HILFE, Tochter 12 mit dem kopf durch die Wand , was tun?

sonja-g
sonja-g
07.12.2010 | 6 Antworten
Hallo ihr lieben, heute habe ich mal ein Problem zu berichten und hoffe auf eure Meinung.
Versuche mich kurz zu fassen wir stoßen zur Zeit an unsere Grenzen was unsere 12 jährige Tochter betrifft, wir wissen nicht mehr wie wir richtig reagieren und handeln sollen.
Mittlerweile leidet die ganze Familie unter der Situation.
Madam meint alles was sie zuhause sieht ist ihrs, Sachen werden ausgeliehen und finden sich irgendwo irgendwann mal wieder, sie ist unordentlich, zeigt kein Verständnis für andere, sie will am besten alles haben, alle wollen ihr was, keiner gönnt ihr was ect ich könnte noch x weitere Sachen anbringen.
Sie fragt mich zb etwas ich erkläre ihr warum das nicht geht sie macht es trotzdem, sie bekommt zb als Strafe ein Verbot sie umgeht es oder jammert und versteht angeblich nicht was das Verbot soll. Wenn etwas nicht ok war haben wir das eine mal drüber geredet, das andere mal gab es PC verbot, ein anderes mal Reitverbot, wieder mal Hörspielverbot ect, wir haben so vieles durch aber es scheint alles an ihr ab zu prallen.
Wenn es sie nicht betrifft scheint sie gefühlskalt zu sein, wenn es sie betrifft wird aus einer Maus ein Elefant gemacht.
Wie soll man so eine gesunde und für alle zufriedenstellende Einigung finden ?
Vorab es geht nicht nur um Kleinigkeiten an die sie sich nicht hält sondern auch um wichtige Notwendige Sachen um ihre Sicherheit zu gewährleisten.
Wie würdet ihr mit so einer Situation umgehen ?
Lg Sonja
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Pubertät
Ach ja..das Thema haben wir auch..... Prinzessin will alles haben, jeder hat und jeder bekommt.....jeder darf....jeder kann....nur das arme Kind nicht :)) Es kommen Rotzfreche Antworten und man möchte sie am liebsten zum trocknen aufhängen.... Das kenne wir nur zu gut. Bei uns wird es erschwert dadurch das mein Mann nicht der Vater von meiner Tochter ist.Er tut und macht, lässt sich vieles gefallen wo ich sage, es ist genug....die Familie hat sich eine ganze Zeit lang nur gekappelt.......aber mittlerweile sehen wir das ganz locker. Sie muss ihr erfahrungen machen.Wenn sie zu spät nach hause kommt, verschläft sie ebn am nächsten tag...das bedeutet ärger mit den Lehrern. Meckert sie wieder über das essen, geht sie eben hungrig zu Bett Ist mal wieder alles scheisse, reden wir gar nicht erst mit ihr...sie kommt ganz alleine aufuns zu wenn sie was will..ansonsten wird sie momentan ignoriert. Das klappt zur zeit eigendlich ganz gut und es gab schon seid 14 tagen kein geschrei mehr.
Maximama09
Maximama09 | 07.12.2010
5 Antwort
@wonny1980
das kann auch gewaltig schief gehen. Mein Sohn meinte zu rauchen und zusaufen!!! Wenn ich dann so tun würde als wäre mir alles egal dann kann ich ihn auf Intensiv oder in der Pathologie wieder sehen. Ich hole mal aus: er war bei seine Cousine Halloween da sie mit Freunden eine kleine Feier veranstalten wollten. Er hat dort auch übernachtet, ich dachte er wäre gut aufgehoben. Naja am nächsten Tag kam er heim mit eine Alkohol Fahne ich dachte ich falle um. Einer der Gäste hat Alkohol rein geschmuggelt. Dieser Jemand ist 14 und darf von zu hause aus alles machen Hauptsache sie haben ihre Ruhe. Ich bleibe daher bei meine Verbote und kontrollierten Ausgänge. ich weiß nicht was bei Sonja-g für Umstände sind da sie ja schon schrieb es sind keine Kleinigkeiten. LG
Mel2404
Mel2404 | 07.12.2010
4 Antwort
uns wurde
gesagt das is pupertät da kannste noch sooo viele verbote sprechen bis schwarz wirst es wird für die zukunft net helfen :-) so hat man das zu uns gesagt... mach mal so wie ich :-) kopf in nacken und so tun als ob dir die maus egal ist.... was sie will und machen will ... is dir scheiss egal :-) ich schwöre dir deine kleine kommt an mit kulleraugen und fragt dann "hast du mich überhaupt noch lieb? dir interessiert ja garnichts mehr" dann kannst du ihr alles erklären warum wieso weshalb du so bist :-) bei uns lief das ganze nen halbes jahr seid dem is alles in butter :-)
wonny1980
wonny1980 | 07.12.2010
3 Antwort
Oh ja
mein 12 Jähriger ist genauso zur Zeit. Er hat auch alles verbot seit dem 1.11 aber schon!! Wir haben ausnahmen gemacht zwischen durch und was war er hat gleich wieder Mist gemacht und somit sofort alles wieder gestrichen bekommen. Wir brauchen echt Nerven aus Stahl um diese Zeit durch zu stehen.
Mel2404
Mel2404 | 07.12.2010
2 Antwort
so gings uns auch kürzlich
und als garnix mehr ging haben wir auch alles gestrichen-pc, handy, keine taxidienste von mir, reiten und es hat bischen geholfen, sie hat im haushalt wieder ne kleinigkeit mitgetan und wurde auch wieder einsichtiger im umgang mit ihrem bruder, mal sehen wie lange es anhält, ich wünsch dir gute nerven, ich glaub das ist ein drahtseilakt wo man nur von tag zu tag weiterdenken kann aber auch grenzen setzen muss liebe grüße aykamaus
aykamaus
aykamaus | 07.12.2010
1 Antwort
hallo
die ist ja wie mein 12 jähriger Bruder... :) cih denke die Kinder kommen schon mit 12 in die Pupertät... den es ist unmöglich mit ihm zu sprechen... wen er einer Meinung ist, dan haben wir nichts zu sagen... ich hab mich schon so oft mit ihm gestritten, aber dem ist alles egal... meine Eltern wissen auch nicht mehr weiter.. die meinen nur, dass wir älteren Kinder nie so waren :)
Tanysha
Tanysha | 07.12.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Baby hält Kopf nur auf eine Seite
28.07.2011 | 15 Antworten
baby (6monate) schüttelt kopf?
02.05.2011 | 6 Antworten
Kind halben kopf dickgeschwollen
25.02.2011 | 51 Antworten
Baby nickt immer mit dem Kopf
14.07.2010 | 7 Antworten
7 Monate aber Kopf noch nicht stabil
31.05.2010 | 3 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading