Warum erscheint mir mein Kind anders als andere?

Tako
Tako
16.09.2008 | 11 Antworten
Hallo mache mir große sorgen mit meinem Kind stimmt etwas nicht anfangs dachte ich es sind trotzfasen aber mein kind wenn es ihren willen nicht bekommt trotz vereinbarung absprache kämpft sie bis zum eusersten das geht so weit das sie sich selbst verletzt und mich auch scheint für manche von euch ja () noch nachvollziehbar zu sein doch es gibt noch mehr sie diskutiert mit mir sie sagt mir morgens schon befohr sie in die Spielgruppe geht ob sie heute Weint oder ob sie nicht weinen muß sie lacht nicht aus vollem herzen nur nachgestellte szenen die sie von einem anderen kind abgeschaut hat und ihr dabei aufgefallen ist das das alle lustig finden ahmt sie das nach sie begrüßt ihre umwelt ehr mit beobachtung geht auf niemanden zu außer und das auch nur weil wir sie ja dazu nötigen auf mich Papa und ca 2weiter Personen da gibt es dann mal eine umarmung in der Spielgruppe lief es jetzt einigermaßen gut doch seit kurzerzeit so berichten mir die erzieher ziht sie sich wieder zurück wenn ein kind mit ihr Spielen möcht geht sie weg das ist bei uns zuhause nicht anders da sitzt sie auch lieber bei den Erwachsenen als mit den kindern zu spielen sie steht sei ein paar wochen alleine auf geht aus ihrem Zimmer steht in einer ecke und beobachtet mich bis ich sie entdecke und mich erschrecke sie steht auch vor meinem Bett und beobachtet mich bis ich wach werde ich darf ihr nichts vorlesen ich glaube das sie zuviel nachdenkt und in ihrem alter nicht weiß wie sie die dinge kombinieren soll? Ich bin in meiner erziehung ein sehr konsequenter mensch wenn es auch offt schwer fällt aber ich komme nicht weiter sie ist ein so liebes mädchen das sich meine umwelt nicht vorstellen mag das was ich hier beschreibe ist das denn normal für ein 2 Jähriges Kind jeder tut das ab (mit Trotzfahse dullkopf du wolltest auch mit dem Kopf durch die Wand)Aber ich glaube da steckt mehr hinter?
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
ist deine
tochter vileicht Hüber Sensibel??? hab letzten was über kinder gelesen die Hyber sensiebel sin und irgendwei passt das ganz genau auf deine süsse. Klär das mal mit deinem Kinderarzt.
zweifach87
zweifach87 | 16.09.2008
10 Antwort
Warum erscheint mir mein kind so anders?
Ja ich habe ebend mit der erzieherin gesprochen die mir dann schilderte das sich Lorena nun auch noch in der Spielgruppe zurück zieht und nun denke ich das etwas passieren muß vielleicht dramatesiere ich das auch zu viel deshalb habe ich mich hier auch eingelinkt um mal ne neutrale meinung zu hören
Tako
Tako | 16.09.2008
9 Antwort
...
ich finde es auch schon recht komisch in diesem alter und ich würde mal mit ihr zum kinderpsychologen gehen. wenn du dir nicht sicher bist frage doch erstmal euren kinderarzt, aber lass dich nicht abwimmeln. alles gute...lg
SusiTwins
SusiTwins | 16.09.2008
8 Antwort
hmm...
hat Deine Tochter irgendwelche traumatischen Erlebnisse zu verabeiten? Ich würde auf jeden Fall zum Doc gehen...normal klingt das nämlich nicht...
Susannchen
Susannchen | 16.09.2008
7 Antwort
...
Hast du es schon einmal mit einer Kinderpsychologin versucht. Ich hatte auch manchmal Probleme und die helfen einem wirklich. Gibt´s auch meistens kostenlos, in Österreich zumindest. Ich würde mich mal erkundigen. Die wissen nämlich meistens wie man an ein Kind am besten rankommt. Sonst fällt mir leider auch nichts ein, alles liebe und gute...
princessa1
princessa1 | 16.09.2008
6 Antwort
schon mal
überlegt mit ihr zum Kinderpsychologen zu gehn??? das hört sich echt gruselig an... viel glück für euch liebe Grüße
ich85
ich85 | 16.09.2008
5 Antwort
jedes kind ist anders...
meins auch ;) spreche mal mit einem kinderarzt, vielleicht hilft ergotherapie.... kann nie schaden....
Romy4
Romy4 | 16.09.2008
4 Antwort
verstehe
deinen Text nicht, ohne Punkt und Komma...
daktaris
daktaris | 16.09.2008
3 Antwort
Mit 2 ist das ungewöhnlich
Also für ein zweijähriges Kind finde ich das auch komisch. Das würde ich jetzt nicht so abtun. So blöd wie es jetzt klingt, aber frag mal deinen Kinderarzt nach einem Kinderpchychologen. Vielleicht braucht ihr professionelle Hilfe. Wenn ich du wären, würde mich das auch beunruhigen.
Tine2809
Tine2809 | 16.09.2008
2 Antwort
das hört sich ja an wie ein horrorfilm
mein kleiner ist auch lieber bei erwachsenen und hat angst vor kindern aber der rest trifft nicht auf ihn zu was sagt denn der arzt?
Taylor7
Taylor7 | 16.09.2008
1 Antwort
um ganz
sicher zu gehen würde ich mal einen termin beim kinderpsychologen machen
melemi261
melemi261 | 16.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: