Trennungsangst?

sabsSweety83
sabsSweety83
22.08.2009 | 13 Antworten
Meine Tochter !6 Monate geht seid anfang der Woche in den Kindergarten, jetzt schreit sie sogar schonzu hause wenn ich nur den Raum verlasse und will noch nichteinmal mehr bei Papa auf den Arm nur bei mir, desweiteren leidet sie seitdem unter schlafproblemen .. und schreit jetzt sogar schon wenn sie nur den kindergraten sieht!

Soll ich sie jetzt wieder rausnehmen ist sie vielleicht noch nicht soweit!?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
teil 2
Solange du den Erziehern vertraust was sie machen ist alle sin Ordnung aber wenn du dir unsicher bist, dann überträgst du deine Ängste auch auf dein Kind-welches sich dann noch schwerer llöst von dir. ich finde mit 16 Monaten ist es nicht zu früh um sein Kind in die Kita zu geben. Ich werde meines auch mit 14 Monaten in die Krippe bringen!!!!!!!!!! Liebe Grüsse und viel Erfolg
pittiplumps
pittiplumps | 22.08.2009
12 Antwort
...,
ich arbeite bei den kleinsten im Kindergarten udn kann dir sagen das es völlig normal ist das deine kleine jetzt so reagiert. Ist ja schliesslich alles neu für sie und das muss sie alle erst mal verarbeiten was dort passiert-all die neuen Eindrücke und so. Es ist auch völlig normal das sie jetzt schreit wenn du den Raum verlässt oder wenn sie die KIta nur sieht. Das sind die Ängste die sie gerade durchmacht. Schliesslich ist sie noch nicht soweit das sie versteht das du ja immer wiederkommst-was sich aber im Laufe der Zeit ändern wird-glaube mir. Sie muss ja auch erst mal verstehen lernen was da gerade abgeht.Alles neu-Mama geht weg-auch wenn nur für ein paar Minuten-ist ne lange Zeit für nen Kind. Ich würde sie auf keinen Fall raus nehmen aus der Kita sondern darauf achten das die Eingewöhnung nicht zu schnell verläuft. Rede mit den Erziehern. Erzähl von deinen Ängsten Manch einer benötigt halt länger um in der Kita anzukommen. Teil 2 folgt
pittiplumps
pittiplumps | 22.08.2009
11 Antwort
Ich persönliche würde mein Kind noch nicht so früh in eine KiTa geben
wenn es nicht unbedingt sein muss. Finde das noch zu früh. Wir haben ende September Anmeldetermin bei Gespräch usw für nächsten Sommer, dann nist Amy 2, 5 Jahre alt, eher würde ich sie nie hingeben. Du merkst doch jetzt schon das sie Verlustangst hat und Verhaltensauffäligkeiten aufweist. Das ist doch schlimm für ein Kind!
Cathy01
Cathy01 | 22.08.2009
10 Antwort
Eingewöhnungsphase
gibt es die bei Euch nicht im Kindergarten?? Mein Sohn geht ab September in die Krippe und da gibt es eine Eingewöhnungszeit von 4 Wochen. Zum Glück braucht mein Sohn die nicht, denn er fragt jetzt schon jeden Tag wann er gehen darf. Rede am Betsen mal mit der Erzieherin. Viel Glück
wassermann73
wassermann73 | 22.08.2009
9 Antwort
@LiSoLe
So haben wir es auch gemacht. Zuerst war ich eine Woche lang mit dabei, in der zweiten Woche blieb sie 1/2 Stunde, dann 1 Std., bis sie nach einem halben Jahr den kompletten Vormittag ausgehalten hat. Sie hat diese intensive Zeit mit mir besonders gebraucht. Ich war der einzige Halt, den sie auf der Welt hatte nach der Gewalttätigkeit ihres Vaters mir und ihr gegenüber.
Mamamalila
Mamamalila | 22.08.2009
8 Antwort
vielleicht
wartest du noch n bisschen oder du lässt sie nichtmehr ganz so lang im Kindergarten? also so ganz ganz langsam anfangen. erstmal nur dran vorbei spazieren, dann zusammen ankucken, irgendwann dann mal da lassen für ne halbe Stunde, eine Stunde und das dann halt ausdehnen. und immer erst n Schritt weiter wenn du das Gefühl hast sie kann damit umgehn. ist es denn "eilig" dass sie in Kindergarten geht? also möchtest du wieder arbeiten oder sowas?
LiSoLe
LiSoLe | 22.08.2009
7 Antwort
hmm
also
pobatz
pobatz | 22.08.2009
6 Antwort
vielleicht
wartest du noch n bisschen oder du lässt sie nichtmehr ganz so lang im Kindergarten? also so ganz ganz langsam anfangen. erstmal nur dran vorbei spazieren, dann zusammen ankucken, irgendwann dann mal da lassen für ne halbe Stunde, eine Stunde und das dann halt ausdehnen. und immer erst n Schritt weiter wenn du das Gefühl hast sie kann damit umgehn. ist es denn "eilig" dass sie in Kindergarten geht? also möchtest du wieder arbeiten oder sowas?
LiSoLe
LiSoLe | 22.08.2009
5 Antwort
...
Achso, würde mal mit den Erzieherinnen reden und nach Erfahrungen und Rat fragen.Alles Gute und schönes Wochenende!
Anna-Celina12
Anna-Celina12 | 22.08.2009
4 Antwort
Wenn das Ausrufezeichen vor der 6 eine 1 sein soll,
dann ist sie wohl 16 Monate alt. Das ist auch noch sehr früh, finde ich. Sie kann ja höchstens in der Krippe sein in dem Alter. Meine Tochter kam mit dreieinhalb in den Kiga, und trotzdem hat sie mindestens ein halbes Jahr lang sehr geweint und protestiert. Andere wiederum fügen sich in ihr Schicksal. So wie meine Nichte und mein Neffe. Da arbeiten beide Elternteile Vollzeit, schon seit der Große eineinhalb war.
Mamamalila
Mamamalila | 22.08.2009
3 Antwort
hi
nein nicht rausnehmen erst mal aber mit der erzieherin absprechen und so zu sagen nen gemeinsam schlachtplan entwerfen wie ihr am besten vorgehen könnt. mag jetzt so weiter gar keine tipps geben weil ich keiner kollegin ins werk pfuschen will und die auch dein kind besser kennt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009
2 Antwort
...
Wie jetzt?Mit 6 Monaten im Kindergarten, das hab ich noch nie gehört.Oder soll es 16 heißen?
Anna-Celina12
Anna-Celina12 | 22.08.2009
1 Antwort
....
Sorry sie ist 16 Monate alt,
sabsSweety83
sabsSweety83 | 22.08.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

trotz oder trennungsangst?
14.11.2010 | 1 Antwort
Trennungsangst
11.02.2008 | 3 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading