Startseite » Forum » Erziehung » Kids » ist das wirklich normal?

ist das wirklich normal?

piccolina
klar weiss ich kinder tun das hin und wieder aber vorhin das hat wirklich alles geschlagen (was sie bisher gemacht hat)
sie schrieh gerade 45 min voll durch ohne pause stampfte schrieh hat sachen an die wand geschlagen , haute dir tür zu.
UND SO WEITER

und warum?
sie hat die kleine gehaun und ich sagte ihr sie soll das lassen sonst schicke ich sie ins zimmer.
DANN HAT ALLES BEGONNEN.
-schlimm-
sie hat geschrien als würde man sie schlagen XMAL SCHLAGEN.

ich habe dann bei ihr die tür zu gemacht und auf durchzuggestellt und liess sie machen (hat mir auch meine schwiegermutti empfohlen) als ich gerade am tel war als es begonnen hat mit ihr.
sie merkte dann wirklich dass ich mich nicht aufrege, und es mir egal wäre.
ein weile lang schrieh sie vor wut weiter weil sie dies auch merkte.
und ich sass die ganze zeit im wohnzimmer sieim zimmer und flur.
auf einmal schrieh sie mama mama mama
ich habe nicht reagiert dann nach 10 mal rufen sagte ich sie solle mich gefälligst anständig rufen, denn dan würde ich auch kommen.
das klappte dann nach nochmal 5mal schreien.

sie ist dann nach langen 45 min schreien toben etc zu mir ins wohnzimmer gekommen undhat sich wieder beruhigt.

ich muss ehrlich sagen MIR WARS EGAL.
es ist bekannt das kinder ihren dickschädel durchbringen wollen und wenns nicht klappt theater hoch 3.

wie geht das bei euch?
machen eure kinder das auch ab undzu?

und was macht ihr dann?
irgendwelche tipps?
von piccolina am 03.10.2008 14:30h
Mamiweb - das Babyforum

14 Antworten


11
mapakiti
Oh ich kenn das...
Das Theater haben wir auch immer mal wieder. Der Große haut den Kleinen, ich kündige es einmal an, dass er beim nächsten mal in sein Zimmer geht und wenn es dann soweit ist, dann ist bei uns hier auch Untergangsstimmung. Er tobt sich dann ungefähr 45 min aus mit schreien, Sachen durchs Zimmer schmeißen, und und und. Ich bzw. wir schalten dann auch immer auf Durchzug, obwohl ich sagen muss, dass das uns am Anfang wahnsinnig schwer gefallen ist, deshalb: DICKES LOB!!
von mapakiti am 03.10.2008 14:53h

10
Solo-Mami
Kenn ich .... :-)
Meine Nele ist Weltmeister darin ... Ich lass sie dann meist auch in Ruhe ... LG
von Solo-Mami am 03.10.2008 14:47h

9
madlen3007
Hallo,
Durchzug ist wirklich schwer in solch einer Situation. Auch von mir ein fettes Kompliment!! Ich hatte das auch oft mit Tom, allerdings hat es sich irgendwann gelegt. Er wird 6. Heute wird dann eher die Türen geknallt. ;o) Wenn er sich beruhigt hat setzen wir uns zusammen und reden nochmal drüber, ich frage ihn geziehlt was ihn wütend gemacht hat und ich sage ihm warum ich wütend war. Wir haken die Sache dann hinterher ab. Und es kommt nicht mehr zur Rede. Ich vertraue ihm und er soll mir vertrauen. lg
von madlen3007 am 03.10.2008 14:43h

8
1974Claudia
Das ist normal
Ich war gerade mit meiner kleinen Schwanger und holte meinen Sohn vom Kindergarten ab. Er wollte seine Sachen nicht wegräumen. Die Betreuerin hat alles versucht, er fing nur laut an zu schrein. Ich habe ihn nur ganz ruihg gehalten und versucht ihn zu beruihgen. Das half aber alles nichts. Den ganzen weg nach Hause hörte er nicht auf. Schickte ihn dan auch in sein Zimmer wo er immer noch weiterschrie. Nach einer halben Stunde hatte er sich beruihgt und kam wieder heraus. Das hat sich in dieser Form Gott sei Dank nicht wiederholt. In so einer Situation kann man nur ruihg bleiben. Da haben wir beide richtigt gehandelt. LG Claudia
von 1974Claudia am 03.10.2008 14:40h

