Startseite » Forum » Erziehung » Kindergartenalter » Sauberkeitserziehung

Sauberkeitserziehung

mapakiti
Ich habe ein Problem, bei dem ich mittlerweile nicht mehr weiter weiß. Unser Großer (fast 3) ist eigentlich schon soweit, dass er tagsüber immer Bescheid gegeben hat, wenn er auf den Topf musste. Seit ca. 1 Woche ist es so, dass er das nicht mehr tut, sondern sich erst meldet, wenn schon alles zu spät ist (komischerweise aber nur zu Hause, bei der Tagesmutter funktioniert das einwandfrei). War auch schon bei der KÄ mit ihm, die hat aber nichts feststellen können und meinte nur, dass er sich, auf Grund unseres Juniors (8 Monate), wieder in die Lage eines Babys zurückversetzt. Ich will ihm aber auch nicht wieder eine Windel an den Pops machen.
Hat vielleicht jemand von euch schon Erfahrungen mit einer ähnlichen Situation gemacht? Alles gute Zureden, dass er ja schon groß ist und sagen soll, wenn er muss, bringen nichts. Er lässt trotzdem laufen.
Ich bin für jeden Tip dankbar!
von mapakiti am 27.01.2008 17:00h
Mamiweb - das Babyforum

4 Antworten


1
phia
sauber
ich denke dass dein kiarzt recht hat. das hat bestimmt was mit dem kleinen zu tun. vielleicht ein wenig eifersüchtig, und wenn du ihn wickels ist er auch dein baby. meine wollte auch net trocken werden weil sie mein baby bleiben wollte, als ich ihr aber gesagt habe sie bleib trotzdem mein baby klappt es. führe ein ritual ein wo du nur zeit für ihn hast, wenn dein mann da ist oder wenn der kleine schläft
von phia am 27.01.2008 17:43h


Ähnliche Fragen




Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter