Startseite » Forum » Erziehung » Baby » und eine peinliche frage

und eine peinliche frage

jasmin1986
also meine tochter ist ja 11 monate ich bin 22 meine eltern erziehen sie viel mehr als ich und entscheiden über meinen kopf hinweg dinge wie z b essen und so
jedenfalls habe ich gesagt es reiucht ich kümmere mich ganz alleine darum doch wie soll ich mich kümmern ich meine gibt es da einen tagesablauf an den ich mich halten kannzumindest groß könntet ihr mir sagen wie ihr das so macht es wäre echt lieb bin total anfänger wäre auch schöln hier ne freundion zu fiindeen die ich öfter fragen könnte
von jasmin1986 am 22.06.2008 18:05h
Mamiweb - das Babyforum

19 Antworten


16
spanimama
Da gebe ich
dir recht schmunzel! Das finde ich auch unverschämt! Jasmin LÜGEN haben kurze Beine! Merkt dir das mal! Echt sowas wie du es bist ist unter mein Nivou! Shämm dich mal! Du tust mir echt einfach nur leid! Du hast recht mit der therapy die brauchst du wirklich!
von spanimama am 03.07.2008 20:40h

15
schmunzel
Unverschämtheit
Mit Lügen und Betrügen findest du NIEMALS eine Freundin. Wie konntest du nur uns allen so eine gemeine Geschichte auftischen.Und das alles wo gerade hier soviele Frauen sind, die wirklich leiden weil sie schweres erlebt haben oder so lange auf ein baby warten.
von schmunzel am 03.07.2008 18:14h

14
dodo83
??????????????
Du diskutierst hier über die ERziehung deiner Tochter, wärend sie Schmerzen hat und blutet?? Du bist ja krass!! Ich würde mit meinem Sohn durch die Gegend laufen und ihn beruhigen!!! Aber wahrscheinlich gehts ihr schon besser, was?? *ironie off*
von dodo83 am 22.06.2008 18:36h

13
jeany80
erziehung
also bei uns wird unsere tochter von uns erzogen.die grosseltern haben sich grundsätzlich nach UNSERER erziehung zu richten.bevor sie lara irgendetwas geben, haben sie zu fragen.und in wie fern, meinst du die frage, wie du dich um deine tochter kümmern solst?versteh das nicht ganz....
von jeany80 am 22.06.2008 18:23h

12
jasmin1986
ich habe
notdienst angerufen der ist in ca 30 min hier
von jasmin1986 am 22.06.2008 18:16h

11
apoloniad
antwort
bei uns sieht dass so aus: 7 Uhr Frühstück gegen 11 Zwischenmahlziet 13 Uhr Mittagsessen gegen 16 Zwischenmahlzeit 19-20 Gute Nacht Fläschen, Gute Nacht Geschichte:) und er schläft bis 6 Uhr und dann alles von Anfang an:) er schläft nach dem Mittagsessen bis zwei Stunden. es klappt nicht immer so wunderbar, und ich mache mich auch nicht verrückt wenn es nich klappt aber der Tagesablauf ist wichtig, er fühlt sich sicher und ist ruhig.mein Sohn ist auch 11 Monate alt. versuch es einfach nach und nach und mach es wie du es für richtig hältst. viel erfolg
von apoloniad am 22.06.2008 18:17h

10
phia
......
arbeitest du ? oder biste den ganzen tag zu hause? wenn du den ganzen tag zu hause bist mußt du dich deinen eltern gegenüber durch setzen. du mußt deinen eltern klar machen wie dankbar du ihnen bist aber du bist die mutter.und wenn du mal ne frage hast kannst du deine eltern ja fragen. du mußt es lernen auf eigenen beinen zu stehen. kannst du dir keine eigene wohnung nehmen?
von phia am 22.06.2008 18:12h

9
Andrea81
sorry ...
aber dein kind blutet doch am po!? willst du nicht mal zum notdienst?
von Andrea81 am 22.06.2008 18:16h

8
Taylor7
wie ich schon geschrieben hatte
ich denke es ist besser den tagesablauf von den eltern zu übernehmen da sie sich wahrscheinlich schon daran gewöhnt hat mit ihren 11 monaten
von Taylor7 am 22.06.2008 18:15h

7
emma25
dann geht es nicht ohne ein klärendes gespräch
ich würde evtl. für alle etwas kochen, aber wenn der kleine schläft. merke erstmal an, das du die umsorgung sehr zu schätzen weißt, aber das es an der zeit ist kompetenzgebiete abzustecken. es ist schön, wenn sie mal auf ihn aufpassen oder auch spielen. aber alles andere liegt in der elternkompetenz. es wird schwierig sein, das es nicht in streit ausartet, aber versuch es sachlcih zu bleiben. besteht die möglichkeit das du ausziehst? das wirkt manchmal wunder!
von emma25 am 22.06.2008 18:10h

6
Blindface
zuerst einmal
wäre es hilfreich, etwas mehr über dich zu erfahren. Gibt es einen Papa der sich kümmert, gehst du zur Schule oder arbeit? Schläft die Kleine in deinem Zimmer. Kannst mich ruhig anmailen, dann helf ich dir gern. Liebe Grüsse, Blindface
von Blindface am 22.06.2008 18:14h

5
Angie82
setz dich nicht so unter Druck
du kannst eigentlich nix falsch machen, den Tagesablauf gibt dir dein Mäuschen normal vor ;-) Emily 13 Monate wacht morgens meist zwischen 5:30 & 6:30 auf, drinkt ihre Milchflasche und je nach dem wie lang sie am Tag vorher wach war wird dann gespielt oder weiter geschlafen. Um 9:30 frühstücken wir dann meist zusammen, dann kommt die große Waschaktion und dann wird der Tag richtig gestartet ;-) Mittags gibt es dann meist zwischen 12 & 13 Uhr Mittagessen je nach dem wann sie ausgeschlafen hat und dann geht der Tag weiter mit spielen, Freunden, ... Abends gibt es zwischen 18 & 19 Uhr wieder Abendessen und dann wird entweder die 2. Waschaktion gestartet oder gespielt, wenn sie müd ist, mach ich sie Bett fertig und sie bekommt ihre Geschichte, Lied und ab ins Bett ;-) Nachmittags bekommt sie noch obst wenn sie mag, aber ich geb ihr erst was zu essen wenn sie danach verlangt ;-) Wenn du Fragen hast, kannst dich gern melden. ;-) LG & hör auf dich und deine Maus dann wird das schon ;-)
von Angie82 am 22.06.2008 18:08h

4
trutscherl
Frage!!!
Hi, ich finde schon das man mit einem Kind einen geregelten Tagesablauf braucht, dass. ist mit am wichtigsten!!! Lg Trutscherl. Wenn du noch Fragen hast kannst mich gern fragen!
von trutscherl am 22.06.2008 18:08h

3
susa72
Da bist Du doch hier genau richtig
... hier kannst Du eigentlich immer alles fragen...
von susa72 am 22.06.2008 18:11h

2
jasmin1986
ähhhhhhhhmmm
leider noch zu hause
von jasmin1986 am 22.06.2008 18:08h

1
emma25
wohnst du noch zu hause?
oder allein?
von emma25 am 22.06.2008 18:02h


Ähnliche Fragen


Bescheuerte und peinliche Frage !
20.07.2012 | 19 Antworten


Peinlicher Job
16.04.2012 | 23 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter