Wie stelle ich mich gegenüber meiner "Schwiegermutter"?

family1234
family1234
05.05.2008 | 11 Antworten
Meine nette "Schwiegermutter" ist eigentlich genau so eine wie sie im Buche steht. (Das sieht mein Freund natürlich nicht so). Vornerum ganz lieb und hintenrum lässt sie kein gutes Haar an mir. Das Problem ist, sie will mit dem Kleinen dann durch die Gegend fahren (über mehrere Stunden), wenn er da ist und dabei gemütlich immer schön eine qualmen..
Ich bin dann die Böse, die ihr nicht ihr Enkelking gönnt. Dass sie ganz schön egoistisch ist und aufs Rauchen per tu nicht verischten will, egal wies für den Kleinen ist, das sieht sie nicht. Nur wie soll ich damit umgehen ohne immer nur die Böse spielen zu müssen?:-(
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Rauchen und Kind
geht gar nicht. Bleib hart, auch wenn Schwiemu sauer ist. Es ist zum Wohle Deines Kindes und das sollte sie eigentlich akzeptieren. Nur leider sind viele Raucher in der hinsicht völlig rücksichtslos. LG
Chrissi1410
Chrissi1410 | 05.05.2008
10 Antwort
Du bist die Mutter und trägst die Verantwortung -böse hin oder her-
Hallo, ich kenne das Problem zwar so nicht, wir sind alle Raucher, aber in Gegenwart der Kinder haben wir alle . Ich komme mit meiner Schwiegermutter super klar und sie hat es auch nie in Frage gestellt. Bei uns herrschen klare Regeln die sie genauso beachtet, wenn die Kids bei ihr sind! Man muß natürlich mit dieser Person reden können. Ich hatte ein paar uneinsichtige Freunde, die haben wir dann kurzerhand zum Rauchen nach draußen gestellt. Allerdings im Freien ist es nicht so schlimm, es sei denn, sie schiebt den Wagen gleichzeitig mit ner Fluppe in der Hand, daß find ich persönlich schlimm, wenn man in einem Cafe draußen sitz geht es. Ok das ist meine persönliche Meinung, wenn man nicht drauf verzichten kann. Die Entscheidung liegt bei Dir, aber manchmal ist doch besser, die Böse zu sein, so weißt Du zumindest, daß Dein Kind keinen Schaden nimmt durch´s passivrauchen!!! Trag es mit Fassung! Ich habe mich gegen meine Eltern auch durchgeboxt und bin froh so einen lieben "Schwiegerdrachen" zu haben, wie meine ist ich mnöchte sie nicht mehr hergeben! Die beste Schwiegermutter, die man sich nur wünschen kann! Alles Gute und beiß Dich durch LG shama
shama
shama | 05.05.2008
9 Antwort
....................
lass mal meine schwiegermutter ist da nicht anders.......sie wollte die kleine immer nur auf den arm haben obwohl sie schlafen sollte, sie geht einfach so ins zimmer und an der kleine rum obwohl sie grad schläft, da könnt ich immer ausrasten.....wenn sie wach ist hab ich kein problem, oder wo ich bei ihr urlaub gemacht habe hat sie mir die kleine ne stunde abgenommen ist ja schön und gut, aber dan geh ich runter in die stube und keiner da ohne was zu sagen ist sie einfach mit der kleinen raus gegangen....schwiegereltern sind einfach nur grrrrrrrrrrrrrrr mfg
marry
marry | 05.05.2008
8 Antwort
du hast das recht auf deiner seite
du bist die mutter, und hast die verantwortung, omas sind omas, wenn sie es im guten nicht merkt, würde ich auch in kampfstellung gehen, und die grenzen aufziehen.hartbleiben, die kommt schon wieder angeschiessen, alte leute brauchen länger für ihre lektionen zu lehrnen. wenn einer dir blöd kommt, ok ich bin böse, aber die gesundheit meines kindes ist gefährdet, und lässt mich böse werden. HALTE DURCH
gumgum
gumgum | 05.05.2008
7 Antwort
Rauchen
in der gegenwart von kindern ist das letzte. Ich muss den anderen Recht geben, würd da gar nicht mit mir diskutieren lassen, DU bist doie Mutter. Bin auch schon ein paar mal mit meiner Schwiegermutter aneinander gerasselt, aber nicht wg Rauchen.Leider wird es so sein, dass du die böse bist, da wirst du nicht drum herum kommen! Aber würde nochmal versuchen in Ruhe mit ihr zu reden, wenn sie´s dann immer noch nicht verstehen will gilt der Grundsatz:Sie muss es nicht verstehen, sondern akzeptieren.Wenn du nicht willst, dass in der Gegenwart der Kleinen geraucht wird, dann hat bsie das so hinzunehmen!!!
Luna108
Luna108 | 05.05.2008
6 Antwort
war bei mir auch so ähnlich
sag ihr einfach dass du das nicht willst oder besser noch lass es deinen freund bzw. mann sagen. gott sei dank rauchen sie wenn wir zu ihnen kommen nicht in der wohnung. neben dem kinderwagen schon aber das find ich jetzt nicht ganz so schlimm.
supermami63953
supermami63953 | 05.05.2008
5 Antwort
Hi kenne das Problem
meine Schiegereltern wollten den kleinen mit in eine Kneipe nehmen etwa 3 Tage nach der Geburt ich bin hart geblieben ist ja schließlich auch mein Kind und ich glaub als Mutter oder Vater weißt du besser was für dein Kind ist. LG Steffi
Steffi2911
Steffi2911 | 05.05.2008
4 Antwort
mein ex
stand da immer hinter mir!! aber sie hat auch nicht geraucht!!! aber an der frischen luft ist das doch egal oder?? genemige ihr doch mal eine stunde aber draussen!!
shorty66
shorty66 | 05.05.2008
3 Antwort
Rauchen???
Hi, für mich gäbe es da überhaupt keinen Verhandlungsspielraum.Wenn das Kind im Raum ist, wird nicht geraucht oder ich gehe nach Hause.Heimliches Rauchen riechst Du an Babys Kleidung.Ich würde mit meinem Baby in kein Haus gehen, in dem regelmäßig geraucht wird.Liebe Grüße
chormama
chormama | 05.05.2008
2 Antwort
das wird dir wohl nicht erspart bleiben...
ich kenn das nur bei mir gehts nicht ums rauchen und es sind nicht meine schwiegereltern sondern meine eigenen eltern denen ich nicht mein kind gönne .. ich bin auch die böse denn ich verweigere ihnen ja MEIN kind.. kopf hoch und lass dich nicht verunsichern.. mach einfach das was du für richtig hältst, denn DU bist die mutter!
sexyevil
sexyevil | 05.05.2008
1 Antwort
es is dein kind deine un d deine verantwortung
würde mir da gar nix sagen lassen wenn du nicht möchtest das sie mit deinem kind allein ist dann muss sie das aktzeptieren alles gute lg marie
schnullerbacke2
schnullerbacke2 | 05.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

beziehungsstress wegen schwiegermutter
22.06.2011 | 4 Antworten
meine schwiegermutter nervt immer mehr
27.05.2011 | 8 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: