Kindergartenbeschäftigung

4anja9
4anja9
16.10.2008 | 3 Antworten
Hallo ihr Lieben,

manchmal habe ich das Gefühl, daß der KiGa in den mein Großer geht, irgendwie die Tage verschläft und nix besonderes passiert.

Drum wollt ich euch mal fragen:
Was machen eure KiGa´s, damit die Kinder nicht "nur" spielen.
Ich weiß, daß wenn ich meinen frage, was er gemacht hat, er mir antwortet gespielt, weil alles ein Spiel für ihn ist,
doch ich hab ehrlich gesagt keine Lust jeden Tag zu fragen, welche Beschäftigung heute auf dem Plan stand.

In anderen KiGas gibt es Projekte mit Sport, oder Sauna, oder Kneipp, oder Lärmampel , oder oder oder, aber hier in diesem nix,
außer den üblichen Feiertagen.

Könnt ihr mir eure Erfahrungen mitteilen, bzw. Tipps geben, wie wir Eltern da ein wenig Einfluß nehmen können ?
Mamiweb - das Mütterforum

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
Kindergarten
Ich habe eine Tochter in der KITA die spielen auch, draussen , drinnen. Machen morgens einen Sitzkreis mit Singen u. Kerzen an. Danach freies Spielen, auch gruppenübergreifend. Was die Kurzen gut finden. Wenn sie älter sind so 5 Jahre rum werden sie auch anders gefördert. Es gibt auch ein Atelier. Aber es wird drauf geachtet, dass die Kinder auch ihrer Phantasie freien Lauf lassen, d. h. im Spiel. Es gibt nichts wichtigeres für Kinder als Spielen, denn dadurch lernen sie auch. Das Leben wird in der Schule noch hart genug. Wenn du dein Kind weiter fördern willst, dann mußt du mit deinem Kind in den Nachmittagsstunden was machen. Aber ich denke die heutigen Kindergärten bieten den Kindern schon sehr viel. Ansonsten sprich dein Problem am Elternnachmittag mal an. Liebe Grüße
youpode
youpode | 16.10.2008
2 Antwort
Das Kind spielt hauptsächlich den ganzen Tag
Erzieher können gar nicht jeden Tag die gnaze zeit 15 und mehr Kinder nach Plan beschäftigen - ist auch nicht gut für die Kinder. je älter sie werden, um so intensiver die angebote und beschäftigungen. Das fängt beim malen an, über lesen, Projekte, Ausflüge usw. Sport, Sauna, Kneip usw. findet meist eh nur einmal die Woche für die Kinder statt, die diese Sonderangebote nutzen und wo die Eltern zum großen Teil auch extra dafür bezahlen Lass deinen Sohn spielen spielen spielen, er wird noch früh genug lernen und beschäftigt werden. Zuviel Anforderung an ein Kind ist net gut LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 16.10.2008
1 Antwort
also bei uns basteln die viel
haben letzte woche einen apfelbaum gebastelt, dann eine blättercollage, irgendwas mit fruchzwergebechern dann tun sie viel bücher gucken, und malen. wenn's nicht regnet sind sie vormittags 2 stunden im garten unterwegs ...
Noah2007
Noah2007 | 16.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: