Startseite » Forum » Erziehung » Baby » So mir hat meine Frage gezeigt

So mir hat meine Frage gezeigt

Nadeshiko
das ich lieber keine anfragen wegen Tipps für die erziehung meiner kleinen hier möchte da es sofort kritisiert wird

jeder erzieht sein kind anderes und jedes Kind ist auch anders und es ist nun mal so das meine kleine maus auch wenn sie erst 7 Tage ist (heute abend halb 6 wird sie 8 Tage) auch einfach mal so schreit als mutter kann man doch sowas unterscheiden und ich lasse sie keine stunden schreine bzw. kuke auch ob sie was hat und wenn nur der schnuller rasu gefallen ist. Doch sie ab und an kurz schreien zu lassen (also maximal 1 bis 2 min) finde ich okay aber wie gesagt jeder sieht das anders und muss die meinung der anderen aber auch aktzeptieren

und meine eltern haben mich immer schreine gelassen (auf den flur geschoben) und ich war ein 8monats kind mit meiner schwester und wir haben es beide überlebt.

lg Nadeshiko
von Nadeshiko am 26.05.2008 11:53h
Mamiweb - das Babyforum

25 Antworten


22
mamac
hallo mamas
also ich war 18 wo ich schwanger war bekam mein kind mit 19 und ich würde das kind nie wenn es so klein ist schreien lassen allein aus dem grund weil es 9 monate im bauch war und die muttter das eizige erstmal ist was der kleine kennt stimme und gefühl.die brauchen richtig viel nähe ich hab mein sohn immer in den schlaf gewogen. so klein machen sie das nicht mit absicht.und jetzt ist er 3 und kuschelt sehr gern und braucht immer noch meine nähe was auch super schön ist und ich geniesse das auch. ach noch was nur weil man 19 ist heisst das nicht das man nicht eine gute mama sein kann !!!!!!! lg mamac
von mamac am 26.05.2008 14:08h

21
mellew
man man ...
so ich hab mir mal beides durchgelesen ... und muss sagen ich bin doch etwas erschüttert.... 1. weiss jeder das man kinder sehrwohl in demalter schon verwöhnen kann....spreche da aus eigener efahrung... von wegen die kleinen merken sich das nicht ... meine war auch so ein typisches schreikind , also hab ich sie ins bett zu mir geholt.... heute ist sie 3 jahre alt und schläft seit ca. 6 wochen in ihrem bett... weil sie vorher nieeeeeee mals in ihr bett wollteund imer geschriehen hat weil sie genau wusste mama holt mich in ihr bett... 2. ist niemand ne rabenmutter weil sie ihr kind mal schreihen lässt... JEDE MUTTER lässt ihr kind mal schreihen , ... oder wollt ihr mir jetzt allen ernstes erzählen wenn ihr auf dem klo seit das ihr dann sofort runterspringt , die hose am besten noch unten, und sofort zu eurem baby rennt.... 3. ein kind mal schreihen lassen ist gt für die lungendamit sie sich weiten... 4. bin ich der meinung das jede mutter für sich selbst entscheidet was gut ist... so nun denke ich hab ich alles und hoffe das hier nicht ein neuer schreibkrieg ausbricht....
von mellew am 26.05.2008 13:19h

20
ElkeW
tipps zur erziehung
jede hat eine andere vorstellung von erziehung. unser kleinster ist jetzt sieben wochen alt . am anfang wenn er dann geweint hat hab ich ihn auf meinen Bauch gelegt zugedeckt und gewartet bis er einschlief . danach habe ich ihn ins Bett oder wenn das übertag war auch unten in den Laufstall gelegt . Hat gut funktioniert jetzt schläft er von allein im bett oder laufstall ein .es ist ja auch ungewohnt für die kleinen wenn man zu haus ist wieder neues umfeld .erst sind sie im warmen bauch dann im bettchen vom krankenhaus . Man muß es halt einfach probieren , weil ja auch jedes KInd anders ist . (Das seh bzw merk ich an meinen beiden jungs der Große war nicht so aktiv wie der Kleine jetzt.
von ElkeW am 26.05.2008 12:27h

19
Rosa83
wiso lassen einige Mütter ihr Kind schreien?
weils gut fürs Kind ist? oder aus egoistischen Gründen? würd mich mal interessieren..
von Rosa83 am 26.05.2008 12:17h

18
Anschesa
An deiner Stelle...
...würd ich mir mal andere Mamas aus Deiner Umgebung suchen mit denen Du Dich treffen und austauschen kannst. Mach ich auch und ich find es gut, ausserdem haben die Kleinen dann schon Kontakt zu anderen Zwergen. Achso... ich bin 28 und hab jetzt mein erstes Kind bekommen- glaub mir- auch ich stand und steh hier manchmal wie der Ochs vorm Berg und bin absolut planlos. LG Steffi
von Anschesa am 26.05.2008 12:12h

17
Rumpleteeze
Kritik
Ich hab die Frage vorhin nicht gelesen . Aber ich würde auf jeden Fall davon abraten, sein Kind absichtlich schreien zu lassen! Klar wird sie es überleben. Aber denk mal nach, sie war jetzt 9 Monate in deinem Bauch und jetzt ist alles anders als bisher. Die einzige, die sie kennt, bist du! Und du lässt sie schreien und nimmst sie nicht gleich hoch. Sie kann noch nicht sagen, was sie hat. Das heraus zu finden, ist deine Aufgabe. Erziehung ist gut - aber alles zu seiner Zeit. Und ich hoffe, du bist dann so konsequent wie jetzt schon. Man kann Babys in dem Alter nicht verwöhnen. Sie haben noch keine Gedanken, wie sie versuchen uns auszutricksen. Sie haben Bedürfnisse und die müssen gestillt werden - sofort!! Sie können noch nicht warten! Das alles schafft ihr Gehirn noch nicht! Sie brauchen nur die Mami, die 24 Stunden für sie da sein soll! Sie trösten, wenn sie Angst hat, wärmen, wenn ihr kalt ist, stillen, wenn sie Hunger hat. Oder auch nur trägt, weil irgendwas weh tut! Weißt du, früher ist man auch im Pferdefuhrwerk auf den Feldwegen gefahren und die Leute sind auch von A nach B gekommen! Nur die Zeiten ändern sich und nicht alles ist gut wie früher! Man erforscht mehr und grad in der Entwicklungspsychologie tut sich viel. Spring auf den Karren auf und fahr mit!! Es gibt tolle Bücher darüber! Alles Liebe für dich und deine Tochter! Und lass bitte Kritik über dich ergehen, solange sie nicht beleidigend ist!!
von Rumpleteeze am 26.05.2008 12:09h

16
Yaisha
.....
Okay, ich hab jetzt den anderen Thread gelesen und muss sagen es war ja nicht nur Kritik oder eine andere Meinung sondern auch persönliches Angreifen und das wiederrum ist überhaupt nicht okay, resultiert aber leider immer aus den Bekehrungsversuchen.
von Yaisha am 26.05.2008 12:04h

15
chelseasmutti
.............................
ich war auch 19 als ich mein erstes kind bekam, aber wenn du doch keine erfahrungen hast dann hol dir hilfe, hast du denn keine hebamme, also die kommt doch noch zur nachsorge bei son kleinem baby.oder lies im internet oder kauf dir bücher.sone kleinen mäuse haben was wenn sie schreien.
von chelseasmutti am 26.05.2008 12:03h

14
Mandy24
moin moin
du solltest dich durch sowas nicht entmutigen lassen, jeder tut das war er für richtig hält. die einen finden es richtig ein kind mal kurz weinen zulassen , die anderen eher nicht . ein kind merk sich das auch recht schnell .
von Mandy24 am 26.05.2008 12:02h

13
Zoey
........
du hast doch tipps bekommen... und aus deiner anderen frage ging nicht hervor das es sich um ne minute handelt.. ist ja wohl klar das jedes baby mal schreit... alleine schon wenn man zur toilette muss... lg tina
von Zoey am 26.05.2008 12:02h

12
Melli1608
also meine
tochter wollte auch nicht richtig schlafen wenn ich sie in ihr bett gelegt habe und sie fing auch immer an zu schrein aber ich habe ein getragenes tshirt in ihre kopfnähe gelegt und so hat sie mich "richen " können und dann wurde es langsam besser. und mach dir kein kopf was andere sagen du bist keine rabenmutter. lg melli
von Melli1608 am 26.05.2008 12:02h

11
scarlet_rose
unsicher
es hat dich niemand als rabenmutter hingestellt...steht da nirgends! lediglich, dass man sein kind nicht schreien lassen soll. nirgends steht was von rabenmutter oder öhnlichem, also wieso ziehst du dir den schuh an? und was hat das ater damit zu tun? auch für eine 38jährige ist das erste kind ne herausforderung...das hat doch mit dem alter nichts zu tun. für jeden ist das erste kind ne neue erfahrung...
von scarlet_rose am 26.05.2008 12:01h

10
Yaisha
.....
Ich meine dass jetzt wirklich nicht böse, also nicht falsch verstehen.. Aber du schreibst selbst dass andere Meinungen akzeptiert werden müssen, also tu das doch einfach.. Dann kannst du auch weiter Fragen stellen.. Die "Kritik" entsteht ja nur aus konkurrierenden Meinungen und daher sollte auch die einfach akzeptiert werden und gut. Z.B. bei deiner Frage eben.. Es wird halt nie nur eine Fraktion geben bei dem Thema und man kann die eine Seite nicht von der anderen überzeugen und andersrum. Aber dann akzeptiert man die andere Seite einfach und liest z.b. nur Antworten von der Seite die man hören möchte und schon gibt es keinen Streit. Und vorallem sollte einfach nicht versuht werden die jeweils andere Seite zu bekehren!! Das passiert hier bei Abtreibungsfragen auch immer, da werden sich die köpfe eingehauen für nichts und wieder nichts weil am Ende eben nicht nur eine Meinung stehen bleibt, der eine findet es gut der andere nicht, das ist doch okay. LG Yaisha
von Yaisha am 26.05.2008 12:01h

9
Nadeshiko
andere meinungen sind ja okay
aber ich lasse mich nicht als rabenmutter hintellen und mir gleich an den hals springen bin mir halt etwas unsicher da ich erst 19 bin und das mein erstes kind ist und ich vorher null erfahrungen mit kleinkindern hatte und ich habe nur meinungen und tipps von erfahrewnen müttern gesucht und nicht du bist .... oder wie kann man nur ..... usw.
von Nadeshiko am 26.05.2008 11:59h

8
nikolenrw
hmmmmmmmmm
Lasse dich nicht ärgern. Hier vertritt nun mal jeder seine Meinung und wenn du eine Frage stellst mußt du auch davon ausgehen das jeder seine Meinung kunt tut. Du kannst dann entscheiden welche Antworten für dich ansprechend sind. Kopf hoch Lg Nicole
von nikolenrw am 26.05.2008 11:59h

7
scarlet_rose
fragen stellen
das problem lag wohl an dem ton, mit dem du über dein kind gesprochen hast...mit aussagen wie "in die schranken weisen" und dass du ihm nicht beibringen willst, dass es alles bekommt, wenn es schreit... du kannst fragen stellen, aber man muss immer mit konträren meinungen rechnen. wenn man keine kritik und keine konträren meinungen hören will, dann darf man keine frage setllen...
von scarlet_rose am 26.05.2008 11:59h

6
elefantenhaut
ja aber nur
überleben ist halt zu wenig!!! Ich wünsche mir für meine Kinder eine bessere Zukunft als nur zu überleben, wie wäre es mit glücklich, geborgen, beschüzt, geliebt zu überleben. Ach ja noch was ich bin sicher keine die jemanden doof anredet aber wer solche Fragen stellt muß auch mit solchen Antworten rechnen sorry, Außerdem hast du nur tipps bekommen und die lauten NICHT SCHREIEN LASSEN, nimm sie an und zick hier nicht länger rum!!!!!!!!!
von elefantenhaut am 26.05.2008 11:57h

5
chelseasmutti
..................................
wenn du fragen stellst dann musst du die meinung andrer auch akzeptieren.und ein 7 tage altes baby schreit bestimmt noch nicht aus bock.da hat nichts mit erziehung zu tun.beles dich lieber mal ein bißchen.
von chelseasmutti am 26.05.2008 11:56h

4
Taylor7
hab mir deine letzte frage durchgelesen
und muss sagen das es klar ist das so ein kleines wesen schreit wenn es ins bett muss ein so junges wesen möchte eben die nähe der mutter spühren mein kleiner ist auch mit mir zusammen eingeschlafen ich hab mich neben ihm ins bett gelegt bis er schlief so gabs dann auch kein teater sie brauchen eben noch die nähe der mutter
von Taylor7 am 26.05.2008 11:56h

3
Mama170507
............
meine güte, nun ist weder gut 1.) hat sie nur gefragt 2.) haben sie ihr kind 2 min brüllen lassen, da passiert auch bei einem 7 woche jungem baby nichts 3.) ist sie 19 und es ist ihr erstes kind, woher soll sie das wissen das es Bedürfnisse sind, bei nem baby liegt keine anleitung mit bei ihr tut alle so als wär sie ne rabenmutter man wächst mit seinen aufgaben, wär euch es lieber sie fragt nicht ist völlig überfordert und bringt das kind dann "um die ecke"???
von Mama170507 am 26.05.2008 11:56h


« | 1| 2| » | letzte

Ähnliche Fragen






Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter