immer noch kein rhythmus, was mach ich falsch

bottermelkfresh
bottermelkfresh
26.06.2008 | 16 Antworten
guten abend ihr lieben,

meine kleine ist jetzt 5 wochen alt und ich stille .. bisher zeichnet sich außer in der nacht (ca. alle 2, 5 std.) noch keinerlei rhythmus ..
jetzt fängt am montag der rückbildungskurs an und die hebamme sagte mir am telefon, dass man von rhythmus spricht, wenn man 6-8 stillmalzeiten hat ..
wir haben mindestens das doppelte .. grad tagsüber kommt sie teilweise alle stunde wenn sie sich nicht richtig sattgetrunken hatte und eingeschlafen ist ..

zudem gibt sie am abend keinerlei ruhe - von ca. 18/19 uhr bis 23/24 uhr schläft sie eigentlich gar nicht und somit wir auch nicht ..
wie bekomm ich hier einen rhythmus rein, dass die kleine wenigstens ab 21 uhr schläft ..

bin ich zu blöd, was mach ich falsch.?

jetzt haben wir sie gebadet, in den schlafsack, nochmal gestillt und gegen kurz nach 21 uhr ins bett .. seitdem müssen wir immer wieder ins zimmer um sie erneut zu beruhigen, weil sie einfahc nicht schlafen will und meckert und weint ..
kann mir hier jemand tipps geben?!?!
Mamiweb - das Mütterforum

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
zufüttern hab ich nicht vor...
...solange ich die tage und nächte soweit gut wegstecke, habe ich nicht vor was zu ändern... ich hab genug milch und möchte weiter voll stillen... dachte nur, dass es da vielleicht tipps gibt... wie ich nun aber durhc die meisten berichte von euch weiß, ist es völlig normal wie unser tag abläuft und das allein beruhigt mich nun schon... das mit dem mittags schlafen wenn die kleine schläft ist nicht so einfach, weil 1. sie mittags auch nicht immer schläft oder aber nur auf meiner brust und 2. haben wir ja noch 2 große, die mich ja auch brauchen...
bottermelkfresh
bottermelkfresh | 26.06.2008
15 Antwort
feste Stillzeiten
... kannste gleich beiseiteschieben. Mein Süßer ist jetzt 17 Monate erging und dass meine! Hebamme absolut recht hatte. FESTE STILLZEITEN GIBT ES NICHT!! Immer wenn mein Schatzi geweint hat hab ich angelegt! Jede Brust ca. 15 bis 20 min. Auf keinen Fall länger . Wenn er eingeschlafen ist hab ich ihn im Genick gekitzelt. In der Anfangszeit bin ich manchmal ohne Pulli rumgerannt, weil er aller 1 bis 1, 5 Std. trinken wollte. Abends ab um 5 wurde das dann noch verrückter. Aber das ist normal. Immer anlegen. Die trinken dann vor für die Nacht. Mit der Zeit kam er dann so ca. zw. 22 und 23 Uhr und dann ab 2 Uhr aller 1, 5 Std. Du bist auf keinen Fall zu blöd, aber Du mußt Dich auf Dein Kind einstellen - nicht umgekehrt. Wenn Du Dich vollkommen darauf einlässt, dann wirst Du sehen - es klappt bald von selbst. Und vergiss irgendwelche festen Zeiten. Dein Kind bestimmt wo´s langgeht. Mit ca. 3 Monaten pegelt sich das dann ein, dann wird die Zusammensetzung der Milch anders und die Kleine kann auch mehr trinken.
Sabine2589
Sabine2589 | 26.06.2008
14 Antwort
p.s. :-)
fang nicht mit fläschchen an! das ist der erste abstillprozess. das kleine bekommt ja genug, so wie es zugenommen hat ;o)
supermutti
supermutti | 26.06.2008
13 Antwort
Termine usw.
Termine und Organisation im Haushalt gab´s nach 5 Wochen noch keine für mich, wäre eben auch durch das Stillen nicht möglich gewesen. Habe meinen Sohn überall mitgenommen. Du könntest es für Notfälle mit Abpumpen versuchen. PS.: Bitte lass Dir ja nicht das Zufüttern einreden => es ist schon okay, so wie es ist. Stillen ist manchmal sehr anstrengend und zeitaufwändig. LG und Alles Gute!
Tornado
Tornado | 26.06.2008
12 Antwort
antwort
hallo! ich kenn dein problem. mein sohn ist zwar schon zwei, aber ich weiß genau wie das am anfang war. bei uns wars so, dass mathias zwischen 18:00 und 23:00 uhr einfach nur blähungen gehabt hat. drauf gekommen bin ich durch lesen in einem sogenannten erziehungsbuch. ich hab in dann einfach genommen und geschaucktel und gestreichelt, aber es zerrt halt an einen, wenn man schon so übermüdet ist und dann wieder nicht rasten bzw. schlafen kann. du solltest tagsüber mitschlafen wenn dein baby schläft. der rhytmus stellt sich erst langsam ein, bei uns hat es ca. 3 monate gedauert, dann waren auch die blähungen weg. aber so lange ich ihn gestillt habe, ist er nachts alle 2 stunden gekommen, tagsüber hielt er es manchmal länger aus. bei einem zweiten kind würde ich abends ein fläschen geben, da schlafen sie dann eher durch. bei meinen freundinnen die nicht gestillt haben, haben alle kinder spätestens nach einem monat durchgeschlafen. und zur aufheiterung für dich, mein kleiner schläft nicht einmal jetzt immer durch!!! lg
tamaraw
tamaraw | 26.06.2008
11 Antwort
hallöchen,
ich hatte es auch 6 wochen lang, ich stille auch voll.ab der 8 woche da fing mein kleiner an nachts besser zu schlafen.er kam alle 3 std und je älter er wurde um so mehr schlief er nachts besser.jetzt ist er 12 wochen alt.er kommt um 19 uhr ins bett und kommt die nachts so gegen 1 uhr und 3 uhr dann schläft er bis 6 uhr .
favie67
favie67 | 26.06.2008
10 Antwort
ich habe
ein gutes jehr gestillt, und irgendwie wollte sich bei uns auch nie ein rhytmus einstellen. war mir aber auch egal. ich bin nicht steif nach zeiten gegangen. wenn er hunger hatte habe ich ihn angelegt. nur nicht verzagen. hör auf dein bauch- und mamagefühl... irgendwann spielt sich alles ein, aber geh nicht nach der stoppuhr, weil neim nächsten wachstumsschub eh wieder alles über bord geworfen wird. liebe grüße
supermutti
supermutti | 26.06.2008
9 Antwort
ja bei
mir im bett schläft sie... aber das möcht ich eigentlich nciht, sie soll schon in ihrer wiege schlafen... mittags leg ich mich immer mit ihr hin ins große bett, weil sie da eben wohl lieber schläft in mama und papas nähe... aber an sich soll sie schon in ihrer wiege schlafen...
bottermelkfresh
bottermelkfresh | 26.06.2008
8 Antwort
hallo
hast du vielleicht zu wenig milch? vielleicht solltest du zum schlafen gehen grad mal eine fläschchen geben? hat die kleine vielleicht blähungen? und einen rytmus reinzu bekommen kann dauern. mit 4 wochen haben das noch nicht viele. du musst dir also zeit lassen. hast du ein schlummerlicht im zimmer, eine musik oder so? hast du voarallem einen himmel am bett?
twinmum1
twinmum1 | 26.06.2008
7 Antwort
Kein Rhythmus
Also, ich finde nicht, dass Du etwas falsch machst. Mit 5 Wochen finde ich das ganz normal, dass da kein Rhythmus da ist. Ehrlich gesagt, hatte mein Sohn quasi ewig keinen Rhythums, hab da ehrlich gesagt nie mitgezählt, wieso auch. Er musste total oft gestillt werden und bei so heißem Wetter sowieso. Bei uns galt: Stillen nach Bedarf und Schlaf nach Bedarf. Am Abend für´s Bettgehen habe ich leider keinen Tipp für Dich. Habe meinen Sohn erst von der Wiege ins Bett gelegt, als ich selber ins Bett ging. LG
Tornado
Tornado | 26.06.2008
6 Antwort
jo...
...satt wird die kleine... hat innerhalb von 4 wochen schon über nen kilo zugenommen... warne jetzt ja auch zur U3 und da is alles super... @Glücks... sorry, ich hör halt von anderen, die schon "lange" nen rhythmus haben... daher frag ich ja, wie das mit dem rhythmus ist...
bottermelkfresh
bottermelkfresh | 26.06.2008
5 Antwort
hi antwort
also bist du auch sicher das dein kind satt ist allso ich habe meinen nach dem stillen oft noch ein paar milliliter fertigmilch gegeben und er kamm dann alle 4 stunden nachts oft nur 1 mal . bzw hast du schon mal probiert das kind um 21 uhr mit zu dir ins bett zu nehmen und du dann ruhig mit ihm erstmal liegen bleibst . hat bei meinen ersten kind wunder gewirkt
Vini2403
Vini2403 | 26.06.2008
4 Antwort
wie hast
du da deinen tag organisiert... termine und so... ich tu mir da schon ein wenig schwer... ohne rhythmus kann ich ja auch gar nicht richtig termine ausmachen, da ich ja nicht weiß ob sie nicht genau dann kommt oder während dessen...
bottermelkfresh
bottermelkfresh | 26.06.2008
3 Antwort
dein Baby
braucht mit 5 wochen noch keinen Rythmus....es hat Hunger und schläft wann es das baby für richtig hält sorry aber das ist nun mal so:-9 auch wenns gerade abends anstrengend ist... Lg Sabine
Gluecksstern72
Gluecksstern72 | 26.06.2008
2 Antwort
hallo
HAt deine kleine denn ordentlich zu genommen? Ich frage weil meine kleine einfach nicht satt geworden ist... ich hatte zu wenig milch...
bluenightsun
bluenightsun | 26.06.2008
1 Antwort
-------------------
Also, ich habe 10 Monate voll gestillt, weil mein Sohn jede andere Form von Nahrung verweigert hat, und wir hatten nie einen Rhytmus. Ich habe mir darüber auch keine Gedanken gemacht.
Noobsy
Noobsy | 26.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Habe ich falsch reagiert?
27.07.2012 | 11 Antworten
Was mache ich falsch?
26.07.2012 | 4 Antworten
One Step Schwangerschaftstests
13.07.2012 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: