wie würdet ihr reagieren

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
03.08.2016 | 8 Antworten
Mein Sohn 8jahre ist gerade etwas anders...er hält sich an keine Regel und jedes mal wenn er sein wollen nicht bekommt;will er ausziehen-wie reagiere ich jetzt am besten?ich hab ihn jetzt oft versucht zu erklären warum er Dinge nicht darf b.z w warum ich gerade sauer bin , in in sein Zimmer geschickt und mich abreagiert damit ich nicht Dinge sage, die falsch sind.
Jetzt bin ich aber an einem Punkt, wo ich will , dass es aufhört -ich kann es nicht mehr hören.
Danke fürs zuhören
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
@Schnurpselpurps Das mit der Tasche hab ich vorhin gemacht;er hat geschrien und die ganze nachbarschschaft damit unterhalten, ich hab sie ihn auch rausgestellt und dann ging der gute Herr an zu diskutieren, er braucht noch sein Sparbuch ect
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.08.2016
7 Antwort
@Schnurpselpurps Ja und hat 3jüngere Schwestern -er hat es sicher von der Konstellation nicht einfach aber was soll ich machen-das Geschlecht kann man sich nicht aussuchen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.08.2016
6 Antwort
MIr fällt noch ein, dass Du eine ruhige Situation ohne Zank abwartest und ihn einfach mal fragst, warum er so oft ausziehen möchte. Vielleicht hat er ja tatsächlich einen ganz bestimmten Grund, dass er gerade das Thema immer wieder bringt? In der Situation könntest Du natürlich auch ihm helfen eine Tasche zu packen, mit ihm durchsprechen, wohin Du ihn denn bringen sollst - immer mit der Option, dass er ohne Gesichtsverlust es sich nochmal anders überlegen kann und einen Rückzieher machen kann. Wenn er den macht, wovon ich ausgehe, dann frag ihn dann, was er denn meint, warum es woanders so viel besser ist. Vielleicht rückt er dann mit einem Grund raus. Dritte Idee: Teile ihm mit, wie sehr Dich das traurig macht. Dass Du gerne mit ihm zusammenlebst, ihn liebst und dass er Dein Kind ist. Das allerdings auch ganz in Ruhe. Und teile ihm ruhig mit, dass Flucht einfach keine Option ist. Er ist nämlich euer Kind und die leben nun mal bei ihren Eltern. Vielleicht, zu guter Letzt, ist es auch gut, ihm nicht allzuviel zu erklären in so einer Situation. Sondern: Du darfst keine Cola, weil die für Dich schädlich ist. PUNKT
Schnurpselpurps
Schnurpselpurps | 03.08.2016
5 Antwort
Haha ich würde ihm noch hilfe beim packen vom koffer anbieten:-D ich hab das als kind auch oft gesagt und saß mit der tasche auch schon paar stunden aufm bürgersteig.:-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.08.2016
4 Antwort
Er ist der älteste, richtig?
Schnurpselpurps
Schnurpselpurps | 03.08.2016
3 Antwort
@grinsekuchen Ich hab dafür ein Enkelchen und drei Katzen, mach Dir nichts draus.
Schnurpselpurps
Schnurpselpurps | 03.08.2016
2 Antwort
Die Wohnen zu weit weg, ich will da auch andere nicht mitreinziehen, denn wir haben schon den Stempel Assi da wir 4kinder haben und 2 Hunde
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.08.2016
1 Antwort
Meine Idee dazu ist, ihn einfach mal zwei Wochen auszuquartieren, in einen Haushalt, in dem mindestens so strenge bzw. ähnliche Regeln gelten wie bei euch. Vorher mit den Eltern dort absprechen, dass es absolut keine Extrawurst geben darf. Und keine Ausflüge. Ggf. auch zu den Großeltern, wenn die bei sowas mitspielen. Bei meiner Tochter hat das damals Wunder gewirkt, aus den zwei Wochen wurden drei Tage, in denen ich mir fortwährend am Telefon anhören musste wie schrecklich dort doch alles sei. Danach war sie normal nörgelig, aber von Ausziehen war nicht mehr die Rede. Ganz erstaunlich: Da durfte sie sogar weniger als bei uns daheim.
Schnurpselpurps
Schnurpselpurps | 03.08.2016

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wie würdet ihr reagieren?
18.09.2012 | 13 Antworten
Wie würdet ihr reagieren?
22.08.2012 | 34 Antworten
Wie würdet ihr reagieren?
29.06.2012 | 36 Antworten
Wie würdet Ihr reagieren
26.06.2012 | 21 Antworten
Wie würdet ihr reagieren!
08.12.2011 | 19 Antworten
wie würdet ihr reagieren?
23.09.2011 | 32 Antworten
wie würdet Ihr reagieren?
14.09.2011 | 14 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading