was mach ich nur mit ihm

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
04.12.2008 | 12 Antworten
unser kleiner (10) kommt seit einiger zeit fast täglich mindestens ne halbe stunde bis stunde zu spät von der schule ..

er hat nen fussweg von max. 15 minuten wenn er trödelt ..

er weiß genau, dass wir uns sorgen machen (lange geschichte, die kindsmutter hat die kinder mal 2 wochen lang versteckt und das hängt in den knochen) .. er weiß also die situation und ich sag jeden morgen zu ihm, er soll bitte pünktlich kommen ..

der papa hat letzte woche auch nochmal mit ihm gesprochen .. er tut dann auf verständnisvoll und tut als zeigt er reue .. am nächsten tag das gleiche wieder ..

so langsam macht mich das rasend .. habt ihr nen tipp? ich kann ihn net jeden tag holen, da unsre kleinste um die uhrzeit schläft ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
guten morgen
wie lange hast du die kinder schon?? vielleicht trift ihn seine mutter noch auf dem heimweg und mit ihm noch quatschen möchte zb wie es ihm geht oder was er so macht!?! haben die eltern besuchsrecht oder ansprüche an die kinder???
emily-vive-ann
emily-vive-ann | 10.12.2008
11 Antwort
jepp...
klar darf er, nach vorheriger absprache darf er jederzeit freunde mitbringen oder auch zu freunden gehen... soviel er möchte jetzt nicht unbedingt... sein zimmer is nicht so groß und ich hab natürlich ncoh die kleine, kann also ne horde kids im wohnzi auch net brauchen - zumal das auch net größer is wie sein ki-zi... aber meist is es eh nur 1 freund den er einlädt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2008
10 Antwort
freunde
darf er freunde nach hause einladen wann er will und so viel er will
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2008
9 Antwort
viktoria
das amchen wir schon lange, dass die beiden jeder in der woche sein "wunschessen" äußern darf und das gibt es auch - ob ich das nun mag oder nicht... das mit dem zum essen besorgen is schwierig, wir haben hier keinen laden... und beim zubereiten hilft er auch ab und zu... wenn er halt lust hat, kommt er und fragt ob er helfen darf... aber über das thema "richtige mama" spricht er nicht... er tut es dann nur ab oder eben schimpft auf sie... aber was sie erlebt haben und was in seinem inneren vorgeht, das behält er völlig für sich... da kommt auch bis jetzt wirklich keiner ran an ihn... auch wenn oma meist schon näher an ihn kommt wie wir...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2008
8 Antwort
hast die situation gut erkannt!
probiere doch mal was mit essen zu machen das wirkt bei kindern immer super. er darf 2 mal in der woche darf auch die wochentage bestimmen sein essen auswählen was du natürlich auch zubereiten musst ohne ausnahme. 1 enstehen dadurch intensieve gespräche er fühlt sich gefragt mit in die famielie eingebunden seine meinung ist auch wichtig er fühlt sich ein weniger verstanden wenn du frägst warum er dies oder jenes essen mag. vielleich darf er auch was zum kochen besorgen tu nur so als ob du was vergessen hättest. denke auch an die süssen nachspeisen das beruhigt auch die kranke kinderseele.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2008
7 Antwort
naja verstehen tu ich dich aber auch den lütten
alle spielen noch kurz auf dem schulhof bequatschen dinge die im unterricht nicht gingen... und er soll nach hause und bekommt nix mit... was die anderen noch so planen und vor haben... also geb ihm doch die halbe stunde...
claudimaus81
claudimaus81 | 04.12.2008
6 Antwort
...
und willkommen ist er natürlich, das weiß er auch... und ebenfalls das wir ihn lieb haben - auch wenn es momentan nicht einfach ist für alle...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2008
5 Antwort
zugegeben wir haben
momentan große probleme mit ihm... und gehen jetzt auch zum kinderpsychologen, da die beiden sehr viel haben mitmachen müssen durch die scheidung und das leben bei der mutter... da scheinen einige dinge nicht verarbeitet zu sein und er treibt hier total quer... es is also nciht so, als wenn uns sein inneres nicht interessieren würde... im gegenteil... allerdings kommen wir nicht weiter bei ihm, auch sonst keiner wie oma oder so... wir hoffen jetzt auf die fremde hilfe des psychologen... die große spricht über das erlebte, er nicht... wenn dann schimpft er nur auf seine mutter... hmmm... wenn du das jetzt so sagst, könnte das natürlcih sein, dass er im moment nicht gern heim kommt, weil es probleme gibt... darüber hab cih noch nciht nachgedacht...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2008
4 Antwort
nach hause kommen!
man geht nur dann gerne nach hause auch als kind wenn man dort liebevolle eltern antreffen kann die sich nicht nur sorgen darüber machen wann das kind nach hause kommt sondern sich auch um alles andere bemühen was in kindernköpfen so passiert. das heist er füllt sich vielleicht nicht akzeptiert oder HERZLICH WILLKOMMEN!?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2008
3 Antwort
...
er geht mit zu seinem freund oder treibt sich mit dem oder auch anderen noch auf dem schulhof rum... er weiß genau, dass er erst heim kommen soll... und dann kann er sich nach den hausaufgaben mti den freunden treffen... es is halt nunmal so, dass die mutter der beiden vor 2 jahren die kinder sozusagen entführt hat und natürlich haben wir angst, dass sie die kids mal vor der schule abfängt... den grund warum er püntklich kommen soll kennt er ja...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2008
2 Antwort
hmmm vielleicht quatscht er einfach noch
oder er endeckt viele dinge auf dem heimweg...vielleicht fragt ihr ihm mal was so spannend auf dem heimweg zuerleben gibt??!
claudimaus81
claudimaus81 | 04.12.2008
1 Antwort
Hallo,
was macht er denn die ganze Zeit??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ab wann kann ich ein Test machen
18.11.2007 | 4 Antworten
was macht ihr gegen einen wunden po?
08.11.2007 | 21 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading