Hilfe! Pubertät schon mit 6 Jahren?

mantey-junior
mantey-junior
16.07.2007 | 4 Antworten
Meine Tochter (6) ist im Moment teilweise zum abgewöhnen! Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll! Egal was wir sagen - sie tut das Gegenteil! Sie tracktiert ihren kleinen Bruder (1, 5) einfach so, ohne Grund! Da wird mal geschubbst, gekniffen, nur um ihn zu ärgern das Spielzeug weggenommen, etc..
DAS VOLLE TERROR - ZICKEN - PROGRAMM!
Wir haben schon alles versucht! Es hilft nichts. Jede erzieherische Maßnahme lässt sie kalt. Von Hausarrest bis Fernsehverbot usw.
Im guten geht´s auch nicht. Beispiel: Ich habe letzten Montag mit ihr gedealt: Wenn Sie sich wie eine vernünftige große Schwester verhält, machen wir (regelmäßig, alle 2 Wochen) einen Mama-Sarah-Tag! Ohne Papa, ohne Max! Weil ihr das so wichtig ist! Ihr werdets nicht glauben! Am nächsten Tag 12 Uhr Mittags hatte sie schon wieder soviel Mist gebaut wie in den 3 Tagen zuvor zusammen!
WAS TUN?
Mamiweb - das Mütterforum

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Sarah
Also ich habe schon mit ihr darüber gesprochen, warum sie manche Dinge tut etc. Immer die gleiche betroffene Antwort: "Weiß ich nicht". Die Betroffenheit reicht aber grade mal 3 Minuten. Es stimmt. sie kommt im September in die Schule, aber sie freut sich doch darauf und war ganz traurig, dass wir sie letztes Jahr noch nicht gelassen haben. Also das normale Grenzen austesten haben wir ja nun die letzten Jahre schon des öfteren ausgestanden, aber im Moment verhält sie sich teilweise so, als wenn sie uns den Krieg erklärt hätte, und in anderen Momenten wächst sie über sich hinaus in ist unglaublich, hilfsbereit, zuvorkommend, usw. Es vergeht kein Tag an dem wir hier das größte Theater haben. Und wenn´s noch kurz vorm schlafen gehen ist....
mantey-junior
mantey-junior | 18.07.2007
3 Antwort
Pubertät
Keine Sorge, die Pubertät ist das noch nicht. Aber ein weiterer Abnabelungsschritt, der in dem Alter völlig normal ist. Manchmal wird diese Phase, weil sie so anstrengend ist, auch als "kleine Pubertät" bezeichnet, es ist aber nichts körperliches, die Hormone stellen sich erst später um!
Nannerl
Nannerl | 16.07.2007
2 Antwort
Keine Pupertät ...
...sondern Austesten von bestehenden grenzen! Würde ich zum mindest mal vermuten. Meine Große ist fast 5 und es gibt Tage, da könnte ich sie an die Wand klatschen. Ne, im ernst, die Pupertät ist es noch nicht, sondern wahrscheinlich nur wieder eine Neue Phase, welche ja mit zunehmenden Alters immer intensiever werden sollten. Na prost Mahlzeit - ick habe zwei Weiber zu Hause :-)
Solo-Mami
Solo-Mami | 16.07.2007
1 Antwort
Keine pubertät!
Braucht Max zur zeit mehr aufmerksamkeit?Hat sich bei euch irgentwas geändert?Kommt sie in diesem jahr zur schule? Es gibt viele Faktoren daß sarah im moment so ist.Meine tochter ist 13 und ich weiß wie es ist ne pubertierende zicke zuhause zu haben! ;-)Hast du sie scon mal gefragt warum sieso "blöd" ist und das es dich traurig macht, daß sie sich so verhält?
angelofshadow
angelofshadow | 16.07.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Schambehaarung schon mit 6/7 Jahren?
07.03.2012 | 10 Antworten
12j mädl unbelehrbar pubertät?
22.03.2011 | 17 Antworten
Schwierige Pubertät
29.10.2010 | 21 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: