Kind und Partner verstehen sich nicht

nini33
nini33
30.05.2008 | 14 Antworten
Ich bin seit über zwei jahren mit meinem Freund zusammen, meine Tochter(9) will ihn aber immer noch nicht so wirklich akzeptieren, obwohl er echt alles macht und super lieb ist.
Sie will Ihren Dady an meiner seite sehen, was für mich aber nicht mehr in frage koom.
Was denkt ihr so darüber, oder habt ihr auch solche erfahrungen gemacht?
Mamiweb - das Mütterforum

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
@kleine Schnecke
also deine Antworten machen mir richtig spaß zu lesen. Du schreibst mir aus der Seele. Der Vater möchte keinen Kontackt, da er mit der trennung nicht zurecht kommt, auch nach über zwei jahren nicht und deshalb versucht er es jetzt so, bzw. sagte er mal das er sich aus unserem Leben raus halten wird weil er die trennung nicht akzeptieren möchte und es würde ihm weh tun und deshalb möchte er keinen kontakt mehr zu uns haben...
nini33
nini33 | 30.05.2008
13 Antwort
das ist echt schwer
hat er denn mal irgendeinen grund genannt?wenn man fragen darf!oder will er dich damit bestrafen? Gebt der kleinen ihre freiräume und wenn sie meint sie möchte mit deinem neuen partner zeit verbringen und kuscheln lasst es zu.seid da wenn sie hilfe braucht oder eine schulter zum anlehnen.aber setzte ihr im gegenzug auch grenzen, sie kann ihn nicht fertig machen.mache auch mal was allein mit ihr oder nur dein partner.er soll ihr zeigen das er für sie da ist egal was passiert.vielleicht hat sie auch angst ihn auch zuverlierenund deswgen will sie schon von anfach an keine enge bindung eingehen.aus angst wieder enttäuscht zu werden.
kleine-schnecke
kleine-schnecke | 30.05.2008
12 Antwort
oje...
das ist wirklich ne blöde und traurige situation... ich hoffe für euch, dass sich das alles irgendwie regelt..
scarlet_rose
scarlet_rose | 30.05.2008
11 Antwort
@scarlet
ich habe schon so viel probier, habe mit dem Jugendamt gesprochen, er wurde x mal zum gespräch geladen, aber er kam nie, hatte auch nie abgesagt und ich kann einfach nicht mehr mit ihm reden da er einfach nicht reagiert.Meine Tochter ist sogar schon hin gegangen und hat ihm einen Brief geschrieben und gafragt warum er sich nicht mal meldet und das sie sehr traurig ist aber es kommt einfach nichts.
nini33
nini33 | 30.05.2008
10 Antwort
im großen und ganzen schon
er war ansich ein guter vater, war aber zum teil auch zu streng mit ihr.
nini33
nini33 | 30.05.2008
9 Antwort
hallo!
ne klar sollst du dir nicht vorschreiben lassen, mit wem du zusammen bist. aber ihre wünsche respektieren. vielleicht könnt ihr auch mit dem papa mal gemeinsam reden. d.h. du, der papa und eure tochter ohne den neuen partner. so dass ihr gemeinsam eine lösung findet und auch ihr papa ihr sagt, dass er sie liebt und immer für sie da ist, aber nicht bei euch wohnt, aber trotzdem zusammen mit der mama immer für sie da ist!
scarlet_rose
scarlet_rose | 30.05.2008
8 Antwort
es ist nicht leicht
hat er sich denn vor der trennung gut um sie gekümmert?
kleine-schnecke
kleine-schnecke | 30.05.2008
7 Antwort
@kleine-schnecke
wie recht du doch hast, das hat meine klein mir auch schon so oft gesagt. Ich soll doch wieder mit Papa zusammen kommen, aber daran ist ja nicht zu denken, klar das meine kleine sich das wünscht, ist ja nun mal ihr dady. Und ich kann meinen EX-Mann auch leider nicht umstimmen, das er den Kontakt zu seiner Tochter aufnimmt, er will einfach nicht..
nini33
nini33 | 30.05.2008
6 Antwort
vielleicht ist auch gerade das das problem
sie möchte vielleicht das der papa für sie da ist.und denkt wenn du und er wieder zusammen sind das er sich wieder meldet.und mehr zeit mit ihr verbringt
kleine-schnecke
kleine-schnecke | 30.05.2008
5 Antwort
hallo
Ich kenne das selber aber aus sicht deiner tochter!Meine Mutter ist gestorben als ich noch ein kind war, mein vater hat dann irgendwann wieder geheiratet.ich wollte sie auch nicht, ich wollte endweder meine mutter aber das ging ja nicht oder halt nur wir.es ist schwer für beide seiten, sie will das papa und mama sich lieben und zusammen sind.verlange nicht zuviel von ihr, mache ihr klar das er nicht papa sein will sonderen "nur" ein guter freund von ihr der aber trozdem viel zeigen möchte, mit ihr spass haben, und vor allem für sie da ist wenn sie was hat!! vielleicht haben die beiden ja auch was, was ihnen spass macht so hobby mässig was nur sie machen.zeige ihr aber vor allem das der papa trotz allem noch da ist das ihr halt jetzt eine noch größere familie seid. mir selber hat vorallem geholfen das meine mutter nie in vergessen heit geraten ist sondern immer noch ein teil unsere familie ist und das auch meine stiefmutter da keine probleme mit hat das sie immer noch ihren platz hat und das nicht nur in unseren herzen sondern auch als bild an unserer familienwand
kleine-schnecke
kleine-schnecke | 30.05.2008
4 Antwort
ich kann mir aber von
meiner Tochter nicht vorschreiben lassen wer der richtige für mich ist. Wenn es nach Ihr ginge dürfte ich keinen Mann haben außer ihren dady.. Zumal sich der Vater überhaupt nicht um meine kleine kümmert.
nini33
nini33 | 30.05.2008
3 Antwort
er engt sie ja nicht ein
meine kleine Provoziert ihn aber immer und immer wieder.. Dann gibt es momente wo die beiden eingekuschelt auf der Cautch liegen und rum albern. Aber diese Gefühlschwankungen gehen mir echt auf die nerven, anderseits habe ich ja auch verständniß für die kleine. Sie behandelt ihn sehr oft total ungerecht, und reden bringt nicht viel.
nini33
nini33 | 30.05.2008
2 Antwort
kind und partner
ich hab diese situation aus der anderen seite, der des kndes kennen gelernt und würde dir raten, ihren wunsch zu akzeptieren. das heißt nicht, dass du dich trennen sollst, sondern, dass er sich einfach aus ihrem leben raushalten soll. er macht echt alles und ist super lieb? was heißt das? vielleicht will sie das garnicht, sondern dass er einfach GARNICHTS macht und auch nicht lieb ist...das er sie einfach in ruhe lässt und weder "papa" noch freund sein soll. ich denke es ist natürlich, dass dein kind so reagiert und die situation ist so schwer für ein kind, dass man in erster linie an das kind denken muss und fragen, was sie will. da ist es egal, was dein partner gerne hätte...
scarlet_rose
scarlet_rose | 30.05.2008
1 Antwort
erfahrung hab ich da nicht...
...aber ich kann sie verstehen. ich glaub am besten wäre es, wenn dein freund die kleine eher in ruhe lässt, vielleicht kommt sie ja irgendwann auf ihn zu, wenn sie so weit ist.
smeagolmaus
smeagolmaus | 30.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

neuer partner?
29.07.2010 | 26 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: