Ab wann darf man einen Schnuller geben beim Stillen

Manja040408
Manja040408
21.04.2008 | 15 Antworten
Unser Sohn, 17 Tage lässt sich abends nicht mehr beruhigen (bis ca. 1 Uhr nachts). Er trinkt an der Brust, bis die Vormilch wahrscheinlich aufgebraucht ist und fängt dann an verrückt zu spielen oder schläft ein. Sobald wir ihn dann hinlegen fängt er an zu weinen. Ab wann darf man dem Kleinen denn einen Schnuller geben. Manche sagen man soll die ersten 4 Wochen keinen Schnuller geben. Wir sind uns nicht sicher, was wir machen sollen, haben Angst, dass er dann nicht mehr richtig trinkt an der Brust.
Mamiweb - das Mütterforum

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Lol,also es gibt nichts bequemeres als
ein Kind in den Schlaf zu stillen............dabei kann ich sogar selbst schlafen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Oder beim Tragen kann ich alles machen was ich will............ Das mit der Hebamme glaube ich nicht...............bruehl, hi, hi.....
Tanjama
Tanjama | 21.04.2008
14 Antwort
Nachts in den ersten Wochen das Kind in den Schlaf stillen
auf deinem, oder deinem Partner seinem Bauch schlafen lassen, spaeter neben/zwischen Euch im Familienbett.Tagsueber im Tragetuch tragen, im Ergobabycarrier, oder Marsupi, Mai Tai , oder Manduca, welche Tragehilfe Du halt bevorzugst......
Tanjama
Tanjama | 21.04.2008
13 Antwort
nach 4 wochen...
...wird dein baby den schnuller gar nicht nehmen. ansonten hat mir meine hebamme ertählt, dass mna bei archäologischen ausgrabungen schnuller gefunden hat und die menschheit ist nicht ausgestorben. ich stille nun auch mein zweites kind und hatte nie probleme mit saugverwirrung, obwohl biede in den ersten lebenstagen schnuller bekomen haben. meinehebamme hat in ihrer 25 jährigen berufspraxis auch noch nie eine saugverwirrung wegen schnuller erlebt. ansonsten kannst du noch ein trick ausprobieren: auf babys rücken sanft klopfen und parallel NEBEN dem ohr dann kann man es hinlegen, weiterklopfen und sch-sch sagen. wenn es eingeschlafen ist noch 3-4 minuten klopfen...immer langsamer. so lernt es selber einzuschlafen, ohne brust oder herumgetragen zu werden. offe es hilft ;-) lg, mameha
mameha
mameha | 21.04.2008
12 Antwort
alles schön und gut
dann sagt mir mal was ich oder wir sonst noch machen können oder sollen damit der kleine ruhig ist
Manja040408
Manja040408 | 21.04.2008
11 Antwort
Stimme Tanjama da voll zu!
Es gibt eine wundervolle Seite zum Thema Stillen! http://www.uebersstillen.org/ Und leider ist das mit der Saugverwirrung tatsächlich so! Das wird den Müttern aber nicht gesagt, sonst könnte man im KH ja nicht ohne Widerworte den babys den Mund mit einem Schnuller stopfen, wenn sie nach ihren Müttern weinen! Ich habe nichts gegen Schnuller im Allgemeinen, aber wir haben eine Woche damit gewartet, damit sie erst mal an der Brust trinken "lernt". Liebe Grüße
Nimui
Nimui | 21.04.2008
10 Antwort
Schnuller braucht man nicht!!!!
Sonst waere es ja natuerlich, das wir Menschen einen gleich bei der geburt dabei haben.... Viele Dinge rund ums Kind sind nur Geldmacherei....
Tanjama
Tanjama | 21.04.2008
9 Antwort
ja,das ist dann der grund fuers zufuettern
und fuers abstillen, oder die Zwiemilch Ernaehrung, denn dann saugt das Kind am Schnulle, statt an der Brust und die Milchbildung ist nicht mehr so gut.....oder man bekommt wunde brustwarzen, weil das Kind eine Saugverwirrung bekommt und an der Brust falsch saugt dadurch..... Frag mal Hebammen oder Laktationsberaterinnen dazu....
Tanjama
Tanjama | 21.04.2008
8 Antwort
Ich stille nun mein zweites Kind.
Man braucht absolut keinen Schnuller, die Gefahr einer Saugverwirrung ist zu gross..... Wenn Du stillst.... Beim Flasche geben ist das wurscht.... Wenn Du stillst empfehle ich Dir die La Leche Liga die haben Jahrzentelang Erfahrung mit stillen und Stillproblemen, etc....guck einfach unter La Leche Liga Deutschland......frag mal Deine Hebamme dazu.....
Tanjama
Tanjama | 21.04.2008
7 Antwort
Nuckel
unsere Maus hatte von Anfang an einen Nuckel bekommen, sie trinkt trotzdem aus der Brust sowie aus der Flasche ... Ich wusste garnicht, dass es da eine begrenzung gibt, immerhin sind die schnuller ja von 0-3 monaten von 3-6 monaten etc.. warum solltes die ab 0 monate geben wenn man sie nicht nutzen darf??
JungeMutti18
JungeMutti18 | 21.04.2008
6 Antwort
Meine
hatten von anfang an einen schnuller und hatten keine Probleme mit dem trinken an der Brust. Kannst du geben. LG
Carina82
Carina82 | 21.04.2008
5 Antwort
...........
so ein Quatsch, du kannst gleich nach der geburt einen schnuller geben!!!!!!!!
minfab80
minfab80 | 21.04.2008
4 Antwort
wer sagt denn das?
Also ich habe am Anfang ja auch gestillt und meine Maus hat eigentlich gleich von Anfang an einen Schnuller bekomm. Der erste, den haben sie ihr im Krankenhaus gegeben...
Sweety-383
Sweety-383 | 21.04.2008
3 Antwort
huhuu
warum sollte man keinen schnuller geben?hab ich noch nie gehört.selbst im krankenhaus haben alle kinder einen bekommen es sei denn die eltern haben vorher gesagt das sie das nicht möchten
happy1237
happy1237 | 21.04.2008
2 Antwort
du kannst mnatürlich seit dem geburt schnuller geben
habe ich auch und ich bin dankbar das schnuller auf der welt gibts umsonnst .......habe noch nie gehört das man mit dem schnuller abwarten sollten
zlatina
zlatina | 21.04.2008
1 Antwort
........
klar kannst ihm einen schnuller geben
emmy08
emmy08 | 21.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wann habt ihr den Schnuller abgewöhnt?
11.02.2011 | 19 Antworten
MAM schnuller?
23.01.2010 | 9 Antworten
Schnuller aus Überzeugung vermeiden?
12.12.2009 | 14 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: