Startseite » Forum » Erziehung » Baby » was sagt ihr dazu?

was sagt ihr dazu?

jellybelly
muss jetzt mal eure meinung einholen, da ich schon total verwirrt bin!
mein sohn ist jetzt 4 1/2 mon und schläft nachts von 20-9uhr durch und macht dann nochmal einen mittagschlaf von 12-1430 uhr!wenn ich mal ne verabredung habe schieb ich es immer so hin das es nach dem mittagsschlaf meines sohnes ist, da ich total glücklich bin das er so einen tollen schlaf rhytmus hat u es total lange gedauert hat bis wir diesen rhytmus rein bekommen haben!wenn er mal keinen mittagschlaf macht dann ist er meist immer den ganzen tag total quängelig!alle aus meiner familie sagen ich übertreibe voll da ich ja immer sag hab erst ab 15uhr zeit oder das ich abends spätestens um 1930uhr zu hause sein will!in 3 wochen hat meine oma geb. u das geht erst um 18uhr los u wird in einem sportlerheim gefeiert und da haben sie gesagt ich soll ihn halt in einem nebenraum im kinderwagen schlafen lassen!das will ich aber irgendwie nicht da ich angst hab er ist dann total durcheinander und kommt dann aus seinem rhytmus raus!
außerdem bin ich der meinung jede mutter kann doch ihr kind so erziehen wie sie es für richtig hält(solange es dem kind nicht schadet)
aber keiner aus meiner familie versteht mich da!
übertreibe ich es wirklich?
von jellybelly am 02.06.2008 13:01h
Mamiweb - das Babyforum

22 Antworten


19
jellybelly
@ sonnenblume
ja ich möchte ihn auch dann nach hause bringen, je nach dem wie lange er es aushält!aber wie gesagt die reaktion meiner familie darauf war ja das sie meinten ich übertreibe!
von jellybelly am 02.06.2008 13:28h

18
sonnenblume15
schlafen
hi! wenn ihr eh übernacht bleibt, kannst du ihn dann nicht nach hause bringen, wo ihr halt schlaft. kann ja auch eine halbe stunde später sein. ich würd schauen, wie lange er es aushält. einer muss halt dann beim kind bleiben, vielleicht kannst du dich ja abwechseln. ansonsten finde ich auch, dass ein strukturierter tag/nacht sehr wichtig sind fürs kind lg
von sonnenblume15 am 02.06.2008 13:23h

17
schnacki
@ nimui
ich habe über deinen beitrag nachgedacht, verstehe aber nicht genau was du nun sagen möchtest. findest du es gut/schlecht, was findest du besser, was sind deine erfahrungen, etc. ich hatte ein schrei-baby und habe mich viel mit psychosozialen grundbedürfnissen, entwicklung beginnend im uterus und dgl. beschäftigt. ich habe meine beiden söhne beobachtet und kennengelernt und ich sehe an ihnen . magst mich mehr an deiner meinung, methode und dgl. teilhaben lassen? würde mich sehr dafür interessieren.
von schnacki am 02.06.2008 13:16h

16
jellybelly
...........
also das sind ja viele verschiedene antworten!ich sehe schon jeder denkt da anders drüber!hinfahren tun wir auf jeden fall, meine oma wohnt übrigens 4h von uns entfernt das heißt wir fahren erst am nä. tag wieder nach hause!ich nehme meinen sohn ja auch auf jeden fall mit habe nur bei meiner familie meine meinung geäußert und sie haben dann halt so reagiert u jetzt habe ich mir so meine gedanken darüber gemacht! aber vielen dank für eure antworten!
von jellybelly am 02.06.2008 13:14h

15
sunnydot79
Du hast ja noch Glück...
meine schläft von 18 Uhr bis 6 Uhr. Wir waren letzt Woche auf nem Geburtstag der um 17 Uhr angefangen hat, nach einer Stunde hat Sie angefangen zu quängeln und ich habe versucht Sie im Nebenraum hinzulegen. Das habe ich dann bis 20 Uhr versucht und aufgegeben. Sind dann heim, das konnte niemand verstehen, hat mich auch bischen genervt, aber meine kleine ist mir wichtiger. Nächstes Jahr bleiben wir sicher auch länger :-)
von sunnydot79 am 02.06.2008 13:14h

14
Zoey
.......
sorry... ich glaube fast das du es irgendwann bereuen wirst ... denk mal drüber nach wenn du alle feste sausen lässt ...irgendwann fehlt jemand in deiner familie und du sagst dir dann.. warum war ich da nicht dabei... und ein 4 1/2 monate altes baby hat damit überhaupt keine probleme.. ich für meinen teil sehe es als ausrede das man nicht hin möchte.. lg tina
von Zoey am 02.06.2008 13:10h

13
Ninchen84
...................................
kann dich voll u ganz verstehen! bin deiner meinung! ich mache es haargenau so wie du!
von Ninchen84 am 02.06.2008 13:08h

12
Drillingsvater
Was ich daszu sage
Also , ich habe Drillinge und die brauchen auch noch ihren Tagesablauf!Wenn sie kein Mittagschlaf machen, dann sind sie den rest des Tages Quengelig und zanken nur rum ! Sie sind jeden abend 19 uhr im Bett ! Und unsere große Tochter hat auch noch ihren Tagesablauf !Die Kinder brauchen das, ansonsten ist gezicke im voraus angesagt ! Außerdem , wenn dein Kind es nicht gewohnt ist im Kinderwagen zu schlafen dann wird er es auch nicht machen! Ich spreche von erfahrung !Kann dir ein Lied davon singen!
von Drillingsvater am 02.06.2008 13:07h

11
schnacki
bleibe bei deiner methode...
hallo, also ich bin entsetzt wie wenig deine familie auf dich und deine äußerst liebevolle und rücksichtsvolle, bedürfnisorientierte erziehung eingeht. da krieg ich gleich den totalen ärger. ich finde du machst das ganz toll und hast deinen sohn einen stabilen und geregelten alltag geschaffen. lass dir den blos nicht zerstören, früher hat man das ganz anders gemacht. da war man beinhart. hat kinder stundenlang schreien lassen und argumentiert mit "da entwickeln sich die lungen oder die stimme"..... du musst niemanden deine methode erklären. zieh sie durch, lass dich nicht verunsichern und hör auf dich und eine instinkte. ich finde du machst das ganz toll! versuche dich nicht zu erklären, da werden immer argumente kommen, die dich verunsichern! es ist wie es ist. punkt! das ist deine methode und die hört sich sehr gut an. ich habe auch solch einen geregelten ablauf eingeführt und wenn der mal anders ist, dann sind die kids ein wenig durch den wind. sie brauchen stabilität und die muss sich entwickeln. alles gute!
von schnacki am 02.06.2008 13:07h

10
Sweety26
ich habe da leider
noch keine erfahrung oder ahnung von aber ich denke man muß es nicht so konsequent einhalten und kann mal ne ausnahme machen........also meine freunde und familie sehen das auch nicht so eng und bleiben mal länger draußen gerade jetzt in der grillzeit und das schadet den kindern kein bisschen und die eine ist auch genau 4, 5 monate alt und hat trotzdem ihren rhythmus, , , ,
von Sweety26 am 02.06.2008 13:06h

9
Nimui
Ich mach mir Gedanken...
was denn "es total lange gedauert hat bis wir diesen rhytmus rein bekommen haben!" das heißt. Wie hast du den Rhythmus denn "reinbekommen"? Klingt nach Dressur- und meist ist es das auch, wenn man Kindern irgendeinen unnatürlichen Schlafrhythmus antrainieren will, da sie von sich aus nie so schlafen würden... sicher, jedem das seine, aber mir tun die Kleinen immer sehr leid, denn sobald sich eine Lücke in der "Dressur" öffnet, versuchen sie wieder so zu schlafen, wie es ihnen ihr Instinkt sagt... nur mal zum drüber nachdenken.. alles Liebe
von Nimui am 02.06.2008 13:04h

8
Yvonne0605
nein, ich glaube nicht
das du da übertreibst.. Ich würde es wahrscheinlich genauso machen!! Aber glaube ich auch das der Geburtstag deine Oma wichtig ist... Wer weiß denn schon wie lange wir einen Geburtstag der Oma noch feiern dürfen.Würde dir vorschlagen für diesen Abend einen Babysitter zu organisieren. Liebe Grüße Yvonne
von Yvonne0605 am 02.06.2008 13:04h

7
Kira85
nein ich finde nicht, dass du übertreibst.....
wir machen das mit unserem kleinen genauso..... er schläft jetzt von ca 19:00 bis 5:00 durch , bekommt um 5:30 seine erste Flasche, schläft dann nochmal bis 8:00 und macht auch bis zum Mittag und auch nach dem Mittag noch ein Schläfchen..... ich bin auch spätestens um halb 6 zu Hause weil er sich schon so an diese Zeiten gewöhnt hat, dass er richtig quakig wird wenn er nicht ins Bett kommt
von Kira85 am 02.06.2008 13:04h

6
BlueButterfly
naja ich
würd sagen, das es gut ist wenn er einen regelmäßigen tagenablauf mit festen schlafzeiten hat!!!Halte also dran fest!! ABER dein Sohn wird auch so eine Familienfete verkraften!!! Also nicht in den Nebenraum sondern am tisch lassen. Wenn er es gewöhnt ist zu einer bestimmten zeit zu schlafen werden ihn auch das gerede der vielen Leute davon nicht abhalten....und wenn er ne halbe stunde länger wach ist wird es dir auch keine Zacke aus der Krone brechen!!! Es ist ja nicht jeden Tag!!! Also vertrau auch ein wenig auf dein Kind!!! Er wird da schlafen wo seine Mama auch ist :-))Denn auch im Schlaf hört er deine Stimme was ihn weiter beruhigen wird :-)))) LG
von BlueButterfly am 02.06.2008 13:04h

5
chormama
Schlafen
Hi, im Moment solltest Du nur das Wohlergehen Deines Sohnes im Auge haben.Es wird schon noch genügend Familienfeiern geben, wenn er älter ist.Er braucht seinen Rhythmus und so würde ich auch zu gegebener Zeit von dieser Feier nach Hause fahren.Das Kind geht vor.Nächstes Jahr kannst Du ja einen Babysitter engagieren und richtig mitfeiern.Das sollte Deine Familie verstehen, wenn nicht - Schade, aber nicht zu ändern.Liebe Grüße
von chormama am 02.06.2008 13:04h

4
nimi
meine schwester war genauso wie du...
und das hat mich soooo genervt .-) unsere kids sind 4 monate auseinander aber meine schwester mußte punkt 12 zuhause sein damit ihre tochter schläft usw. mein sohn hat immer dann geschlafen wenn er müde war, ja auch mal im kinderwagen.ist doch nix bei ?! ist natürlich deine entscheidung aber ich finde es übertrieben. wir sind freitag auf einer hochzeit, geht um 18 uhr los.die kids kommen mit und die kleine wenn sie müde wird kommt in ein reisebett nebenan... nicht böse gemeint nur meine meinung
von nimi am 02.06.2008 13:03h

3
Zoey
..........
klar kann jede mutter ihr kind erziehen... allerdings glaub ich nicht das es bei dem schlafrythmus bleiben wird..vorallem schläft er eigentlich relativ wenig... den gleichen schlafrythmus hat meine jüngste mit 21 monaten... aber überleg doch mal.. deine oma hat geburtstag ..ich weiss nun nicht wie alt sie wird..aber sie hat einmal im jahr geburtstag.. da kann man doch wirklich mal vom pfad abgehn und mitfeiern.. nur weil man mutter ist heisst es doch nicht das man an keiner feier mehr teilnehmen kann.. lg tina
von Zoey am 02.06.2008 13:03h

2
jessi210
......
wir waren auch am samstag auf einem geburtstag und der fing erst um 19uhr an normal schläft julian dann schon um 18uhr er is 9 monate alt hab ihn dann aber um 17uhr hingelegt und er hat bi 18.30uhr gecshlafn und is dann um 22ur wieder ins bett kamen nicht durcheinander gestern is er wieder normal isns bett auch meine tochter schläft meist um 19uhr
von jessi210 am 02.06.2008 13:03h

1
Nicki08272
Übertreiben?
Naja also ich finde man kann da schon ausnahmen machen, wie wenn zum beispiel ein geburtstag ist. Wissen musst du es natürlich selbst. Wenn du sagst du willst dann nciht hin gehen ist das auch okay.
von Nicki08272 am 02.06.2008 13:03h


Ähnliche Fragen






Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter