Startseite » Forum » Erziehung » Jugendliche » Habe Teen (Sohn) mit Pupertätsproblemen Er ist 15 und hat mit rauchen angefangen Fre .

Habe Teen (Sohn) mit Pupertätsproblemen Er ist 15 und hat mit rauchen angefangen Freunde von mir sagen ich soll ihn lassen was meint ihr dazu?

supermama1
Ich hab vor 2 jahren selbst noch geraucht und weiß wie schwer es ist aufzuhören leider fruchtet es nicht bei ihn. Verwandte sagen er muß seine Erfahrung selbst machen. aber ich finde es nicht ok. allerdings wenn ich es ihm verbiete hab ich auch nichts gekonnt weil r ja laut Gesetz eh in einem Jahr offiziell rauchen darf. Was kann ich tun?
von supermama1 am 09.07.2007 21:47h
Mamiweb - das Babyforum

13 Antworten


10
rungemarlis
Rauchen
Wenn man es ihm verbietet macht er es heimlich und das ist schlimmer, so ist die Kontrolle da.Wenn du ganz dagegen bist wäre vielleicht ein Besuch in einer Klinik die Krebserkrankte hat ein heilsamer Schock.
von rungemarlis am 29.07.2007 17:59h

9
velu1
Akzeptiere es
Meine Tochter ist jetzt 17 und hat auch kurz vor ihrem 17. Geburtstag mit dem Rauchen angefangen. Da ich selber rauche, kann ich es ihr auch gar nicht verbieten. Allerdings muß sie ihre Zigaretten auch selber bezahlen und das merkt sie natürlich auch. Ich glaube machen kann man dagegen gar nicht, denn wenn du es verbietest, machen die Kids es erst recht.
von velu1 am 19.07.2007 13:16h

8
Anne
Rauchen
Hab Gott sei Dank damit keine Probleme. Bei unserer Großen habe ich mal, als sie aus dem Ferienlager kam, ´ne Schachtel Kippen gefunden, hab sie groß angesehen, die Schachtel ins Feuer geworfen und gesagt "Die brauchst Du nicht mehr oder?". Das war´s dann - sie war so baff über mein Reaktion, dass sie´s für alle Zeit gelassen hat. Wobei es sowieso nur das Gefühl des "Mitmachens" war, da der Papa starker Raucher ist und die Mädels das nie toll fanden. Die andere ekelt sich da absolut davor, so dass nicht mal der "Gruppenzwang" zieht bei ihr ist.
von Anne am 16.07.2007 13:43h

7
Gelöschter Benutzer
Eingeschränkt Erlauben - nicht Verbieten!
Sei froh, dass es eine Junge ist! Ich muss ja zugeben, dass du die Probleme hast, die ich meiner Mutter ständig gemacht habe! ;o)hihi Wenn meine Mutter mir das rauchen verboten hat, habe ich mehr und heimlich geraucht bis sie es mir erlaubt hat! Sie sagt, wenn ich unbedingt rauchen muss dann kann ich das tun ABER: Nur zu Hause. Ich sollte das öffentliche rauchen sein lassen, aber zu Hause darf ich. Es hat geklappt. Ich habe weniger geraucht, weil es nicht mehr verboten war Versuch es doch so!
von Gelöschter Benutzer am 16.07.2007 00:03h

6
Mami21Muc
Lass ihn einfach
Ich kann auch nur von mir selber berichten.Meine Elten und alle um mich herum rauchten, hab ca mit 13Jahren angefangen. Ein Jahr später fand es meine Mutter heraus und fragte mich gleich nach einer Zigarette. Sie duldete es und gab mir auch Zigaretten. Ich denke sie bekam auch den Rat mich einfach machen zu lassen.Es half weder mir die ganzen Risiken noch sonst was vorzutragen.Es beeindruckte mich nicht sonderlich da ich noch so jung war .. sowas würde mir bestimmt nie passieren, dachte ich. Naja ca 8Jahre später hörte ich wieder auf und bin glücklich.
von Mami21Muc am 10.07.2007 20:27h

5
Nisha
rauchen
ich geh jetzt mal von mir aus, da ich ja noch nicht soo alt bin. Ich hab auch mit 17Jahren angefangen, als das meine Eltern mitbekamen haben sie mir gesagt das sie mir das Taschengeld streichen wenn ich nicht aufhöre. Danach habe ich meine Lehre angefangen und selbst Geld verdient. meine Eltern haben mich einfach machen lassen und haben es geduldet. ich durfte aber nur aufm Balkon rauchen. ich hab dann nach 5 Jahren wieder aufgehört da ich schwanger wurde und habe seitdem nicht wieder angefangen. Finde es einfach nur eklig. ; )Und für das Geld kauf ich lieber meiner kleinen was schönes
von Nisha am 10.07.2007 11:44h

4
trulllala
Wir haben es doch auch probiert
Ich würde ihn lassen. In dem Alter hören die Kinder eh nicht auf das was Mutter sagt, kenn ich von meiner Tochter.Ich habe es in dem Alter auch probiert und vielleicht 3 Jahre geraucht und dann für ganz wieder aufgehört.
von trulllala am 10.07.2007 10:09h

3
tinkerbell
eigene Erfahrung
Hallo ich habe auch sehr sehr früh mit Rauchen angefangen, war damals 13.... habe dann ca. 11 Jahre geraucht, und habe es jetzt geschafft aufzuhören. Egal, es geht ja um deinen Sprössling... Aus eigener Erfahrung kann ich dir aber sagen, auch wenn du es scheisse findest, verbieten bringt da nichts, denn wenn du es verbietest macht er es trotzdem. Du kannst versuchen, dich mit ihm zusammen hinzusetzten und mit ihm darüber reden, wie gefährlich und dumm und unnötig das ist... Aber wahrscheinlich wird es in dem Alter wenig bringen....
von tinkerbell am 10.07.2007 09:45h

2
Gelöschter Benutzer
rauchen im teenageralter - gelassen bleiben
Hallo... obwohl ich selbst Nichtraucher bin, rate ich zur Gelassenheit. Verbieten bringt gar nichts, denn dann wird - erst recht - heimlich geraucht. Und das hat ja auch immer etwas mit Verheimlichen bzw. Ausreden und Lügen zu tun. Solch eine Situation ist für keinen schön - nicht für dich als Mutter, erst recht nicht für deinen Sohn. Rede vernünftig mit ihm, erkläre deine Gründe, aber gib ihm auch zu verstehen, dass er in seinem Alter eigentlich die alleinige Eigenverantwortung dafür trägt. Dass er aus eigener Tasche für die Zigaretten zahlen muss, ist wohl klar - so muss er jedesmal drüber nachdenken, ob es das wirklich wert ist . Zum Thema Gesetzgebung: Mach deinem Sohn klar, dass er DICH als Erziehungsberechtigte in eine schwierige Situation bringt, wenn er unter 16 Jahren in der Öffentlichkeit raucht. Bitte ihn, es auf ein etwas privateres Umfeld zu beschränken. Das setzt natürlich wiederum die Erlaubnis deinerseits voraus. Wir haben mit unserem Sohn Erwachsener, dem man vertraut. Liebe Grüße >limanda
von Gelöschter Benutzer am 09.07.2007 22:59h

1
rasselbande
pupertätsprobleme
hi mein sohn ist fast 17 ich kann mich in dich reinversetzen deine bekannten haben recht nur bei uns liegt es etwas anders wir rauchen noch selber also konnten wir es garnicht verbieten.Aber seitdem er die erlaubnis hat und wir nicht mehr meckern ist das rauchen in den hintergrund gerutscht und er raucht nur noch ganz selten. er muß sich aber auch seine zigaretten selber kaufen. ich hoffe das ich dir geholfen habe. gruß dagmar
von rasselbande am 09.07.2007 22:10h


Ähnliche Fragen


mein sohn....
27.07.2012 | 3 Antworten

Mein Sohn 3monate alt
16.07.2012 | 7 Antworten



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter