Mein Sohn ist 5 Jahre und seit September im Kiga

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
09.11.2010 | 6 Antworten
Mein Sohn Daniel gehtjetzt schon siet anfang september in den kiga und weint immernoch.. naja gut in den herbstferien wollte er nicht hin weil da ja der große bruder auch zuhause war und letzte wo. war er krank. jetzt habe ich das alles von vorne. im prinzip hat er nie wirklich aufgehört zuweinen. aber es war nur beim abschied jetzt weint er auch zwischen drinnen und fragt wan ich komme. wen ich mit ihm spreche sagt er er währe lieber zuhause bei mir und dem kleinen bruder .. Brauche ic jetzt eine Beratungstelle oder nicht? Wer hat damit Erfahrung?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
....
Was, erst schon so spät? Ab 3 kann man sein Kind doch in die KITA geben?! Meine Maus geht da, weil ich arbeiten muss, schon seit Sie 11 Monate ist hin. Ging nicht anders und hat Ihr auch nicht geschadet. Dein Sohn wird weinen, weil er es nicht kennt - er kennt nur Dich um sich herum. Das ist eine NEUE Situation für IHN und es wird IHM dadurch so schwer fallen. Mit der ZEIT legt sich das aber, sicher auch bei Ihm.
deeley
deeley | 09.11.2010
5 Antwort
genau das ist es...
...wenn kinder erst so spät in den kiga gehen. sie sind mama rund um die uhr gewöhnt und verstehen einfach nicht, warum sie jetzt alleine irgendwo hin sollen. vorallem weil sie jetzt mehr verstehen.er denkt, und das finde ich zurecht, dass er gehen muss, weil mama zeit für den kleinen bruder braucht. und das macht ihn halt traurig. da hgilft nur reden und erklären und vorallem routine und täglich gleiche abläufe. er mussjeden tag gehen, damit es für ihn alltäglich und normal wird.ausser er ist richtig krank.da natürlich nicht... lg
hariboenchen
hariboenchen | 09.11.2010
4 Antwort
----------
Schade, dass er zwei Jahre der Kindergartenzeit verpasst hat. Ich kann mir gut vorstellen, dass es ihm schwerfällt. Meine Große geht jetzt in die Vorschule und ist auch fünf Jahre alt. Sie ist schon total selbstbewusst und kommt leicht mit neuen Situationen klar. Wieso kam er erst so spät in den Kindergarten?
Noobsy
Noobsy | 09.11.2010
3 Antwort
...
lass ihm zeit...ne beratungsstelle brauchst du nich..vielleicht beruhigt dich auch ein gespräch mit der erzieherin... er is ja wie es schon gesagt wurde mit 5 schon sehr spät dran mitm kiga im vergleich zu den meisten anderen kindern...er kennt es nur bei dir zu sein...lass ihm die zeit die er braucht..und machs auch nich vom großen bruder abhängig...wenn der kia in den ferien auf hat, kann er doch trotzdem gehen...außer ihr macht jetzt groß urlaub oder so..aber wenn du zuhause bist kann er doch trotzdem hin
gina87
gina87 | 09.11.2010
2 Antwort
Lasse ihm Zeit
er ist ja auch im vergleich zu anderen Kids sehr spät erst in den Kiga gekommen...je jünger sie sind desto leichter fällt es ihnen :-) das kann noch Wochen oder Monate dauern...setze ihn nicht unter Druck und bringe ihn hin auch wenn er nicht will...mache es nicht vom großen Bruder abhängig...wenn in der Schule ferien sind und im Kiga nicht...nun warum sollte er nicht gehen...grade in der Anfangszeit Warum ist er eigentlich erst so spät in den kiga? LG
Maxi2506
Maxi2506 | 09.11.2010
1 Antwort
öhm
sorry für die doofe frage aber warum geht er erst mit 5 in den kiga? oder haste dich einfach nur vertippt? :-)
yvi1981
yvi1981 | 09.11.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

mein Sohn (6.Jahre) ist traurig :(
19.07.2012 | 18 Antworten
Wie war das bei euch im Kiga?
07.07.2012 | 20 Antworten
Mein Sohn 3 Jahre
08.01.2012 | 10 Antworten
mein sohn 3 jahre
03.12.2011 | 11 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading