Reaktion auf zickereien

tazzy2405
tazzy2405
18.06.2008 | 5 Antworten
Wie formuliere ich meine Frage? Wie handhabt ihr das mit euren Kleinen. Ich gehe mit Fynn in mehrere Gruppe wo natürlich viele Kinder sind. Er ist von Natur aus ein offenes Kind und geht auf andere Kinder zu. Gibt ihnen Spielzeug ab usw. weil wir ihm auch immer versuchen beizubringen, daß es schöner ist mit anderen zu teilen. Das funktioniert auch gut aber es gibt halt doch immer wieder Kinder, die richtig rumzicken. Wenn Fynn ein Spielzeug hat, dann schubsen sie ihn richtig weg oder so. Ihn tangiert das nicht wirklich. Er guckt dann eher so nach dem Motto, was hast du denn für ein Problem. Aber manchmal frge ich mich auch, ob Fynn vielleicht später mal etwas untergeht mit der Art und weise. Wie macht ihr das denn? Ich will da dann auch nicht immer als die übermama da stehen. Die Kinder sollen das ja auch untereinander regeln aber ist es wirklich übertrieben wenn ich meinem Sohn erkläre, daß er andere Kinder nicht schubsen oder gar beissen muß? Vielen Müttern scheint das irgendwie egal zu sein. Ich kann ja auch kein fremdes Kind schimpfen. Rede dann zwar schon auch mit dem Kind aber trotzdem ist doch eigentlich nicht meine Aufgabe. Ich weiss ja viele Kind sind machmal in so einer Phase aber trotzdem
Mamiweb - das Mütterforum

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
jaaaaa sicher
hast du da recht. ;o) Aber wenn Fynn mal frech zu anderen ist dann tut mir das Kind auch leid je nachdem. Eben weil ich mir denke, bei Fynn würde mir das auch net passen. Und manchmal muss ich ja auch über beide Parteien lachen. Wenn er mal im Kindergarten ist dann bekomm ich das eh nicht mit. Aber grad deshalb frag ich mich auch, ob das so richtig ist, wie ich das mit ihm mache oder ob er da ruhig mal mehr dürfen sollte.
tazzy2405
tazzy2405 | 18.06.2008
4 Antwort
Wenns das eigene Kind betrifft und dieses auch noch den kürzeren zieht
Gib es zu: wenn er ständig "gewinnen" würde, dann würden Dich diese Zickerein und reiberein gar nicht stören, oder ??? :O) Ist also völlig normal ... ich krieg auch die Kriese, wenn jemand meine Kleene am Wickel hat
Solo-Mami
Solo-Mami | 18.06.2008
3 Antwort
also ich
rede schon auch mit dem Kind wenn was passiert. Solange es nr so kleine Reiberein sind okay aber wenn ich es für richtig halte, dann geh ich schon auch dazwischen. ABer ich wundere mich halt uch manchmal ob ich da empfindlich bin oder anderne Mamas das egal ist.
tazzy2405
tazzy2405 | 18.06.2008
2 Antwort
Handel nach Gefühl
Und wenn Du der Meinung bist, Du mußt dem Kind sagen dass es Dir so nicht passt, dann mach das auch ... Ich hab schon so manches Mal ein Kind am Wickel gehabt und hab ihm gesagt, dass ich das nicht gut finde was es gerade getan hat ... sind schwerwiegende Dinge bei, hab ich einem Kind auch schon mal den Stock, es war mehr ein kleiner Ast, aus den Händen genommen ... Wenn meine Lia . Gibt es doch Zoff und die Kids oder sie selbst wird ungemütlich, dann schreite ich ein. Wenn das Kind aber älter ist, dann lass ich Lia auch schon mal gewähren ... und ein Schubs ist dann auch drinne .... wenns dann aber zu dolle wird und sich das größere Kind nicht wehrt, dann unterbinde ich es auch ... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 18.06.2008
1 Antwort
also ganz ehrlich
ich würde auch mit fremden Kindern schimpfen, wenn sie meinen beißen oder doller schupsen würden. das macht man einfach nicht und ich bin der Meinung, dass jede Mutter in der Lage sein sollte, ihren Kindern das auch zu vermitteln
Kira85
Kira85 | 18.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wie hättet ihr euch verhalten?
16.08.2012 | 16 Antworten
Reaktion auf Spinat?
12.07.2012 | 5 Antworten
Hautausschlag
24.06.2012 | 2 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: