Brauche eure Meinung! Bin total wütend auf meinen Vater!

Anjeli87
Anjeli87
05.02.2008 | 12 Antworten
Ich habe ja so wie so ein merkwürdiges verhältniss zu meinem Vater. Er nimmt mich nicht als erwachsene, selbstständige Person wahr! Heute kam er ausgerechnet da vorbei, als meine Tochter (3) einen Wutanfall hatte. Er fragte sofort was denn mit ihr los sei. Ich sagte ihm: " Sie hat ihren Willen nicht bekommen. Deswegen fing sie an zu schreien. Dann wollte sie auf den arm, aber so lange sie so rumschreit tröste ich sie nicht. dann merkt sie nicht dass das falsch ist. Also nehme sie jetzt bitte nicht auf den arm!" 30 sec. Später wurde die wütende Nina, bei Opa auf dem Arm getröstet! Ich sagte meinem Vater dass ich das nicht in Ordnung finde und das er mir meine ganze Erziehungsarbeit kaputt macht. Er sagte nur patzig: "Mach du es auf deine weise, ich mach es auf meine weise. Ich weiß es besser!"
Ich finde ich sollte als Mutter entscheiden wie mein Kind erzogen wird oder nicht? Wie ist das bei euch? dürfen oma und opa selbst entscheiden? Und welche Variante findet ihr denn nun besser?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
da bin ich anderer meinung
sehe nicht wirklich das problem. die erziehung ist keineswegs dahin. die kinder wissen, bei wem sie dann was dürfen und eben nicht. das heißt nicht, nur weil er sie nimmt, dass sies bei dir auch tut. du musst verstehen, dass dein kind eine reihe von entwicklungen durchmacht und da gehören wutanfälle einfach dazu. es ist nicht deswegen, um dich zu ärgern. sie müssen erst lernen mit wut umzugehen und das können sie eben erst durch brüllen und was weiß ich. geb ihr die zeit sich abzureagieren und dann würde ich sie im arm nehmen. man darf nicht böse deswegen sein. sie machen es nicht, um einen zu ärgern. aber sie müssen eben lernen, dass sie nicht immer alles haben können und wollen es erklährt haben. dann können sies auch verstehen. und bei uns nimmt auch oma oder opa die kleine, wenn was ist. find ich nicht so schlimm, wie gesagt. es kommt auch auf die situation an. meine meinung.
mikasa
mikasa | 05.02.2008
11 Antwort
ich sag nur typisch,
für ältere leute, die meinen es immer besser wissen zu wollen und merken nicht das sie dadurch vieles falsch machen könnten.ihr habt die erziehung zu machen , die können ratschläge geben und mehr nicht und es liegt an euch ob ihr die annimmt oder nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.02.2008
10 Antwort
also ich muss sagen
wenn ich bei bin würde ich mir das einmischen auch verbieten aber wenn sie bei oma ist und ich es nicht sehe dann kann meine mutter sie verwoehnen wie sie will, ich habe bei meiner ersten tochter mal anders gedacht und immer geschimpft wenn ich sie abgeholt habe weil ich immer dachte toll jetzt musst du wieder alles ausbügeln was meine mutter verzogen hat lol, aber mittlerweile sehe ich es bissel anders auch kinder müssen lernen das es unterschiede gibt zuhause so und woanders ebend anders da ist es egal ob kita, oma oder sonst wer
pink-lilie
pink-lilie | 05.02.2008
9 Antwort
also omas
und opas wissen immer alles besser.das ist leider so.meine kleine will nicht bei oma und opa schlafen da bin ich auch schuld dran weil ich sie nicht schon in der stillphase da hab schlafen lassen oder ich nicht jeden tag vorbei komme....... egal was ich bin schuld an allem.gewöhn dich lieber daran denn diskutieren bringt nix. mach nur klar wenn die kleine bei ihm ist könne er das ja so machen aber nicht wenn ihr bei dir seid. sag es aber nur dann wenn die kleine nicht dabei ist. lg
nihil
nihil | 05.02.2008
8 Antwort
Bei uns ist es so:
Wenn meine kleine bei Oma und Opa ist dürfen sie es gern anders machen. Wenn ich aber dabei bin, treffe ich die Entscheidung. Für Oma und Opa ist das ganz schön schwer sich unterzuordnen. Ich setze mich dann aber durch, auch wenn sie manchmal dann beleidigt sind. Versuche standhaft zu bleiben und vertrete deine Meinung. Es wird aber schwer werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.02.2008
7 Antwort
kenn ich auch
hätten meine eltern sein können. jetzt bei den beiden kleinen haben sie endlich einigermaßen drauf. immer wieder reden aber einiges schafst du net dass mußt du so hinnehmen , denn du kannst sie net mehr ändern. sage deiner tochter bei mir läuft das so und so. und bei oma und opa ist es eben anders. das verstehen sie schon.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.02.2008
6 Antwort
also wenn die großeltern da sind
schalte ich ganz bewußt ab- dann bin ich eh abgemeldet - Die kleinen Biester wissen doch eh das die uhr da anders tickt und bevor ich mich da anlege entspanne ich und lasse die sich beschäftigen...
temmie
temmie | 05.02.2008
5 Antwort
Wutanfall
Also meine Eltern und meinen Mann seine Eltern machen nicht´s ohne unsere Erlaubnis... Weil es UNSER Kind ist und wir die Eltern sind... Sie haben Respekt vor uns als Eltern... LG
Jacqueline84
Jacqueline84 | 05.02.2008
4 Antwort
Ich kenne das!!!
Ich hatte letztes jahr über ein halbes Jahr lange keinen Kontakt zu meinen Eltern und zu meiner familie. Meine Mutter meinte letztes Jahr am geburtstag von meinem Schwager mich vor versammelter Mannschaft runter buttern zu müssen und mir Vorschriften machen zu müssen, wie ich meine Tochter zu erziehen hab. Sie behandelt mich auch immer wie ein kleines Kind und akzeptiert einfach nicht, das ich erwachsen bin, meine eigene Familie habe und vorallem mein eigenes Leben führe.Fühle mit Dir!!!
Kira122
Kira122 | 05.02.2008
3 Antwort
willkommen im Club
meine mutter verhält sich genauso. ich finde, das was die Eltern sagen hat auch hand und fuß und die Großeltern sollten so handelt wie die Eltern das meinen, sich nicht in die Erziehung einmischen!!!!!!
angels-mami
angels-mami | 05.02.2008
2 Antwort
UNFASSBAR
ich würd ihn rauswerfen vATER hin oder her du bist die mutter nur du er hat dich erzogen wie er ewollte und du erziehst dein kind ich find es gut das du mit deinem kin so konsequent bist aber sei es bei deinem vater auch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.02.2008
1 Antwort
also für
die erziehung sind immernoch die eltern zuständig udn nicht Oma und Opa. Oma und Opa müssen sich da fügen und sich deiner erziheungsart anpassen. Ich habe bei meinen Schwigereltern das Glück das sie immer nachfragen wenn was ist udn sich auch an unsere "anordnungen" war die erziheung angeht dran halten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ich brauche mal bitte eure meinung
12.05.2012 | 9 Antworten
brauche mal eure Meinung
11.04.2012 | 19 Antworten
Eure Meinung
18.10.2010 | 11 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:
uploading