7
FinnLucaMama
hallo
ohh ja das kenn ich vom sohn meines exfreundes.. der kleine mann hat aber dann nicht nur 45 min durchgeschriehen sonder stunden.. der hatte einen sturkopf ich sagte ihm dann jedes mal er soll in sein zimmer gehen und sich beruhigen wenn er fertig ist kann er ja wieder kommen, hat immer geholfen lg
von FinnLucaMama am 03.10.2008 14:38h

6
anitin
hallo!!!
das was du geschrieben hast kommt mir sehr bekannt vor. mein sohn ist fast 4 jahre .und er hat auch solche phasen. kennt keine grenzen und so weiter. ich schicke ihn dann auch ins zimmer und wenn er sich beruhigt hat darf er wieder raus. du musst sehr konzequent bleiben und nicht nachgeben in dem was du machst und sagst. sonst hast du das spiel immer.
von anitin am 03.10.2008 14:38h

5
ramona_e
das hört sich ganz nach trotzphase und austesten von mama an...
ich find es wichtig, dass sie ihren sturkopf nicht immer durchsetzen und lernen, es gibt grenzen...somit lernt sie durch deine reaktion, wenn ich mich daneben benehm erreich ich keine aufmerksamkeit und im lauf der zeit wird dieses verhalten abgeschwächt.. als du beim telefonieren warst, wollt sie sich aufmerksamkeit auch wenns sein muss in negativer form holen.. gut, dass du starke nerven hast..lg und nen schönen tag noch
von ramona_e am 03.10.2008 14:38h

4
Maus422
Das hatten wir auch letzte Woche
1 Stunde beim Spazieren gehen hat meine wie am Spies geschrien. Sie wollte keine Regensachen anziehen, da es aber am schütten war habe ich ihr dann erklärt das sie dann im KD- Wagen bleiben müsse. Dann war ihr im Wagen zum 20x ihre Hello Kitty runter gefallen und sie fand diese nicht mehr. Irgendwann habe ich nicht mehr reagiert, dann hat sie 1 Stunde nur geschrien und wie ein kleiner Wutzweg getobt. Als wir dann am Ziel waren und die Kitty dann unter ihrem Po lag war sie von jetzt auf gleich wieder völlig normal. Ich glaube ignorieren und wenn sie dann wieder ruhiger sind mit ihnen darüber sprechen ist das Beste, aber mir fällt es auch oft schwer ruhig zu bleiben!!!!
von Maus422 am 03.10.2008 14:37h

3
Gelöschter Benutzer
Ja....
meiner kann es sehr gut, besonders dann wenn er sein zimmer aufräumen soll oder nicht an den pc darf dann sagt er zu mir "mama du bist doof".ich saage ihm dann er solle in sein zimmer gehen und dann wird er richtig bockig, aber mir egal ich lasse ihn dann einfach in ruhe, und er kommt auch nicht von alleine wieder raus.Meist ist es so das er dann alleine spielt oder malt wenn er sich ausgebockt hat, naja und wenn er wieder spielsachen gegen die wand schmeißt dann nehme ich gezihlt nur das raus was er geschmissen hat, habe es schon mal so weit gemacht das er dann hinterher keine spiel sachen mehr im zimmer hatte und er dann erst begriffen hatte was er getan hat und sich dann richtig bei mir entschuldigt hat
von Gelöschter Benutzer am 03.10.2008 14:36h

2
FlorianundSarah
Dickschädel
ja, mein grosser hat auch ab und zu die Phase, dass er seine Dickkopf durchsetzen will. Ich geh dann erst mal aus der Situation raus, damit ich mich selbst erst mal beruhigen kann. Dann setz ich mich zu ihm runter auf den Boden und halte ihn fest an beiden O-Armen und schau ihm ins Gesicht, bis er sich beruhigt hat. Meist beruihgt er sich so schnell, dass er sofort zum kuscheln zu mir auf den Schoß möchte- und dann ist Gott sei Dank auch schon alles gut ! Ich weiß, dass ist nicht so der "Dickschädel" aber mir reichts auch so !
von FlorianundSarah am 03.10.2008 14:35h

1
pz71
Du hast ...
... das genau richtig gemacht - Sie hat Dich getestet und Du bist nicht drauf eingegangen - Hut ab vor Deiner Geduld - Spitze!!!
von pz71 am 03.10.2008 14:34h


Ähnliche Fragen




wirklich sehr traurig
14.06.2012 | 4 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter