Macht Theater!

S-T-E-F-F-I-23
S-T-E-F-F-I-23
11.02.2010 | 4 Antworten
Hallo meine Tochter ist vor kurzem 2 Jahre alt geworden. Sie ist immer super ins Bett Abends gegangen um 19.00 Uhr hat sogar Tschüß gesagt und ohne meckern bin ich aus dem Zimmer und sie hat geschlafen, mit Musik dann noch vom Babyphone. Hat auch Mittag noch zwischen 2-3 Stunden geschlafen.
Jetzt seit Samstag Abend dreht sie total durch, am Samstag Abend ging es los, das sie total panisch geschrieen hat und immer Mama Mama, sie hat sich gar nicht mehr beruhigt dann bin ich hoch, sie war total histerisch hat immer gesagt didi, didi, Bär als sie schlecht geträumt hat, hab sie dann mitrunter. Sie wollte an dem Abend nicht mehr ins Zimmer hat dann bei uns im Bett geschlafen. Am nächsten Tag sobald ich wieder gehen wollte, ist sie wieder aufgestanden und hat geschrieen, hab sie dann erst mal schreien lassen und die Musik beim Babyphone ausgemacht und dann hat sie nur noch bisschen gejammert und es war Ruhe. Jetzt die letzten Tage, hat sie auch probiert sobald ich rauswollte aufzustehen hab dann geschimpft und gesagt dir passiert hier nichts und das Mama da ist und so und dann war nur noch bisschen jammern und sie hat geschlafen. Weil ich denk mir ich gewöhn ihr das jetzt nicht an, wen ich drin sitzen bleibe, weil sie seit sie klein ist immer super geschlafen hat und jetzt fängt sie sowas an. Ja und heute Mittag war dann das gleiche hat sie auch total Terror gemacht hab sie immer wieder geschimpft und nach ner Stunde dann doch rausgeholt, jetzt dachte ich Abends schläft sie gleich weil sie so müde ist. Aber ich hab die Geschichte fertig gelesen und sie weiß gleich was los ist und dreht total durch als sie echt Angst hätte vor irgendwas. War jetzt scho zweimal bei ihr oben, aber wirklich beruhigen tut sie sich nicht. Das kann doch nicht sein das sie auf einmal so Terror macht, wen sie immer so schön ins Bett gegangen ist. Oder kommt das jetzt. Hoffe es war verständlich, vielleicht hatte jemand das gleiche Problem und kann mir sagen wie ich es lösen kann. Weil sie tut mir scho leid, wen sie da so schreit, aber ich denke mir halt wen ich sie runter holt weiß sie gleich wie sie durchkommt.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
...
also meine tochter ist jetzt 21 monate und bei uns war´s ganz genauso. nachdem sie krank war . das ging eine ganze weile so. sie hat dann auch nicht mehr durchgeschlafen und nachts nach mir gerufen. bin dann nachts zu ihr und hab bei ihr im zimmer weiter geschlafen. irgendwann habe ich gemerkt, dass sie kaum noch angst hat und es nur noch gewohnheit ist, dass mama da ist. und seitdem gehe ich wieder raus, lasse aber die zimmertüre auf, damit sie mich hört. und siehe da, sie weint nicht, ruft immer mal wieder nach mir und schläft dann ein...
mama244
mama244 | 11.02.2010
3 Antwort
Dein Kind hat momentan ein Problem-nähmlich wirklich Angst vor etwas.
Die Welt der Kinder ist mystischer geheimnisvoller-wer weiß was es ihr da so vormacht. Aber ihre ANGST ist real. Welches Vertauen in die Welt soll sie bekommen, wenn ihre Angst nicht zählt? Ich versteh was du meinst, aber ich würde sie nicht allein im Kinderzimmer lassen. Ihr Urvertauen in dich ist in Gefahr, wenn sie sich im Stich gelassen füht durch dich. lG Heike
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.02.2010
2 Antwort
hallo erstmal*wink*
meine kleine ist jetz 19 monate alt, genau das gleiche spiel, hab auch schon alles versucht, sobald die tür zu geht, klettert sie aus ihrem bett, stellt sich vor die tür und schreit und das seit tagen, jeden abend das gleiche. mir tuts auch immer so leid aber wie du schon auch sagtest, wenn sie alleine die ganze zeit schön in ihr bett gehen und schlafen, warum dann das angewöhnen. lg
Atzin
Atzin | 11.02.2010
1 Antwort
..
ich würde sie nicht runter holen aber bei ihr bleiben. wahrscheinlich hatte sie einen bösen traum und hat jetzt angst alleine einzuschlafen. was ja auch verständlich ist. schimpfen bringt nichts. machts eher noch schlimmer. und würde immer wieder erklären dass sie keine angst braucht und dass wenn was ist du gleich zu ihr kommst. auch wenns 100 mal ist. je nach dem wie reif sie schon ist kann sie dir vielleicht auch sagen wovor sie angst hat. ob ein monster oder so im zimmer ist und wo. wenns so ist könnt ihr es mit dem staubsauger aufsaugen und es ist nicht mehr da.
swisslady
swisslady | 11.02.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Theater beim wickeln
04.10.2010 | 4 Antworten
Kasperltheater
23.03.2010 | 1 Antwort
Baum-Kostüm - Theater - Idden?
10.01.2008 | 9 Antworten
Theaterstück für Kindergartenkinder
14.12.2007 | 3 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading