Startseite » Forum » Erziehung » Baby » Gute Nacht Geschichten - wann fängt man am Besten mit dem abendlichen Erzählen an?

Gute Nacht Geschichten - wann fängt man am Besten mit dem abendlichen Erzählen an?

mameha
Wir stehen kurz vor dem zweiten Geburtstag - ein Märchen, oder ein Buch wirkt momentan aber noch "verkehrt rum": statt Beruhigung, dreht sowas unser müdes Kind eher auf. Ich frage mich also, wann man die abendliche Geschichten einführen sollte? Habt ihr da Erfahrung?
von mameha am 14.05.2007 22:41h
Mamiweb - das Babyforum

16 Antworten


13
Lula1111
@kata85 Ja, kurz nach dem Abschicken meiner Antwort habe ich es gesehen. Mein Handy hat hat sich mal wieder selbstständig gemacht und hat diese Frage unter den aktuellen Fragen angezeigt.
von Lula1111 am 31.10.2013 15:42h

12
kata85
lula hast du schon das Datum gesehen wann die frage gestellt wurde?
von kata85 am 30.10.2013 23:38h

11
Lula1111
Wir lesen auch schon seit knapp einem Jahr regelmäßig vor. Anfangs ist er immer schon beim Anmachen der Spieluhr eingeschlafen. Ab dem ersten Geburtstag etwa, lesen wir regelmäßig vor und er besteht jeden Abend darauf. Momentan steht er total auf "the very hungry caterpillar". Zwergi wird bald 2 Jahre alt :-) Also ich denke ihr könnt das abendliche Vorleseritual ruhig einführen. Es sollten natürlich nicht zu "spannende" Märchen sein ;-)
von Lula1111 am 30.10.2013 23:25h

10
Neytiri25
also meine kleine ist 8 wochen alt und schläft jetzt schon bei ihrer guten nacht geschichte ein. habe die allerdings schon in der schwangerschaft vorgelesen. mein sohn dagegen mag geschichten gar nicht sondern lieber ein lied zum einschlafen. denke das dass von kind zu kind unterschiedlich ist.
von Neytiri25 am 01.01.2013 15:51h

9
nicos_mami
hallo.das kann man allgemein nicht sagen.du mußt es einfach ausprobieren. unser sohn hatte erst bücher angeguckt und bei geschichten zugehört als er 2 jahre und 4 monate alt war.
von nicos_mami am 07.04.2012 17:29h

8
Mamilein17
Hi
Wie schon die anderen schreiben würde ich ab und zu was vorsingen meine Maus liebt es wenn ich ihr La Le Lu vorsinge... Sie spielt das unter tags auch immer mit ihrer Puppe nach. Sie nimmt die Puppe legt sie in ihr Bett gibt ihr ein Bussi und singt dann : La Lu Baby.... Naja sie is ja erst 21 Monate und kann noch nicht so gut reden gg Man merkt also dass es einen positiven Einfluss auf sie hat wenn ich ihr etwas vorsinge. =) Aber ich finde vorsingen und vorlesen sehr wichtig..... lass dein Kind aussuchen was es lieber mag oder versuch ne Woche singen ne Woche lesen merkst dann es was es lieber mag. Lg
von Mamilein17 am 26.02.2010 01:30h

7
Eva1607
Hallo
Niklas ist jetzt 7 Monate alt und ich habe vor ein paar Wochen angefangen ihm was vorzulesen. Ich lege mich dazu in unser Bett und ihn auf dem Rücken auf meinen Bauch. Eine Geschichte schafft er . Dann wird er unruhig und ich muss ihn in sein Bett legen und dann schläft er total schnell ein. Also bei uns wirkt das Wunder, denn so einfach hat er sich davor nicht ins Bett bringen lassen. Aber ich denke mal, dass jedes Kind anders ist. Vielleicht immer wieder versuchen deiner Kleinen/deinem Kleinen etwas vorzulesen, wenn er/sie aber nicht möchte dann nochwas abwarten. Ich meine, meine Mutter hätte mir erzählt, dass ich auch erst später angefangen habe zuzuhören. Liebe Grüße, Eva
von Eva1607 am 22.11.2009 22:04h

6
LadyFee
huhu
Meine is auch 2 und das macht sie eher wieder wach als müde sie will dann aus m bett und will ihre ganzen Bücher hohlen und alle blättern und wenn ich ihr n buch im bett lasse zum anschauen will sies nicht -.- mal schauen was die zeit bringt aber an sich liebt sie bücher schauen :-)
von LadyFee am 17.09.2009 12:51h

5
et_ailuj
bei uns...
.... war der richtige zeitpunkt auch so mit 18 monaten. seit dem lesen papa und unser sonnenschein jeden abend etwas zusammen. ich liebe es zuzuhören. klar fragt der kleine auch immer mal wieder was ist das und zeigt auf die bilder, aber ich finde es gehört dazu. manchmal schläft er auch schon während der geschichte ein.... alles gute und lg julia
von et_ailuj am 02.09.2009 16:26h

4
Katyleni
kind selbst wählen lassen
hallöchen, ich lese oder singe unserer tochter schon seit ihrer gebirt jeden abend am bettchen etwas vor und bei uns kann ich nur positives berichten. jetzt ist meine tochter auch schon 2 und kann mehrmals gehörte bücher schon 'mitlesen' und auch viele Lieder singen! Also ich bin froh das ich das so eingeführt hab denn dadurch find ich lernt meine tochter im schlaf viele neue dinge. Ich bin voll stolz auf sie. mein tipp wäre geh doch mal mit deiner tochter in ein Buchladen und lass sie selbst ein gute nacht buch auswählen vielleicht inerressiert sie ja nur dein angebot nicht und dann ist es wichtig eine erste zeit lang wirklich immer nur dieses buch zu lesen denn was kinder kennen lieben sie. ich hoffe ich konnte dir ein bissel helfen! viel glück!
von Katyleni am 21.03.2009 13:39h

3
Mausi0406
Geschichte lesen
Bei unserer Tochter haben wir mit ca. 2 angefangen eine Geschichte abends zu lesen als Ritual. Ich denke allerdings das es von Kind zu Kind verschieden ist. Denn was hat man davon wenn man eine Geschichte liest und sich das Kind zu tode langweilt. Also einfach mal beobachten ob das Kind interesse zeigt. jETZT IST UNSERE tOCHTER 3 1/2 und sie sucht sich aus ob wir lesen oder singen sollen abends. Das ist sehr abwechslungsreich.
von Mausi0406 am 06.06.2007 13:37h

2
ilyen
Abendrituale
Wir haben die Gute Nacht Geschichten vor ein Paar Wochen eingeführt . Zuerst hat es ihn - wie du es auch sagst - eher aufgedreht, wie alle neue Sachen. Aber seitdem er verstanden hat , dass Märchen ein Teil von der Abendrituale sind, wirken die beruhigend. Wir haben mit den abendlichen Geschichten deshalb angefangen, weil Adrian noch meistens die Brust zum Einschlafen gebraucht hat. Nach der Geschichte kommt noch ein Lied, und dann schläft er auch ohne Brust ein.
von ilyen am 16.05.2007 14:00h

1
MauiGirl
Geschichte
Ich habe leider auch keine Erfahrung mit Buch vorlesen am Abend. Meiner Tochter singe ich immer etwas vor und "erzähle" nochmal alles, was wir an diesem Tag erlebt haben ... ist ja auch eine Art "Geschichte erzählen" - und das gefällt ihr auch mit 1 Jahr und wirkt bei uns jedenfalls eher beruhigend.
von MauiGirl am 15.05.2007 11:41h


Ähnliche Fragen



Gute-Nacht-Geschichten
29.07.2010 | 7 Antworten



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter