011
3 Antwort
.
Es hilft Euch nur ein Gespräch. Sie scheint ja mit dem Umzug sehr unzufrieden zu sein. Freunde weg, gewohntes Umfeld, etc. Spielerisch mit Handpuppen oder Kuscheltieren könntet Ihr ins Gespräch kommen. Oder erzähl ihr von einer Situation in der Du auch mal ganz wütend, traurig, etc. warst und wie Du die Situation positiv gelöst hast. In einer ruhigen Minute, wenn vielleicht die Kleine schläft. Hier hilft nur Verständniss und ein offenes Ohr. Mit Ihren "Ausbrüchen" möchte sie auf ihre Gefühlswelt aufmerksam machen. Es ist zur zeit ihre Möglichkeit damit umzugehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.02.2011
2 Antwort
Geh doch mal zu ner Beratungsstelle!
Also ich würd mal zu einer Beratungsstelle gehen. Dein Problem hört sich ziemlich heftig an, so als ob deine Tochter an ziemlich viel zu knabbern hätte. Ein Umzug, dann auch noch raus aus dem Kiga, alles ist neu und fremd. Mach dich doch mal schlau ob es bei euch so etwas gibt wie ne Mutter - Kind - Beratung. LG und viel Kraft
nicimum
nicimum | 17.02.2011
1 Antwort
OJA
Ich kenn das, aber meine maus wird im mai erst 2. sie ist genau wie du deine tochter beschreibst. ich hab auch erst gestern meinen freund und meine mam gefragt : WAS MACH ICH FALSCH???? Ich bin oft ratlos und dann könnt ich heulen weil ich einfach nicht weiter weiss
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.02.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading