Bin mit den Nerven am Ende und weiss mir keinen Rat mehr

Selina-Mami
Selina-Mami
20.06.2008 | 17 Antworten
Meine Kleine (6Mon) ist grade so extrem anhänglich. Sobald Mami das Zimmer verlässt, schreit sie wie verrückt. In ihrem Laufstall hängt sie nur am Gitter und weint bis ich mich dazu rein setze (er ist sehr gross, da geht das zum Glück). Das Problem ist, dass sie von Papa auch nichts wissen will. Sieht ih halt abends 2 Std wen er von der Arbeit kommt, er spielt mit ihr, gibt ihr das Abendessen, bringt sie ins Bett aber das ist echt ne Katastrophe. Sobald sie merkt dass ich nur aufstehe weint sie. Und das nicht aus Zorrn, sondern ganz herzzerreissend und es laufen Literweise Tränen. Weiss gar nimmer was ich machen soll. Ist ja schön wenn ein Kind weiss wer die Mama ist aber so? Vor allem ist es für meinen Freund echt deprimierend, der sagt dann immer sein eigenes Kind könne ihn nicht leiden. Das ist natürlich Quatch u ich weiss ja selbst, sie ist den ganzen Tag mit mir zusammen, da bin ich die erste Bezugsperson. Aber so gehts auf keinen Fall weiter. Wollte eventuell nach nem jahr wieder arbeiten, wie soll das denn gehn? Sie ist im allgemeinen voon anfang an sehr verwöhnt worden, das war echt ein Fehler und jetzt schläft sie nicht alleine ein, spielt kaum alleine (ausser ich sitz daneben). Weis jmd nen Rat oder hat ähnliche Erfahrungen?
Mamiweb - das Mütterforum

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
..............
Ich weiss auch nicht...irgendwie denk ich, die Arme Maus weinen lassen kann ich schlecht aber sie muss es lernen u ´zu streng darf man auch nicht sein. Sprech übrigens auch mit ihr wenn ich das Zimmer verlasse. Bei Oma u Opa sind wir auch öfter oder Freundinnen besuchen. Aber zuhause ist es irgendwie extremer, vor allem beim Einschlafen. Denk auch ich könnt ihr u mir den Gefallen tun u sie zum Einschlafen zu mir holen, aber wie schon geschrieben, wann zieht man den Schlussstrich? Irgendwann ist sie älter u versteht gar nicht mehr warum sie erst alles durfte u nun alles anders ist
Selina-Mami
Selina-Mami | 20.06.2008
16 Antwort
Wenn ich raus bin, habe
ich immer noch weiter mit ihr gesprochen. Manchmal .
Tine118
Tine118 | 20.06.2008
15 Antwort
xBabyBoox
na dann viel spaß wenn dein kind größer ist denn irgendwann ist auch mal schluß bei mama auf den arm einzuschlafen dann wierd dir das auch zu viel und dann versteht dein kind es auch nicht mehr warum er bei dir nicht mehr einschlafen soll und schreit dann auch
jessilewis
jessilewis | 20.06.2008
14 Antwort
Nerven am Ende
Da DU schreibst, das der Papa immer nur 2 Std. Zeit hat, probiere es doch mal so: Am WoE ist Papa doch sicherlich zu Haus. Gönne Dir mal eine Pause und gehe zu Freundinnen Z.B. und laße die Kleine alleine mit Papa. Oder Papa geht mal ins Schwimmbad oder Spielplatz und Du entspannst im Schaumbad. Während der Woche könntest Du Dich auch langsam entziehen.Am Anfang Müll raus bringen bis später alleine kurz was einholen.Sie wird schnell merken:Mit Papa kann es auch schön sein! P.S.Eine ausgeruhte Mutter ist die bessere Mutter
mellimaus1975
mellimaus1975 | 20.06.2008
13 Antwort
LASS SIE NICHT WEINEN!!!
Mein kleiner ist 9 moante und hat das gleiche, das ist die angst phase. die kleinen denken z.b. falls sie dich mal nicht sieht das du jetzt für immer weg bist und fängt an zu schreien. das ist bei mir genauso aber ich lasse ihn nicht weinen ich kuschel abends mit ihm bis er einschläft und leg ihn dann in sein bett er will auch lieber zu mir als zum papa, weil der halt kaum da ist weil er so viel arbeiten muss und ich seine bezugspersond bin
xBabyBoox
xBabyBoox | 20.06.2008
12 Antwort
Lass sie wenn es irgendwie geht NICHT WEINEN....
glaube mir , jetzt entsteht das Vertrauen, sie wird es dir ein Leben lang danken....hab Geduld, es geht vorbei:)
Fabian22122007
Fabian22122007 | 20.06.2008
11 Antwort
Immer wieder mit anderen Menschen konfrontieren!
Unser Kleiner . Das hilft auf jeden Fall - immer mal wieder testen, ruhig erst noch dabei bleiben. Das wird schon! Alles Gute, Julia
JuliaND
JuliaND | 20.06.2008
10 Antwort
weinen
bei uns ist es auch so.nicht mal aufs klo.aber ich denke das ist so eine phase die haben warscheinlich angst wenn wir raus sind , dass wir dann nie mehr kommen.ich hoffe es geht bald vorbei.mein ist 10 monate.
Monci
Monci | 20.06.2008
9 Antwort
das war bei einer Freundin von mir
ganz genauso. Der Papa war schon ganz traurig darüber. aber das ging vorbei. es war nur eine Phase. ich würde es auch versuchen, mal nicht sofort zu ihr zu gehen. wenn sie dann merkt, dass du ja trotzdem immer wieder kommst, gewöhnt sie sich vielleicht daran.
labello75
labello75 | 20.06.2008
8 Antwort
.........
Ja das mit Toilette kenn ich. Wir ham schon versucht es etwas rauszuzögern u sie weinen zu lassen, die hat so nen Willen, da bist Du nach 2 Std noch am selben Punkt u das machts eigentlich nur noch schlimmer
Selina-Mami
Selina-Mami | 20.06.2008
7 Antwort
erster gedanke
fremdelt.....wir hatten diese phase auch zwar auch erst ab 8 monat aber das hat sich wieder gelegt, machen konnt ich da nichts da mußt ich durch, das einzigste was ich versucht hab is da doch häufiger zu anderen gehen
LukasMa9680
LukasMa9680 | 20.06.2008
6 Antwort
das kommt vom ständigen tragen einfach mal schreien lassen
genau dieses problem sehe ich wenn man sein kind überall in der wohnung mit nimmt und das kind ständig trägt nur das es nicht alleine ist und nicht weint . ich habe meinen ab und zu schreien lassen wenn ich wusste er hat alles und er weint jetzt nur weil ich nicht gehen soll . probiere das am besten auch aus das hilft euch beiden wierklich ist zwar am anfang schwär aber wenn ihr das überstanden habt weis deine kleine ok mama kommt aber auch wieder und ist nicht für immer weg
jessilewis
jessilewis | 20.06.2008
5 Antwort
Kenn ich
Genau dasselbe hatten wir bei unserem Zwerg. Der wollte auch nur mehr die Mama sonst gar niemanden. Ich durfte nicht mal zu toilette alleine gehen. Und das schlimme daran ist da gibt es nix. Abwarten und tee trinken. Viel liebe und vor allem noch mehr Geduld. Aber trotzdem regelmäßig jemand anderen betreuen lassen damit sie merkt das auch andere menschen sie lieb haben und ihr nix böses wollen!!!
maschmidl
maschmidl | 20.06.2008
4 Antwort
Antwort2
Das habe ich auch schon gemacht!Bei Papa bleibt sie ja aber sobald wie sie mich sieht dann will sie gleich zu mir!
sunny85
sunny85 | 20.06.2008
3 Antwort
hallo
ich denke sie braucht dich einfach noch. und es wird sich denke ich normalisieren... ich bin der meinung das man ein baby nicht verwöhnen kann . gerade in den ersten monaten braucht das kind doch die ganze wärme und zuneigung. meiner ist auch 6 monate und weiß wovon ich spreche... er braucht es auch noch. ist zwar nicht ganz so arg als bei dir
brina_25
brina_25 | 20.06.2008
2 Antwort
Antwort
Dann mußt Du sie mal scgreien lassen nicht zu lange:-)aber sie muß da durch.Ihr könnt es mal so für 10 min testen einfach mal zu Papa geben und schauen was sie macht, wenn Du Dich drauf einlässt und ihr zeigst das Du springst und sofort bei ihr bist wird sie es immer so mit Dir machen sie testet es schon aus
yvi0403
yvi0403 | 20.06.2008
1 Antwort
Antwort
Hey meine Maus ist jetzt 8 Monate und ich habe das gleiche problem ich hätte das auch schreiben können!Wenn sie mich nicht sieht dann geht das geschreih los!Bei Papa will sie auch nicht! Immer nur zu mir!Ich kann noch nicht mal in ruhe auf Toilette gehen!Aber ich denke mal das geht auch vorbei! Liebe Grüße
sunny85
sunny85 | 20.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Oh Mein Gott nichts für zarte nerven
27.07.2012 | 17 Antworten
Mit den Nerven am Ende
08.02.2012 | 22 Antworten
31 ssw und von kind total genervt?
29.05.2011 | 11 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: