Thema Tod

Florentine
Florentine
18.03.2008 | 17 Antworten
wie geht ihr eigentlich mit dem Thema Tod um?
Mamiweb - das Mütterforum

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
Sterben
früher habe ich mir da schon n bissl gedanken gemacht, was denn dann wohl ist und so. jetzt habe ich wahnsinnige angst, dass mir etwas passiert bevor mein sohn selbstständig leben kann. Bin alleinerziehend und wenn mir was passieren würde, wäre er ganz allein. geht es noch jemanden so?
AdriansMama
AdriansMama | 09.04.2008
16 Antwort
fortsezung
dann rief mich die schwester an um 02.33h an und sagte das er gerade getorben ist.ich habe sowas von geheult ich habe den koan genommen und habe marokanichen seder eingeschaltet.und habe für ihn gebetet das er jetzt bei seinem geschwister ist und jetzt mit sein brunder beigesätzt wird.ich rufte meine mama an und hatte ihr das gesagt sie war fix und fertig.dann erzahlte sie mir was als ich 4jahre alt war habe ich sein brunder im bett tod aufgefunden und ich kann mich kaum noch daran erinnern ich war noch klein.mein onkel wo er noch gelebt hatte er hat jeden tag als ich bei ihm war von tot geredet ja mein vollen ernst jeden tag immer das gleiche er machte sogar witze draus wenn ich tot bin dann kan ich den anton sein brunder ansenkern und ihn ärgern.ich musst immer lachen und ich versprach wenn er tod ict das ich jeden sonntag ihn besuche ihn dusche und schöne blumen flanze das mache ich wirklich.ich vermisse ihn ich möcht ihm nochmal umarmen und sagen das ich ihn sehr liebe.er fehlt mir sehr.
chizlahne
chizlahne | 18.03.2008
15 Antwort
thma tod
im vergangen jahr ist was ganz schimmes passiert ich leide sehr darunter ich schlafe schlecht.:1.mein ungebornes baby ist gestorben dann kürz danach ist meine oma gestorben sie hatte im ganzen körper medastasen als krebs.das war im februa dann ist eine bekannte an ein tragichen unfall gestorben dann kurt danach das ist sehr traurige geschicht ich habe bei ihm als haushalsgehilfin gearbeitetja bin jeden tag dort hin aber auser an diesem tag er hat mich angerufen um zu sagen ich brauch heute nicht zu kommen seine schwester hat frei.ich war derzeit im 7monat schwanger.dann nach 3-4st ruf mich meine mutter an sie sagte das der kw vor mein onkel steht das hat die freundin von meiner schwester gesagt ich ruf tausent mal an bei meinem onkel da geht niemand dran!ich laufe hiterisch dursch unsere wohnung andauernt ruf ich an dann geht endlichmal seine schwester an die hat nur noch geweint.die haben gegessen und sie machte das geschirr in die spühle dan siehts sie das das ihr bruder sich komisch bewegt er nahm wie so ob an den telefonhörer nehmen würde.dann viel er im sitzen nach hinten er würde grau.sie rannte zu telefon und rief den kw an.die kammen sofor die haben 7mal reaminiert dan kam er dan ginger die riaminierten schön wieder dann kam er er atmete die haben ihn mitgenommen.im kh das gleiche ging und kam ging und kamm ich düfte nicht rein.eines nachts habe ich in der ganzen wohnung kerzen an gemacht.war durch den stress kaput.ich war kurtz davor einzuschlafen.dann
chizlahne
chizlahne | 18.03.2008
14 Antwort
Gehört
zum Leben wie auch eine Geburt. Deshalb sollte jeder sein Leben leben, so gut es ihm gelingt und nicht zu Haus auf dem Sofa hocken und drüber nachdenken, was andere Leute denken. Ich bin der Meinung, je mehr man sich mit dem Thema befasst, desto besser kann man damit umgehen. Man sollte auch keine Angst davor haben. Und, man sollte sterbeneden Menschen die letzten Stunden soweit es geht noch lebenswert gestalten.
Ashley1
Ashley1 | 18.03.2008
13 Antwort
Ich kann überhaupt nicht
damit umgehen, undleider stehtuns dieser schritt dies Jahr auch noch mit großer Warscheinlichkeit bevor und ich habe damit sehr dolle zukämpfen schon wenn ich nur an sie denke muss ich los heulen, obwohl sie ja noch unter uns weiht, habe große angst wenn dann der schlimme Anruf kommt!
Niklasmami
Niklasmami | 18.03.2008
12 Antwort
einfach ist es nicht,
aber mit dem tod muss man sich schon beschäftigen, ob jung oder alt.ich bin eine, muss darüber reden, sonst grabe ich mich ein.
favie67
favie67 | 18.03.2008
11 Antwort
Tod...........
ich gehe eigentlich ganz gut damit um, vielleicht Job bedingt Es gehört nun mal zum leben dazu, zwar ist es immer wieder erchreckend wenn ein junger Mensch oder eine geliebte Person plötzlich geht, da braucht man dann viel Kraft. Aber warum fragst Du?
AngiLangstrumpf
AngiLangstrumpf | 18.03.2008
10 Antwort
Alle meine
Omas, meine Eltern, mein Bruder, meine Tanten, meine Onkel.. einige meiner Freunde... alles schon Tot... Damit umgehen???? Für mich gehört er zum Leben, wie die Luft zum Atmen.. Das Leben geht einfach weiter... jeden Tag.. bis auch meins mal aufhört.
Böhnchen
Böhnchen | 18.03.2008
9 Antwort
also meine mama ist vor 12 jahren gestorben
da war ich neun und an die zetspanne von ihremtod bis ca.1 jahr dannách kann ich micht nicht erinnern!!
eleyna2
eleyna2 | 18.03.2008
8 Antwort
---------------
Möchte nicht dran denken
Ramona71
Ramona71 | 18.03.2008
7 Antwort
da mein vater vor 4-jahren verstorben ist
habe ich mich damit beschäftigen müssen-der tot gehört zum leben dazu-und man muss lernen damit umzugehen-die zeit heilt fast alle wunden, lg
linak
linak | 18.03.2008
6 Antwort
hallo....
wenn es nicht anders geh dann muß man sich damit auseinandersetzen.
possionivy
possionivy | 18.03.2008
5 Antwort
wie????
Meinst du das auf welche frage bezogen und auf was und wenn bezogen??? atworten bitte. Mfg. Muck
Muck
Muck | 18.03.2008
4 Antwort
Bisher mußte ich nicht ...
Jedoch werd ich es sicher in den nächsten 2 Jahren tun müßen ... :o( LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 18.03.2008
3 Antwort
Als mein Papa gestorben ist war ich 15
ich bin ein halbes jahr nicht zur schule gegangen und habe 9Monate mit niemanden gesprochen.
leosas
leosas | 18.03.2008
2 Antwort
!!!!!!!!!
schlecht ich kann damit nicht umgehn vor drei jahren ist meine mum gestorben kann heute immer noch nicht mit umgehn!!!
schnubel06
schnubel06 | 18.03.2008
1 Antwort
Am liebsten
gar nicht............
tinkerbell
tinkerbell | 18.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

nochmal zum thema sex
12.05.2008 | 6 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: