Kritische Frage

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
27.11.2008 | 24 Antworten
Wahrscheinlich werde ich jetzt eine menge Kritik bekommen oder vielleicht auchwieder einen Zickenterror auslösen aber das muss ich doch mal fragen.
Ab wann haben oder würdet ihr euren Kindern eine Spielkonsole kaufen?
Ich hab gerade gelesen das ein 4 jähriger Junge sich auf seine wii gefreut hat und finde das viel zu früh. Es muss doch auch andere Möglichkeiten geben ein 4-jähriges Kind zu beschäftigen, anstatt es vor die Dinger zu setzten.

So, nun bewerft mich mit Steinen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

24 Antworten (neue Antworten zuerst)

24 Antwort
ist jedem selbst überlassen
ich fin das es jedem selbst überlassen ist ... ich persönlich würde so lange wie möglich was mit meinem kind machen so das es ja nicht auf die idee kommt sich so ein teil zu wünschen.... oder feste zeiten machen am tag 30min damit spielen und dann raus oder so.... ist jedem selbst überlassen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.11.2008
23 Antwort
bin total deiner Meinung
Boeni
Boeni | 27.11.2008
22 Antwort
du hast recht!!
mit 4jahren find ich es viel zu früh, die kleinen vor die konsole zu setzen!!!!! in der schule wird man nicht mehr dran vorbei kommen, sich gedanken über sowas zu machen, aber doch noch nicht im kindergartenalter!!!!!da gibt es echt noch aviele andere dinge, die man mit seinen kindern spielen kann!
Silke0303
Silke0303 | 27.11.2008
21 Antwort
also
vier ist auf jeden fall viel zu früh, da ist doch ehr ein fußball oder jetzt im winter ein schlitten angesagt........... ich kann nicht wirklich viel dazu sagen ich hab zwei mädchen die ungefähr in dem alter sind und die finden spielkonsolen langweilig, die spielen ehr mit ihren baby born puppen. mein sohn ist noch zu klein dafür, der ist noch kein jahr, aber auch wenn er schon das alter hätte würde ich das nicht tollerieren. es gibt zwar bei uns im haus alles; gameBoy, Nintendo, superNintendo, ein altes sega, eine Ps2, eine Ps3 und eine PsP; aber spielen tut ehr mein großes kind . zudem gibt es doch auch keine spiele die für dieses alter geeignet sind. auch bei der wii nicht. außerdem denke ich daß man damit dazu beiträgt daß das kind zu einem stubenhocker wird und irgendwann keinen bock mehr hat was anderes zu tun als vor dem fernseher zu sitzen und zu zocken. und irgendwann ist das kind spielesüchtig und fett..........
babe0682
babe0682 | 27.11.2008
20 Antwort
wenn überhaupt ... mit ca 10 Jahren ???
Keine Ahnung ... ich hatte es eigendlich nicht vor ... Nele hat ihre Lernspiele für den Computer und das reicht völlig aus. Ich gehe mal davon aus, dass ihre Freunde später mal eine haben werden, also wird Nele wohl oft bei ihnen zu Besuch sein Ich werde ihr jedenfalls keine kaufen... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 27.11.2008
19 Antwort
@joshuaseinemami
mit 15 find ich persönlich bißchen spät, da hab ich meinen ersten Freund mit heim gebracht;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.11.2008
18 Antwort
wenn man es nicht übertreibt ist es ok
meine sohn hat mit 4 ein Gameboy und meine tochter mit 7 jahre einen nintendo, ich muss allerdings sagen sie speielen so gut wie nie damit.mein mann hat selber eine Xbox 360 und ich wünsch mir eine Wiii für alle!!!macht doch voll die Gaudi mit der ganzen familie davor zu hängen und zu spielen!!!also mal nicht so verbissen sehen ach ja meine tochter ist trotzdem super intelligent also blöd macht soawas nicht!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.11.2008
17 Antwort
nö.. warum zickenkrieg..
finde das soll jeder dann machen, wenn er es für richtig hält.. ich bin der meinung: heut zu tagen sind pc auch im beruf wichtig.. somit ist es ja nicht schlimm wenn sie schon früh geübt sind. das heißt natürlich KINDERFREUNDLICHE spiele etc..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.11.2008
16 Antwort
hi
naja bei einer wii finde ich das nicht schlimm denn da kann man sich ja auch körperlich bewegen und das selbe gilt für die ps2 mit eyetoy ..habe ich gestern grad erst ein spiel für gekauft , spiele wo sie nicht rum sitzen finde ich super , denn meiner z.b is echt ein hibbelchen und kann nicht still sitzten und so kann er spielen und dabei körperlich sich müde springen und so ... also nicht alles is schlimm daran
Ani8720
Ani8720 | 27.11.2008
15 Antwort
Naja,
weiß ja nicht, wie das bei Jungs so ist ;-), aber meine Kleine hatte mit 6 Jahren ihr erstes PC Spiel, und zwar "Felix reist um die Welt"...sie darf immer ne halbe Stunde zocken. Im Kindergarten haben sie im letzten Jahr angefangen mit nem Spiel, nämlich "Schlaumäuse". Absolut kindgerecht. Meiner Meinung nach kommts drauf an, was sie spielen und wie lange. Da gibts nen Haufen Schrott, aber auch pädagogisch wertvolle Spiele. Und zugegeben, Wii Sports find ich auch cool. Ich leih mir manchmal eine aus, und spiel mit meiner Kleinen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.11.2008
14 Antwort
also
ich finde es kommt drauf an was man kauft. mein großer ist auch 4 und hat eine spielekonsole von v-tech. sind alles wirklich gute lernspiele. und wenn er dann mal spielen darf ist das auch auf eine halbe stunde begrenzt. und alle spiele die er da hat haben wir auch in irgendeiner form als normales spiel und das spielen wir immer danach oder wir setzen uns hin und er erklärt mir was er gerade in dem spiel gelernt hat. finde das nicht schlimm. meine freundin wiederum der große spielt PC und das stundenlang und er spielt auch keine lernspiele sondern ritterrollen spiele-sowas spielt mein mann. und dann erzählt er immer voller stolz wem er gerade getötet hat-das find ich nicht richtig-aber man darf ja nichts sagen. ich habe auch schon einfach mal den pc ausgeschalten-frage nciht wie der sich aufgeführt hat. zum geburtstag habe ich ein spiel gekauft wo man für die schule vorbereitet wird-das interessiert ihn überhaupt nicht.
kevin-mama
kevin-mama | 27.11.2008
13 Antwort
Hallo!
Mein großer hat zum 4. Weihnachten eine v-Tech Spiel_Lernkonsole bekommen. Haben bestimmte Spielzeiten gehabt. hat aber auch von allein nicht viel damit gespielt. Er hat aber auch bis heute 9 Jahre keine eigene PS WII oder wie auch immer. Und bei schönen Wetter gibt es das sowieso nicht. Also egal in welchem Alter die Kinder sowas haben, als Mutter hat man doch in der Hand wieviel wie oft und was sie spielen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.11.2008
12 Antwort
mein grosser 6 j
hat selbst noch nichts davon... allerdings habe ich ein gameboy, mein mann ne playstation... aber... er darf höchstens wenn er lieb war 2x die woche eine halbe std spielen... und die PS nehmen wir ab und an für gesellschaftsspiele... fernsehen schaut mein kleiner auch nicht oft...vllt 2x die woche, er fragt auch nicht danach... er geht vhalt in die schule und bis er mit den hausis fertig ist und gegessen hat ist schon nachmittag, und dann machen wir meist was zusammen...daher bleibt auch net viel zeit
leti2008
leti2008 | 27.11.2008
11 Antwort
konsole
hey, keine Steine sondern Zustimmung! Unser sohn wird so etwas in diesem alter gar nicht bekommen geschweige denn stundenlang vor der glotze zu sitzen!wir haben zwar konsolen, die meinem mann gehören aber der hat die selber erst bekommen als er 15 war und das finde ich ausreichend!du hast recht meine ich, wenn man ein kind hat gibt es soviele mölglichkeiten der beschäftigung, muss nur kreativ und motiviert sein die zeit mit seinem kind sinnvoll zu gestalten!das ist meine meinung
joshuaseinemami
joshuaseinemami | 27.11.2008
10 Antwort
Konsolen
Meinem Kind selbst würde ich garkeine Konsole schenken. Wenn wir eine Konsole kaufen, wohl in Naher Zukunft auch die Wii, dann für uns. Ich denke Liam darf dann schon mal mitspielen, wenn wir Abends mal zusammensitzen und spielen und er alt genug ist Aber ihn alleine davor setzen werden wir nicht. Mindestens bis ins weiterführende Schulalter, also ca 10. So zumindest mein Momentaner Plan. Gegen ab und zu mal gemeinsam etwas spielen spricht sicher nichts, aber alleine, vorallem tagsüber, die Kleinen davor setzen muss nicht sein. Solche Spiele dürfen auch nie teil des Alltags werden, sondern sollen etwas besonderes sein.
scarlet_rose
scarlet_rose | 27.11.2008
9 Antwort
ich finde es nicht zu früh....
ganz im gegenteil wenn man darauf schaut was das kind spielt und wie lange kann es auch sehr fördernd sein....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.11.2008
8 Antwort
der eine so der andere so
blablabla ich find es echt manchmal blöd. ich hab gestern gefragt wie ihr das alle so seht mit fernsehn , weil meine kleine guckt morgens toggolino. da hab ich auch nur blöde antworten bekommen. wiso denn? meine kids sind schlau genug und spielen tue ich auch mit denen aber doch nicht den ganzen tag lang. so und mein sohn hat auch mit 4 nen supernintendo bekommen na und und jetzt hat er seit einem jahr ne wii er is 8 jetzt. meine kids dürfen fernsehn oder auch mal zocken!!!!!!!!!!! aber nicht den lieben langen tag, den raus gehen und spielen tun wir auch. und das alle immer denken fernsehen und zocken macht dämlich!!!!! stimmt garnicht!!!!!!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.11.2008
7 Antwort
ich find die frage legitim
also ich hab eine wii zu hause . aber ich denke mal, wenn schon spielekonsole, dann die wii, da is bewegung im spiel, da wird das gleichgewicht trainiert ... aber ich denke, dass die bei meinem nicht so schnell in einsatz kommt. in dem alter find ich sollten sie noch rausgehen, am spielplatz spielen, im dreck rumgrundeln etc. ich versuch diese dinge einfach so lang als möglich aufzuschieben, irgendwann wird's eh nicht mehr gehen. mein Taufkind hat mit 6 diesen nintendo mit den hunden bekommen, war dann 2 monate fürchterlich interessant und seit dem liegt er nur rum also denk ich brauchen die mäuse sowas noch nicht so früh.
Noah2007
Noah2007 | 27.11.2008
6 Antwort
Steine hab ich keine für dich
Ich find deine Meinung völlig okay! Ist richtig. So kleine Kinder schon vor ein Konsole zu setzen ist nur ruhigstellung und meiner Meinung nach völlig falsch. In dem Alter sollte die Motorik noch mit Bewegung und basteln und malen trainiert werden. und nicht mit spielekonsolen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.11.2008
5 Antwort
Also...
vier Jahre finde ich auch sehr früh. Du hast recht, man muß Kinder auch anders beschäftigen können. Sara hat von meinen Eltern zum Geburtstag auch so eine Lernkonsole von V-tech bekommen. Aber sie hat sie kaum bespielt, wollte ich auch gar nicht, aber sie hatte auch von selbst keine Lust drauf. Sie malt und bastelt viel lieber mit mir. Waren 70 Euro von meinen Eltern in den Sand gesetzt und stehen jetzt im Schrank und verstauben so vor sich hin.
Schatzi24806
Schatzi24806 | 27.11.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wann is die kritische zeit nun vorbei?
21.12.2008 | 6 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading