Ist man als minderjährige eine schlechte mutter?

Mami16
Mami16
01.11.2007 | 43 Antworten
Ich werde hier von einer Mutter ständig bemängelt das ich meinem kind nichts bieten kann und das die eigentliche mutter doch die oma wäre weil ich ja noch zur schule gehe usw, obwohl ich und mein freund uns um den kleinen kümmern ist ja auch unser sohn, und diese gewissen Mutter meint mit 17 ginge das gar nicht vom finanziellen her nicht und ich könnte mein sohn ja schonmal gar nicht erziehen weil ich ja noch selbst erzogen werden würde.. was haltet ihr davon? ich halte das für sch .. e

LG
Mamiweb - das Mütterforum

46 Antworten (neue Antworten zuerst)

43 Antwort
Also man kann auch
in Jungen Jahren eine sehr gute Mutter sein es soll ja nicht heißen das wir als eine Jüngere Generation nicht für unsere Kinder sorgen können, wir lieben unsere Kinder und versuchen Ihnen was zu bitten ich finde Junge Mütter sehr gut weil man kann viel lernen und manchmal lernt man sogar noch was von den Lüngeren als von den älteren. Ich bin mit 19. Jahren Schwanger geworden und habe meine Lehre zwar abgebrochen aber ich hole sie auf jedenfall nach und mein Mann arbeitet auch rund um die Uhr nur damit er unsere Tochter versorgen kann.Ich kann die Leute nicht verstehen wenn sie die Jüngeren Mütter immer so schlecht machen sie seien keine Guten Mütter und könnten den Kindern nichts bitten, das ist doch alles nicht war auch wir können den Kindern viel biten also macht uns doch nicht immer so schlecht wir können doch auch gute Eltern sein und sind auch stolz darauf! LG, Stefanie
Snip
Snip | 01.11.2007
42 Antwort
@ TailsMama
natürlich kann jede mutti mal was für sich tun so meinte ich das gar nicht und wenn man weg geht muss man halt sein kind mal ein paar std wegeben kann es sich ja nicht auf den buckel schnüren und mitnehmen ;) natürlich geh ich auch 1mal im monat oder auch 2 mal aber ehr weniger raus aber jedes wochenende ist nicht so mein ding lieb gemeint LG Monique
Monique0177
Monique0177 | 01.11.2007
41 Antwort
und ich habe wiederne andere meinung
ich denke auch eine mutter hat mal das recht auszugehn....solange es net jedes wochenende ist oder so...also in grenzen.....aber sie hat das recht dazu, den jede mutter sollte auchmal wasfür sich tun. und das heißt nicht das man das kind immer abschiebt. lg
TailsMama
TailsMama | 01.11.2007
40 Antwort
Young_Mami
Young_Mami richtig. manchmal. aber nicht jeden tag.
martina1984
martina1984 | 01.11.2007
39 Antwort
Also....
Ich denke es muss jeder für sich selber entscheiden mit wievielen Jahren man ein Kind haben will. Ich bin der Meinung das junge Mutter auch gute Mütter sein können. Lg alexa
BabyFynn06
BabyFynn06 | 01.11.2007
38 Antwort
ich nehme ............
mir jetzt mal die freiheit zu sagen das ich denke das keine hier von uns ständig party macht also ich mache es nie um genau zu sein was auch wieder kein angriff sein woll Lg Monique
Monique0177
Monique0177 | 01.11.2007
37 Antwort
ich denke
wenn die mama dann ihre ausbildung macht oder die schule weiter ist es in ordnung das kind zur oma zugeben wenn es dann schon so früh da ist aber ich halte nichts davon wenn man ständig party macht und es deswegen bei der oma ist
Taylor7
Taylor7 | 01.11.2007
36 Antwort
pams und monigue
bin ganz eurer meinung lg sandra18
Sandra18
Sandra18 | 01.11.2007
35 Antwort
hallo
ich mache momentan fernabi, weil ich selbst mein kind erziehen möchte. ich bin auch erst 20 und denke, dass man auch mit kind noch sein leben gut gestalten kann. wenn meine kleine dann mit ca. drei in den kindergarten geht, will ich dann studieren..... alles shcon total verplant :) macht noch eine von euch ein fernstudium??? lg nina
makimura
makimura | 01.11.2007
34 Antwort
Meine Meinung dazu
Manchmal ist ja okey das Kind zu Mum oder Dad zu geben, aber nicht jeden Tag. Man hat sich ja für das Kind entschieden..Ist meine Meinung dazu.
Young_Mami
Young_Mami | 01.11.2007
33 Antwort
ich find es ,,,,,,,,,,,,,,,,
klase was junge muttis heutzu tage alles unter einen hut bekommen es RESPEKT
Monique0177
Monique0177 | 01.11.2007
32 Antwort
Warum...
freut ihr euch eigentlich net für jene mütter, die es mit hilfe ihrer familie schaffen schule/ausbildung unter einen hut zu bringen? das hat doch nix mit abschieben zu tun oder seh ich das sooooo falsch?
pams
pams | 01.11.2007
31 Antwort
.........
jeder hat dazu doch seine eigene Meinung. Ich meine korekt finde ich es auch nicht, wenn man tag täglich sein Kind zu seiner Mum gibt, aber Ausbildung ist halt wichtig. Habe meine Ausbildung fertig gemacht, als ich im 9.Monat schwanger war, weil es mir einfach wichtig war. Es ist einfach eine große Verantwortung, über die man sich im klaren sein müsste. Lg Isa
Young_Mami
Young_Mami | 01.11.2007
30 Antwort
@martina1984
und wo nimmst du denn diese magische grenze """ 17 """ her? ich denke, wenn ich 10 jahre zurückdenk, als ich 17 war: ja für mich wär das nix gewesen, aber meine persönlichen vorstellungen kann ich doch net auf alle anderen mädchen/frauen projezieren. es heisst doch net, dass wenn ich mich unreif gefühlt habe, egal ob mit 16 oder 17, dass alle anderen das auch sind oder? ich stimme dir zu, wenn du sagst: mach doch erst schule und ausbildung, aber es gibt leute, die haben ne andere vorstellung wie sie ihr leben gestalten möchten. lg pam
pams
pams | 01.11.2007
29 Antwort
.....
Monique0177 hast recht
martina1984
martina1984 | 01.11.2007
28 Antwort
@taylor7
@taylor7 bin genau deiner meinug. halte auch nichts von solchen mädls.
martina1984
martina1984 | 01.11.2007
27 Antwort
@martina1984
aollte auch kein agriff an dich sein wenn es sein muss und sie es für sich entscheiden finde ich es auch ok besser asl wenn sie es nach 3 monaten oder so in ne mülltonne werfen oder?? lg Monique
Monique0177
Monique0177 | 01.11.2007
26 Antwort
meine meinung
ich denke nicht das minderjährige schlechte mütter sind sie haben genauso wenig erfahrung wie eine 30 jährige die ihr erstes kind bekommt allerdings halte ich nicht viel von inderjährigen müttern da ich der meinung bin das sie erst ihre ausbildung und schule beenden sollten
Taylor7
Taylor7 | 01.11.2007
25 Antwort
@ martina1984
Wie du mich hier gerade hinstellst, das ist unreif und ich habe so oft erwähnt das mein sohn bei mir und meinem Freund ist und wenn ich in der schule bin mein freund auf den kleinen aufpasst, wir sind ja auch die eltern , ich finde eher das dein verhalten hier unreif ist, ich habe dich keinesfalls angegriffen, das kam von deiner seite! wenn du jetzt meinst mich hier darzustellen als unreif, das ist unreif...! weil ich ja wohl am besten weiß wie ich bin, und dazu gehört es nicht unreif zu sein, oder bin ich etwa unreif weil ich meine schule beenden will und danach eine ausbildung? ich hätte es nicht übers herz bringen können meinen sohn wegzugeben, ich habe die schwangerschaft erst im 6 monat gemerkt und ab da an liebe ich meinen sohn mehr als alles andere... und das kannst du mir mit deinen vorurteilen auch nicht nehmen!
Mami16
Mami16 | 01.11.2007
24 Antwort
,,,,,,,,,,
ich rede davon wenn die kinder unter 3 jahren sind und jeden tag weggegeben werden von geburt an weil mama keine zeit hat.
martina1984
martina1984 | 01.11.2007

1 von 3
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

streite ständig mit meine mutter!
19.06.2012 | 4 Antworten
Ich bin eine SCHLECHTE MUTTER :(
11.12.2011 | 34 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: