Schulweg ,Nachgeben und gefahren eingehen o Standhaft bleiben?

sonja-g
sonja-g
07.12.2010 | 11 Antworten
Unsere Tochter 12, muss wegen Renovierung ihrer Schule seit 14 Tagen eine weiter weg liegende Schule besuchen.
Die Anfahrt dorthin gestaltet sich so …
1. Sie verlässt um 6.45 Uhr das Haus fährt um 6.47 mit dem Bus 3 Stationen, steigt dann aus muss ca. 50 Meter zur nächsten Haltestelle laufen und dort 18 Minuten auf den nächsten Bus warten, mit diesem fährt sie dann weitere 5 Stationen, von der HS aus muss sie dann noch ca. 10-15 Minuten bis zur Schule laufen und dann bis 7.55 Uhr auf dem Schulhof warten.
2. Möglichkeit 2 Sie nimmt einen anderen Bus der Jedoch nur 1x die Stunde und erst ab 7.40 Uhr fährt, diesen Bus hat Sie nun in der Kalten Schneezeit 3x benutzt, dieser Bus fährt fast bis zur Schule von der HS aus hat Sie noch einen Gehweg von ca. 5 Minuten.
Leider hat die K Lehrerin sich beschwert das geht so nicht …
Ich frag mich manchmal echt wo wir Leben, denn :
Wir haben uns den Schulwechsel nicht ausgesucht, sorry das wir als Eltern Angst um unsere Tochter haben die in Herrgotts Frühe alleine unterwegs ist, die Ewigkeiten alleine in der Kälte steht und das obwohl sie Gesundheitlich sehr leicht anfällig ist.
Ist es in so einer Situation wirklich so schwer auch mal auf ein einzelnes Kind einzugehen ?
Wie würdet Ihr euch entscheiden ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
prinzip oder unvernunft ?
Uns geht es darum das wir eine Schule gewählt haben sodass sie schnell und gut zur Schule kommt, das ist nun absolut nicht gegeben. Unsere Tochter ist die einzige die aus dieser / unsere Richtung kommt und muss somit alleine fahren und an der Haltestelle stehen. Klar sie ist 12 und nicht 5 aber wenn man schon mal unsanft angemacht wurde schürt das die Angst das etwas passiert. Daher werde ich weiterhin sagen lieber 5 Minuten zu spät als das hinterher etwas passiert. Mir geht es nicht darum das sie so lange unterwegs ist sondern alleine 18 Minuten im dunkeln stehen muss und dazu noch bei Minusgraden obwohl sie ständig krank ist.
sonja-g
sonja-g | 07.12.2010
10 Antwort
--------------
ich würde mitfahren oder sie mit dem auto in die schule fahren.
Noobsy
Noobsy | 07.12.2010
9 Antwort
naja
ich musste in dem alter um viertel nach 6 2 km zum bus gehen und stand dann ne dreiviertel stunde in der stadt rum. sie ist zwölf. frag sie einfach mal wie sie das sieht aber im prinzip hat die lehrkraft recht. es ist nunmal die pflicht der schüler rechtzeitig zum unterricht zu erscheinen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2010
8 Antwort
wo is dein problem?
meine maus brauchte insgesammt von zu hause bis zur schule 1 std und 45 min... mit 3 bussen zirka 3 x umsteigen... im sommer is es ok und im winter fahr ich mit und geh mit ... wie wärs wenn mit fährst? was soll passiren? kinderfänger? glaube net das deine maus alleine an jeder haltestelle ist ^^ mach dir mal net so verrückt sie is 12 und keine 5 ^^
wonny1980
wonny1980 | 07.12.2010
7 Antwort
...
Ihr sagt das Strecke 1 kein direkter Weg ist?? Klar ist es das. Wenn sie um die Uhrzeit so fahren muss um Pünktlich zu kommen dann ist es direkt. Sie fährt ja nicht aus vergnügen mit 2 Busse. ich musste damals auch mit einem Bus zum Bus Bahnhof und dann in ein anderes steigen um zur Schule zu kommen da kein Bus direkt von der Haustür bis zur Schule fuhr. Klar sie ist ein Mädchen und es ist dunkel um die Zeit. Wie gehen die anderen Kinder zur Schule? Hat sie keine Freundin die bei euch in der Nähe wohnt mit der sie zusammen Bus fahren kann?
Mel2404
Mel2404 | 07.12.2010
6 Antwort
also hier in der
schweiz fänd ichs nicht so schlimm, aber in deutschland passiert soo viel , oder ob sie vllt, iwo mitfahren könnte oder dass sie in ner gruppe gehen -werden ja mehrere sein, die in diese schule müssen von euch aus. wünsch dir viel glück
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2010
5 Antwort
...
sorry aber deine tochter ist 12 und keine 6 mehr, mein sohn musste auch eine zeitlang bus fahren, das hat mit 10 jahren alleine super geklappt, du siehst es bisschen eng finde ich. ich hätte mein sohn den bus nehmen lassen mit dem er pünktlich da ist, mein sohn legt selber wert drauf pünktlich in der schule zu sein.
Petra1977
Petra1977 | 07.12.2010
4 Antwort
@evil...
die versicherung hm hab ich gar nicht dran gedacht, wie gesagt aus unserer ecke gibt es keinen direkten weg . aber was mich verrückt macht ist wie leichtfertig mit der gesundheit und das leben der kinder gespielt wird. wie schnell ist ein kind weg was alleine im dunkeln am straßenrand steht !?! und das täglich zur gleichen zeit. bissher bin ich ruhig geblieben wenn die kllehrerin was sagte aber ich glaub beim nächsten mal platze ich. es wäre ja auch zu einfach und zu sicher gewesen für die schulwechselzeit einen schulbus zu bestellen aja und es würd auch noch geld kosten was die stadt ja nicht hat was heißt da schon gefährdung eines kindes das gibts ja kostenlos. ich frag mich im mom echt wo wir leben armes deutschland.
sonja-g
sonja-g | 07.12.2010
3 Antwort
:-(
Mit Fahrstrecke 1 ist sie eine gute stunde unterwegs ... ja ! Direkter Weg... es gibt keinen wirklich direkten weg ! Mir ist es grad total egal ob die KL Lehrerin meint das das zu spät kommen nicht geht, ich bin grad ganz stur aber nicht aus spaß sondern um sorge um meine tochter ! was ich absolut nicht verstehe das man einen umbau im winter machen muß und warum die 9 plus 10 klasse in der alten schule verbleibt, das wäre für die 5 und 6 klasse aus sicherheit wohl angebrachter gewesen... oder sehe ich das falsch ? wir hatten gar keine wahl es hieß ab x bitte schule x wir haben auch bis heute nicht einmal eine telefonnummer bekommen ... immer nur fordern und meckern toll das so mit unseren kindern gespielt werden darf, ich bin sowas von rasend...hammer
sonja-g
sonja-g | 07.12.2010
2 Antwort
standhaft
bleiben! allein schon von der versicherung her, ist sie nicht versichert, wenn sie nicht den DIREKTEN weg nimmt...was sie im falle von weg 1 ja nicht tun würde....
evil-bunny
evil-bunny | 07.12.2010
1 Antwort
halllo
seh ich das richtig sie braucht ca 1 std zur schule?
Phanthera
Phanthera | 07.12.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ab wann mit Fahrrad zur Schule?
13.09.2010 | 7 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading