Kitaplatz?

Kristin1982
Kristin1982
24.01.2008 | 4 Antworten
eine tagesmutter wäre auch eine alternative, sicher. aber da kommt es drauf an, wie viel euro die die stunde nimmt. bei uns in der gegend sind es zwischen 5 und 8 euro! selbst bei 5 euro, kann man sich ja ausrechnen, wie teuer das ist. ich möchte vollzeit arbeiten gehen, das würde in meinem fall bei 5 euro die stunde schon 800 euro kosten. wenn ich 6 stunden arbeiten gehe, dann bin ich bei 600 euro. 600 euro kann ich mir aber nur leisten, mit einem vollzeitjob. und das obwohl ich gut verdiene, zumindest verdiene ich brutto gut für die ämter. da gibt es auch keine zuschüsse. da interessiert es auchkeinen, dass wir zudem noch hammer- mieten haben ..
Mamiweb - das Mütterforum

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
kitaplatz
hab mich heut gerade informiert. mein kitaplatz voll kostet im august 168 euro und 25 essengeld. werde dann auch unterstützung beantragen. da ich nur 6 stunden arbeiten kann. und ich pro tour auch noch rund 60 km fahren muss jeden tag.
Mucky2007
Mucky2007 | 24.01.2008
3 Antwort
das ist das Problem....
ich evrstehe dich voll und ganz, wenn du auch noch arbeiten gehst kriegst du keine unterstützung vom Jugendamt. da macht man sich doch gedanken ob es sich lohnt arbeiten zu gehen..... aber ich gehe trotzdem arbeiten, zuhause zu sitzen ist einfach Sch***** ich würde an deiner stelle nach einem Wohnort suchen wo das alles noch bezahlbar ist....
angels-mami
angels-mami | 24.01.2008
2 Antwort
hmmmmmmmm
wir hatten mal ne Nachbarin, die ist halbtags arbeiten gewesen...den kleinen habe ich genommem ...sie hat es vom jugendamt bezahlt bekommen , allerdings war sie alleinerziehend...
4kids
4kids | 24.01.2008
1 Antwort
und was spricht gegen
die kita????
Mama170507
Mama170507 | 24.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Freier Kitaplatz
25.06.2012 | 43 Antworten
kitaplatz nach umzug
15.01.2012 | 4 Antworten
kein Kitaplatz=arbeitslos
02.05.2010 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: